Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Mephisto_xD Software-Overclocker(in)
        Hui das Jahr wird teuer. Bei mir wirds wohl, sollten die Gerüchte zur Leistung stimmen ein Fij Vollausbau werden, zumindest wenn der weniger als 300W verbraucht. Ich hoffe der kommt entgegen der Vermutungen schon in 20nm, und mit DisplayPort 1.3 für 4K @ 120Hz. Die hätte ich nämlich gerne für die Oculus Rift, am besten mit OLED Display...(träum). Ich galube das würde die Karte noch nichtmal überfordern, denn die Oculus Macher haben vor ein paar Monaten mal gesagt, dass man Grafikkracher besser nicht auf der Oculus spielt. Liegt daran, dass die sehr nahe an der Realität liegen, aber eben in Details dann doch nicht. Dem Spieler fällt dies unbewusst auf, für ihn fühlt sich das Spiel dann "merkwürdig" an, und es kommt u.a. zur bekannten Übelkeit. Deswegen wird empfolen eine eher abstrakte Grafik zu verwenden, die der Spieler problemlos von der Realität abgrenzen kann. Aus der Vergangenheit lässt sich sagen, dass solche Spiele eben nicht so viel GPU-Power benötigen, ergo sollten das High-End Grakas auch in 4K @ 120Hz hinkrigen....

        Na, ja vieleicht warte ich auch auf die Consumer-Version 2

        Btw. ich bin erstaunt wie viele Leute sich einen Freesync Monitor und eine nVidia GPU kaufen wollen. Ich hoffe es ist klar das zumindest in näherer Zukunft nVidia kein freesync, bzw. Adaptive Sync unterstützen wird, dazu gab es doch mal ne Pressemitteilung?
      • Von Bl4d3runn3r Freizeitschrauber(in)
        Bei mir steht dieses Jahr auch wieder was neues an. Auf jeden Fall werde ich mir nen schönen Monitor gönnen, IPS + 2560x1440 + Freesync wäre cool. Wie sieht es eigentlich mit OLED Monitoren aus, bei TVs kommt das ja jetzt so langsam ins Rollen, das wäre natürlich das absolute Nonplusultra, ein OLED mit 2560x1440 + Freesync an einer GTX980Ti, aber das wird allem anschein nach nicht passieren.

        CPU technisch wird sich bei mir nichts tun, ich bleibe erstmal bei meiner Ivy-E, sollte noch 1 Jahr locker durchhalten.
      • Von wolflux Volt-Modder(in)
        Ich hätte auch gerne mal eine Grafikkarte, von mir aus auch um die 700.00 Euro, (verrückt), die nicht jedes 2 Jahr ausgetauscht werden muss, damit sie die aktuellsten Spiele gerade noch so wieder gibt, ohne die Auflösung herunter zu schrauben. Bei Haswell-E geht es ja auch 6 Kerne, inklusive Board Speicher, für unter 900.00 Euro.
      • Von MrCaedo PC-Selbstbauer(in)
        Ich hoffe, das AMD und nVidia sich mal n bisschen beeilen mit deren High-End Karten, sodass es für den Kunden dann erschwingliche 980er gibt.
      • Von alm0st Sysprofile-User(in)
        4k mit Freesync auf nem 28-30"er wäre mal ganz weit oben auf meiner Wunschliste. Und ein Upgrade auf ne 980ti - warum nicht wenn die Leistung stimmt. Tendenziell würde ich aber lieber mal meinen Unterbau ablösen. Der Sockel 1366 hat mir 5½ Jahre gute Dienste geleistet aber mehr CPU Leistung, mehr RAM und vorallem mal wieder mehr zum basteln wären trotzdem geil
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1146597
Grafikkarten
Chaos im Jahre 2015: Welche GPUs und CPUs kommen tatsächlich? Plus Freesync, DirectX 12 und Oculus Rift
Alle großen Halbleiterhersteller hüllen sich in den Mantel des Schweigens, was die Produktveröffentlichungen im kommenden Jahr angeht. Wann bringt AMD seine R300-Generation, Nvidia seine GTX Titan II und Intel Broadwell sowie Skylake für den Desktop?
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/Specials/2015-Broadwell-Skylake-GTX-Titan-II-Oculus-Rift-DirectX-12-1146597/
01.01.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/09/AMD_Hybrid-Kuehlung_Leak-pcgh_b2teaser_169.jpg
hardware,gpu,intel,grafikkarte,amd,cpu
specials