Grafikkarten Test/Bestenliste: Radeon und Geforce - großes Juli-Update

Grafikkarten

Grafikkarten Test/Bestenliste: Radeon und Geforce - großes Juli-Update

Raffael Vötter
|
08.07.2014 18:00 Uhr
|
1160°
|
Test von Grafikkarten und Bestenliste: Der Markt für AMD- und Nvidia-Grafikkarten ist für viele Anwender ein undurchsichtiger Dschungel. PC Games Hardware gibt stets einen aktuellen Überblick über Tests und Kaufempfehlungen für Geforce- und Radeon-Karten.

Grafikkarten-Testübersicht: Radeon und GeforceGrafikkarten-Testübersicht: Radeon und Geforce [Quelle: PC Games Hardware]Sowohl die AMD- als auch die Nvidia-Boardpartner veröffentlichen munter neue Versionen bewährter Grafikkarten. So haben anspruchsvolle Spieler neuerdings die Möglichkeit, Grafikkarten des Typs Geforce GTX 780 mit doppelter Speicherkapazität zu kaufen. Der Aufpreis für 6 anstelle von 3 GiByte beträgt etwa 50 Euro, was angesichts Vorreitern wie Watch Dogs, das 3-GiB-Karten stellenweise überfordert, und kommenden Spielen eine günstige Investition in die Zukunft darstellt. Zwar machen ein, zwei Schwalben keinen Sommer, doch die Zeiten, in denen eine 2-GiByte-Karte für sorgenfreies Spielen in Full-HD genügte, neigen sich dem Ende zu.

Neben neuen High-End-Grafikkarten, von denen die Redaktion sieben Exemplare in der PCGH 07/2014 testet, waren in den vergangenen Wochen Preisnachlässe zu verzeichnen. So wechselt AMDs Radeon R9 290 für etwas mehr als 300 Euro den Besitzer und auch Nvidias Geforce GTX 780 ist für deutlich unter 400 Euro zu haben. Wer diese Preismarke nimmt, bekommt sogar eine Radeon R9 290X, während Nvidias ähnlich schnelle Geforce GTX 780 Ti satte 140 Euro teurer ist – von einem Preiskampf ist im Enthusiastensegment nichts zu sehen. Die aktuellen Online-Grafikkarten-Tests der PC Games Hardware finden Sie wie immer auf dieser Seite, ebenso die spannendsten Videos:

05:58
Sapphire Vapor-X R9 290X 8GB vs. GTX Titan: Läuft Watch Dogs in Ultra HD mit 8x MSAA?
Für die Verwendung in unseren Foren:


04:48
Geforce GTX Titan Black im Extremtest mit Skyrim (150 Mods): Was bringen 6 GiByte Speicher?
Für die Verwendung in unseren Foren:


Grafikkarten-Test: Allgemeines & Tipps

      

PC Games Hardware rät beim Neukauf zur aktuellen Generation, welche aus AMDs Radeon-R/HD-7000- und Nvidias Geforce-700-Reihen besteht. Der Wechsel auf eine 28-nm-GPU bringt Nutzern älterer Grafikkarten nicht nur eine meist reduzierte Leistungsaufnahme mit sich, sondern im Falle der AMD-Grafikkarten auch eine Handvoll gewichtiger Verbesserungen: Wer eine Radeon HD 7870 oder R9 270 kauft, erhält eine zur alten HD 6970 vergleichbare Spieleleistung bei deutlich besserer anisotroper Filterung und geringerer Leistungsaufnahme, die Idle-Sparfunktion "Zero Core Power", SGSSAA unter DX10/11 sowie ein größeres Overclocking-Potenzial. Kurz: die bessere Grafikkarte in jeder Hinsicht.

Bei Nvidia-Grafikkarten ergeben sich durch den Wechsel von einer Geforce 400/500 auf ein Kepler-Modell (Geforce 700) darüber hinaus Vorteile bei der Leistungsaufnahme, vor allem im Leerlauf sparen die neuen Chips Stromkosten ein. Neue Funktionen erhalten Sie beim Upgrade jedoch keine, da Nvidia fast alle mit Kepler eingeführten Software-Gimmicks wie FXAA und Adaptive Vsync per Treiber auch auf älteren Grafikkarten freigeschaltet hat. Davon ausgenommen ist TXAA, welches Kepler und Maxwell vorbehalten ist.

Abhängig von der aktuell genutzten Grafikkarte und Ihren Präferenzen können Sie günstig aufrüsten oder mithilfe eines richtig starken Modells in neue Bildqualitätssphären vorstoßen. Was Sie auch vorhaben, PC Games Hardware hat die Empfehlungen: Basierend auf unseren GPU-Marktübersichten haben wir in der Bildergalerie die besten Grafikkarten und Alternativen versammelt. Falls Sie weitere Informationen zu den hier versammelten Grafikkarten wünschen, dann werfen Sie am besten einen Blick in die genannten Heft-Ausgaben oder in den Einkaufsführer in jeder PCGH Print: PCGH-Shop.

Kaufen Sie eine AMD Radeon R respektive HD 7000, wenn Sie ...
• ... die Sparfunktion Zero Core Power im Desktop-Betrieb (Info dazu) nutzen möchten.
• ... auf die Vorteile der neuen Mantle-API und/oder DirectX 11.2 aus sind.
• ... in AMDs True Audio hineinhören möchten (gilt nur für die 260(X) und 290(X)).
• ... Crossfire X (Multi-GPU) nutzen möchten.

Kaufen Sie eine Nvidia Geforce 700/Titan, wenn Sie ...
• ... Wert auf CUDA (GPU-PhysX wie in Assassin's Creed 4, Borderlands 2, Batman: Arkham Origins & Co.) legen.
• ... diverse Spiele mit Ambient Occlusion und/oder TXAA aufwerten möchten.
• ... sich die Option auf SLI freihalten wollen (benötigt Mainboard mit X58/P55/P67 und neuer oder AMD 9er-Serie).
• ... ein Freund des Geforce-exklusiven Allzweck-Tools Nvidia Inspector sind.

07:34
AMD Radeon R7 260X, R9 270X und R9 280X: Ersteindruck und Vergleich mit HD-7000-Serie
Für die Verwendung in unseren Foren:

Grafikkarten-Vergleich - Onlinetests:

      

AMD Radeon R9 295 X2
AMD Radeon R9 290X
AMD Radeon R9 290
AMD Radeon R9 280X/R9 270X/R7 260X
AMD Radeon R7 265
AMD Radeon HD 7970 GHz Edition
AMD Radeon HD 7970
AMD Radeon HD 7870/7850
AMD Radeon HD 7790
AMD Radeon HD 7770/7750
Nvidia Geforce GTX Titan Black
Nvidia Geforce GTX 780 Ti
Nvidia Geforce GTX Titan
Nvidia Geforce GTX 780
Nvidia Geforce GTX 770
Nvidia Geforce GTX 760
Nvidia Geforce GTX 750 Ti/750
Nvidia Geforce GTX 660
Nvidia Geforce GTX 650 Ti
Nvidia Geforce GTX 650

Grafikkarten und Spiele - Einzel-/Hands-on-Tests:
Caseking Geforce GTX Titan Black OC Herculez X3 Ultra im Test - NEU!
Plants vs Zombies: Garden Warfare - Techniktest mit Benchmarks - NEU!
Grid Autosport im Mega-Test: Grafikkarten-Benchmarks und CPU-Kernskalierung - NEU!
Watch Dogs Technik-Test: Next-Gen-Hackerspiel mit GPU- und CPU-Benchmarks - NEU!
Wolfenstein: The New Order - Test mit Grafikkarten-Benchmarks
WoW Mists of Pandaria: Benchmarks von 20 Grafikkarten in Ultra HD und mit SSAA
Diablo 3 - Reaper of Souls im Technik-Test - Grafiktuning für Geforce und Radeon
Thief mit AMDs Mantle - So schlägt sich die Low-Level-API in Benchmarks gegen Direct X
Geforce GTX Titan Black im Extremtest: Was bringen 6 GiByte in Crysis 3, Skyrim, Assassin's Creed 4 & Co.?
Gigabyte Geforce GTX 780 Ti GHz Edition im Hands-on-Test: Die schnellste Single-GPU-Karte der Welt
Geforce GTX Titan Extrem-Übertaktung: "GTX 880"-Leistung schon jetzt
AMD Mantle im Test mit Battlefield 4: Bis zu 100 % mehr Leistung als mit DX11
GPU-Physx How-to mit Benchmarks: Was brauche ich, was bringt ein Extra-Physikprozessor?
Test-Video: Grafikkarten-Spulenfiepen in der Praxis
Downsampling-Anleitung für Radeon und Geforce: Bessere Grafik in jedem Spiel
Grafikkarten-Übersicht: 80 Chips im Benchmark-Vergleich - Legenden im Direktvergleich
64x, 48x und 32x gegen 16x AF: Zukunft trifft Gegenwart

Grafikkarten-Test: Umfragen - Ihre Meinung ist uns wichtig!

      

Des Weiteren bittet die PCGH-Redaktion um die Teilnahme an den laufenden Grafikkarten-Umfragen. Mit Ihrer Stimme beeinflussen Sie direkt die Grafikkartentests der PC Games Hardware (Print und Online), da wir bei Vergleichstests besonders verbreitete Grafikkarten berücksichtigen.

Welche Grafikkarte nutzt du derzeit zum Spielen?
Über wieviel Speicher verfügt deine aktuelle Grafikkarte?
Was für ein Kühler sitzt auf deiner Grafikkarte?
• PCGH Print: Welche Artikel der PC Games Hardware 08/2014 haben euch gefallen?
• PCGH Print: Welche DVD-Inhalte der PC Games Hardware 08/2014 haben euch gefallen?
• PCGH Print: Welche Artikel der PC Games Hardware 07/2014 haben euch gefallen?
• PCGH Print: Welche DVD-Inhalte der PC Games Hardware 07/2014 haben euch gefallen?

 
Volt-Modder(in)
13.07.2014 10:31 Uhr
Trotzdem sind 4Gb Modelle der 760/770 und der R270 sinnlos da es für das Geld entweder ne R280X oder die R290 gibt.
Software-Overclocker(in)
13.07.2014 07:15 Uhr
Zitat: (Original von SpeCnaZ;6607895)
Weil die für 4Gb zu lahm sind. Genau wie ne 780 für 6Gb zu lahm ist.

Specnaz möchte darauf aufmerksam machen, dass die Grakas mit doppelter Speicherbestückung langsamer sind als die mit einfacher Bestückung, da mehr Speicher verwaltet werden muss. Was SpecnaZ allerdings wegläßt ist, dass eine Karte mit Doppelt soviell Speicher, wenn er denn auch genutzt wird, die FPS glättet, weil der Speicher nicht "zu oft" entleert werden muss. Oder anders ausgedrückt, wenn man etwa den schlechten Konsolen Port Watchdogs spielt, man mit einer einfachen Speicherbestückung 2min ruhe hat und 2FPS mehr und dann von der Druchschnittsfps man in den Keller rauscht, während sich bei der Karte mit doppelter Speicherbestückung noch lustig munter alles mit Texturen füllt, man also getrost mehr Zeit halt die Durchschnittsfps anliegen hat, bevor es zu drops kommt, allerdings diese sind dann minimal geringer also die der Karten mit nur der Hälfte an Speicher.
Komplett-PC-Käufer(in)
13.07.2014 00:12 Uhr
Zitat: (Original von PCGH_Raff;6594372)
Die ist mittlerweile "outdated", eine R9 280 bietet alle Vorteile dieser Karte mit einem weiteren: 3 GiB Speicher.

MfG,
Raff


auch die Lautstärke?
Volt-Modder(in)
12.07.2014 23:32 Uhr
Weil die für 4Gb zu lahm sind. Genau wie ne 780 für 6Gb zu lahm ist.
Komplett-PC-Aufrüster(in)
12.07.2014 22:26 Uhr
Zitat: (Original von SpeCnaZ;6607240)
Jetzt sag nicht R270(X) mit 4Gb oder 760/770 mit 4Gb.


Wieso wenn ich fragen darf

Mit freundlichen Grüßen

Verwandte Artikel

843°
 - 
Mainboard-Tests und Kaufempfehlungen in der Bestenliste von PCGH: Mit den Tipps von PC Games Hardware finden Sie immer das richtige Mainboard. Im Folgenden sehen Sie eine Übersicht aktueller Mainboards mit den Sockeln AM3+, AM3, FM2, 1150, 1155 und 2011. mehr... [239 Kommentare]
834°
 - 
Spiele-PC selbst zusammenstellen: Eine ausbalancierte Zusammenstellung für einen Spiele-PC beinhaltet viele Stolpersteine und längst nicht jeder blickt bei Grafikkarten, Prozessoren und Co. durch - daher bietet Ihnen PC Games Hardware mit der Kaufberatung für Selbstbau-Spiele-PCs eine Auflistung aller relevanten Komponenten in verschiedenen Preisklassen, die gut miteinander harmonieren. mehr... [168 Kommentare]
500°
 - 
LCD-Test: Sie sind auf der Suche nach dem besten Monitor für Ihr Budget? Dann hilft Ihnen unsere Kaufberatung und Test-Übersichten bei der Wahl des richtigen LC-Displays weiter. Neben allgemeinen Tipps für den Kauf finden Sie in diesem Artikel auch konkrete Produktempfehlungen in Form unserer Bestenlisten. mehr... [77 Kommentare]