Online-Abo
Games World
  • Den besten Gamer-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren [Juni]
    Quelle: Koelnmesse

    Den besten Gamer-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren [Juni]

    So stellt man einen Spiele-PC selbst zusammen: Eine ausbalancierte Zusammenstellung für einen Spiele-PC beinhaltet viele Stolpersteine und längst nicht jeder blickt bei Grafikkarten, Prozessoren und Co. durch - daher bietet Ihnen PC Games Hardware mit der Kaufberatung für Selbstbau-Spiele-PCs eine Auflistung aller relevanten Komponenten in verschiedenen Preisklassen, die gut miteinander harmonieren.

      • Von Gilli_Ali_Atör Software-Overclocker(in)
        Beim 750€ wäre es sinnvoller mMn zum i5 4460 zu greifen und das Geld in eine r9 390 zu investieren. Ansonsten eben auf die RX480 warten. Dauert ja nur noch 2 Wochen.
      • Von BiJay Komplett-PC-Käufer(in)
        Wenn man sich in den niedrigeren Preiskategorien ansiedeln will, sollte man noch ein paar Wochen warten. Mit der RX 480 kommt da eine vielleicht lohnenswerte GPU.
      • Von wuselsurfer Software-Overclocker(in)
        Zitat von Chronik
        Aber hätte PCGH nicht erst prüfen müssen ob das überhaupt via Alternate bestellbar/konfigurierbar ist?!
        Was soll das?
        Jeder weiß, daß sich die Lieferbarkeit von Hard-und Softwarekomponenten bei einem Händler ständig ändert.
        Zitat von Chronik
        Wenn ich zuerst das besagt Netzteil (Seasonic G-Series G-550W PCGH-Edition, PC-Netzteil) auswähle und dann den rechner weiter zusammenbaue kommt am ende eine Warnung:

        Für eine zuverlässige Energieversorgung des Systems liefert das gewählte Netzteil nicht genügend Strom. Bitte wählen Sie ein Netzteil mit mehr Leistung.
        Das Seasonic ist hochwertig und liefert bei weitem genügend Strom für den PC.
        Ein erfahrener Schrauber weiß das.

        Zitat von Chronik
        Gibt es denn große Unterschiede zwischen den beiden Versionen (Home Premium und Professional)?
        Ja, ein bit und 5 Clients sind bei Professional anders.
        Außerdem sind die Gruppenrichtlinien vorhanden zur besseren Administrierbarkeit.

        Den Arbeitsspeicher kann man, wenn möglich, auf bis zu 192GB ausbauen im Gegensatz zu 16GB bei Home Premium.

        Natürlich kosten die PCs etwas mehr.
        Ich bau den 1.000 EUR Vorschlag für weniger zusammen.

        Aber da rechne ich auch meine eigene Arbeitsleistung nicht mit.
        Dann hätte das Teil den gleichen Preis.
      • Von DeineLtan Komplett-PC-Käufer(in)
        Liebes PCGH-Team,

        bitte schließt die Kommentarfunktion bei solchen Artikeln. Jedesmal entwickelt sich das Ganze in eine wüste Schimpferei, bei dem entweder das PCGH-Team als inkompetent beschimpft wird oder die User sich gegenseitig an den Kragen gehen, weil jeder denkt, dass seine Konfiguration die Beste sei. Diesmal hat es nur 2 Forenbeiträge gedauert bis das ganze wieder eskalierte.
      • Von McLovin14 Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von Chronik
        Weil sie nicht funktioniert hast du schon mal selber geschaut? Falls nicht mach mal!

        Ich will keine Bewertung über Alternate abgeben. Aber hätte PCGH nicht erst prüfen müssen ob das überhaupt via Alternate bestellbar/konfigurierbar ist?! Wenn ich zuerst das besagt Netzteil (Seasonic G-Series G-550W PCGH-Edition, PC-Netzteil) auswähle und dann den rechner weiter zusammenbaue kommt am ende eine Warnung:
        Grafikkarte (PCIe) - Netzteil
        Die Leistung des Netzteils reicht nicht aus, um die gewählte Grafikkarte betreiben zu können. Bitte wählen sie ein anderes Netzteil oder eine andere Grafikkarte aus.
        Netzteil
        Für eine zuverlässige Energieversorgung des Systems liefert das gewählte Netzteil nicht genügend Strom. Bitte wählen Sie ein Netzteil mit mehr Leistung.
        Ich entschuldige mich, wenn ich dem absoluten Computer-Fachmann hier auf den Schlips getreten bin vermutlich funktioniert kein einziger Rechner der Leute hier im Forum, schließlich ist das Netzteil ja nicht ausreichend dimensioniert. Vermutlich haben die Redakteure dieser Seite bzw. dieses Magazins absolut keine Ahnung, wie viel Leistung wirklich von Nöten ist und vermutlich sind auch alle Tests bezüglich der Leistungsaufnahme von Gaming-Systemen völlig an den Haaren herbei gezogen.
        Du wirst vermutlich Recht haben

        Die Konfiguratoren bringen diese Meldung nur, da viele bei Netzteilen eben nicht auf Qualität achten und ein schrottiges 500-Watt-Netzteil nicht in der Lage ist, das System ausreichend zu versorgen. Somit gehen sie auf Nummer sicher und setzen ein absolut überdimensioniertes Netzteil voraus, egal wie wertig es ist.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 09/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMore 08/2016 play³ 08/2016 Games Aktuell 08/2016 buffed 08/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 09/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1028503
Komplett-PC
Den besten Gamer-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren [Juni]
So stellt man einen Spiele-PC selbst zusammen: Eine ausbalancierte Zusammenstellung für einen Spiele-PC beinhaltet viele Stolpersteine und längst nicht jeder blickt bei Grafikkarten, Prozessoren und Co. durch - daher bietet Ihnen PC Games Hardware mit der Kaufberatung für Selbstbau-Spiele-PCs eine Auflistung aller relevanten Komponenten in verschiedenen Preisklassen, die gut miteinander harmonieren.
http://www.pcgameshardware.de/Komplett-PC-Hardware-217554/Specials/Gamer-PC-fuer-Spieler-selbst-zusammenstellen-1028503/
14.06.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/05/Gamescom-pcgh_b2teaser_169.jpg
komplett-pc
specials