Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Torsley BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von XentroX
        Hallo zusammen,

        ich dachte ich schreibe jetzt einfach hier mal rein. Ich stelle mir die Frage, ob und welche Grafikkarte aktuell Sinn macht.
        Mein System ist noch so wie in meiner Signatur. Es ist natürlich in die Jahre gekommen, aber immer noch performant. Ich überlege gerade mal in eine neue Grafikkarte zu investieren, aber da ich aktuell nicht wirklich auf dem laufenden bin frage ich mal bei den Experten hier nach. Beim kurzen darüberschauen des Artikels würde ich sagen eine RX480 oder GTX 1060. Was sagt ihr zum Prozessor, RAM etc.? Reicht da noch der 2600K (läuft auf 4GHz) und 8GB aus?

        Freue mich auf Antworten.
        im prinzip ist dein system wie meines nur ne ecke schneller im cpu bereich. ich habe jetzt nach den jahren von einer GTX680 zur GTX1080 + neuen 1440p monitor aufgerüstet. ich habe viel freude an der neuen grafikkarte. ich glaube du kannst da selbst bei nem overkill nicht so viel falsch machen weil du dann ja immernoch die option hast später das ganze system nachzuziehen und dann an der graka zu sparen. ich denke also egal ob du dich für 1060/480 oder aufwärts entscheiden wirst wird das schon passen.
      • Von SL1987 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von XentroX
        Hallo zusammen,

        ich dachte ich schreibe jetzt einfach hier mal rein. Ich stelle mir die Frage, ob und welche Grafikkarte aktuell Sinn macht.
        Mein System ist noch so wie in meiner Signatur. Es ist natürlich in die Jahre gekommen, aber immer noch performant. Ich überlege gerade mal in eine neue Grafikkarte zu investieren, aber da ich aktuell nicht wirklich auf dem laufenden bin frage ich mal bei den Experten hier nach. Beim kurzen darüberschauen des Artikels würde ich sagen eine RX480 oder GTX 1060. Was sagt ihr zum Prozessor, RAM etc.? Reicht da noch der 2600K (läuft auf 4GHz) und 8GB aus?

        Freue mich auf Antworten.
        Hallo,

        Na ich wurde sagen mit dein System kommst du sicher noch weiter, die meisten spiele gebrauchen gar nicht viel RAM oder CPU rechen kraft.Ich glaube aber die GTX1060 oder RX480 sind keine Modelle
        um lange mit zu arbeiten. Also wen du sowieso in las uns sagen 2 Jahre noch mal gehst kaufen oder gleich ein komplett neues System mochtest machen würde ich sie anraten. Ansonsten haben die GTX1070 oder GTX980Ti
        das beste leistungs/preis Verhältnis. Damit kommst du auch sicher mehr als 3 Jahre weiter in Full HD und die höchsten Grafik Einstellungen (kein AA).

        Mfg

        Sebastian
      • Von XentroX Kabelverknoter(in)
        Hallo zusammen,

        ich dachte ich schreibe jetzt einfach hier mal rein. Ich stelle mir die Frage, ob und welche Grafikkarte aktuell Sinn macht.
        Mein System ist noch so wie in meiner Signatur. Es ist natürlich in die Jahre gekommen, aber immer noch performant. Ich überlege gerade mal in eine neue Grafikkarte zu investieren, aber da ich aktuell nicht wirklich auf dem laufenden bin frage ich mal bei den Experten hier nach. Beim kurzen darüberschauen des Artikels würde ich sagen eine RX480 oder GTX 1060. Was sagt ihr zum Prozessor, RAM etc.? Reicht da noch der 2600K (läuft auf 4GHz) und 8GB aus?

        Freue mich auf Antworten.
      • Von SaftSpalte Software-Overclocker(in)
        Zitat von belle
        Da hatten wir wohl einfach nur besonders viel Pech. Es meldet sich aber auch nicht jeder mit einer defekten Grafikkarte in einem Forum, wenn das Problem schon klar ist...

        Ich habe sogar noch Karten vergessen: Es handelte sich um eine seltenere Sapphire Radeon 7950 950M, welche im Gegensatz zur 900M das PCB der 7970 mit 8+6-Pin Stromanschluss hatte. Die ist im April verstorben, Kumpel hat täglich mit moderater Übertaktung auf 1000 MHz eine Stunde gezockt.
        Meine alte Asus 6870 war auch von 900 auf 990 MHz übertaktet und überlebte gerade so die Garantiezeit, gezockt wurde mal mehr, mal weniger (Gehäuse und Lüfterangaben siehe Sysprofile, User mit 7950 zuvor hat gleiche Konfiguration).
        Die MSi 290 befand sich in einem gut belüfteten Gehäuse Xigmatek Pantheon samt i7 3820 (PCIe 3.0) und wurde nicht übertaktet. Davor hatte der gute Mann eine XFX 7970 DD, welche auch direkt nach der Garantie das Zeitliche segnete (hauptsächlich Abends MMOs).

        Die einzigen alten Karten, die sich in meinem Kreis noch nicht verarbschiedet haben, sind eine VTX3D Radeon 6850, meine 4 Jahre alte und gut genutzte HIS 7950 und eine stark beanspruchte HIS R9 290. Da ich mit dem Hersteller Glück zu haben scheine, werde ich es wohl mit einer RX 480 von HIS versuchen.


        Das ist völlig in Ordnung. Wir sind doch hier um Meinungen und Erfahrungen auszutauschen.
        Hatte zu beginn der 6870 von XFX ,drei stück bestellt . Zwei für mich und eine für nen Kollegen . Laufen alle drei noch heute. Diese wurde dann aufgrund Mangelnder Leistung gegen eine Saphirre 7950 OC getauscht. (Damals 460 euro)

        Sie Werkelt auch noch heute bei meinem Stiefvater im Rechner .

        Hatte bis jetzt nie Probleme gehabt .
      • Von belle BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Cleriker
        Da denke ich anders. Entweder hattest du Pech, oder du und deine Bekannten machen was falsch. Die 6870 von Aus hatte ich auch und laufen bis heute fehlerfrei, bei oc und ständiger, Stunden langer beanspruchung. Hab ich nach release der 6970 an einen Kumpel verkauft der dauerzockt.
        Da hatten wir wohl einfach nur besonders viel Pech. Es meldet sich aber auch nicht jeder mit einer defekten Grafikkarte in einem Forum, wenn das Problem schon klar ist...

        Ich habe sogar noch Karten vergessen: Es handelte sich um eine seltenere Sapphire Radeon 7950 950M, welche im Gegensatz zur 900M das PCB der 7970 mit 8+6-Pin Stromanschluss hatte. Die ist im April verstorben, Kumpel hat täglich mit moderater Übertaktung auf 1000 MHz eine Stunde gezockt.
        Meine alte Asus 6870 war auch von 900 auf 990 MHz übertaktet und überlebte gerade so die Garantiezeit, gezockt wurde mal mehr, mal weniger (Gehäuse und Lüfterangaben siehe Sysprofile, User mit 7950 zuvor hat gleiche Konfiguration).
        Die MSi 290 befand sich in einem gut belüfteten Gehäuse Xigmatek Pantheon samt i7 3820 (PCIe 3.0) und wurde nicht übertaktet. Davor hatte der gute Mann eine XFX 7970 DD, welche auch direkt nach der Garantie das Zeitliche segnete (hauptsächlich Abends MMOs).

        Die einzigen alten Karten, die sich in meinem Kreis noch nicht verarbschiedet haben, sind eine VTX3D Radeon 6850, meine 4 Jahre alte und gut genutzte HIS 7950 und eine stark beanspruchte HIS R9 290. Da ich mit dem Hersteller Glück zu haben scheine, werde ich es wohl mit einer RX 480 von HIS versuchen.


        Zitat
        Grundsätzlich ist es ja jedermanns eigene Entscheidung, aber die geballten Erfahrungen vieler User sprechen einfach gegen deine Theorie (nicht dass du dich wunderst, warum wir uns überhaupt dazu äußern).
        Das ist völlig in Ordnung. Wir sind doch hier um Meinungen und Erfahrungen auszutauschen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
678322
Grafikkarten
Grafikkarten Test und Vergleich 2016: Bestenliste mit Benchmarks zu Geforce und Radeon [August]
Die besten Grafikkarten von Nvidia und AMD im Vergleich: Der Markt für Geforce und Radeon-Grafikkarten ist für viele Anwender ein undurchsichtiger Dschungel. PC Games Hardware gibt stets einen aktuellen Überblick über Tests und Kaufempfehlungen für Nvidia und AMD-Grafikkarten, Edition Sommer 2016.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/Tests/Grafikkarten-Test-Bestenliste-Radeon-und-Geforce-678322/
03.08.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/02/Grafikkarten-Testuebersicht-pcgh_b2teaser_169.jpg
radeon,grafikkarte,amd,nvidia,directx 11,geforce
tests