Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von superscavenger Kabelverknoter(in)
        Ich habe einen richland A10 6700 65W und da zieht das komplette System 35Watt im Leerlauf mit 3 Festplatten...
      • Von Sunjy F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von tm0975
        für LoL reicht auch eine Richland A10 schon locker aus. da muß sich nichts dazuschalten. die separate GPU kannst du dir erfreulicherweise sparen. so ist das ganze sehr effizient, auch und vor allem im idle.

        ps. meine signatur ist alt. habe mittlerweile keine GPU mehr sondern einen 6800k mit 2400er ram und die iGPU läuft mit 950 MHz. reicht zum spielen locker aus. FullHD.

        Hey ho

        Das klingt an sich schon gut. Das Problem ist eigentlich das sie sagen wir mal 80% der Zeit Games zockt für die die iGPU ausreichend wäre. Ab und an zocken wir aber zusammen Diablo 3 oder Online Rollenspiele alla WoW Everquest usw.

        Und hier wäre es natürlich schön zumindest auf mittleren Details 40 fps zu haben in FullHD. Deshalb wollte ich zumal das überhaupt geht eine GPU mit zustecken um Hybride Crossfire nutzen zu können wenn die Leistung denn mal gebraucht wird.

        Und bitte bedenkt das der PC meiner Freundin etwa 12 Stunden am Tag an ist davon etwa 8 im Idle für Bürosachen ect 2 stunden für Games wie LoL
        Rest sind aufwendige Games und filme.

        Das Ganze macht für mich natürlich nur Sinn wenn die Dedizierte GPU im Idle und in 2D Spielen keinen Strom oder maximal 2 Watt braucht. Sonst wäre das für mich eher unnütz.

        Weiß du wie sich das in der Situation verhält?

        Gruß Sunjy
      • Von tm0975 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Sunjy
        Ich hätte für meine freundin gerne einen sehr stromsparenden pc der aber auch zum zocken taugt.

        Und eine apu die im idle sehr genügsam ist wäre perfekt. Wenn sie dann doch mal mehr zockt als League of legends schaltet sich die GPU mit zu und Mann kann auch in Fullhd mittlere Details flüssig spielen.

        für LoL reicht auch eine Richland A10 schon locker aus. da muß sich nichts dazuschalten. die separate GPU kannst du dir erfreulicherweise sparen. so ist das ganze sehr effizient, auch und vor allem im idle.

        ps. meine signatur ist alt. habe mittlerweile keine GPU mehr sondern einen 6800k mit 2400er ram und die iGPU läuft mit 950 MHz. reicht zum spielen locker aus. FullHD.
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Das funktioniert laut AMD auch offiziell mit GCN. Seit Richland, Trinity ist ausgeschlossen, was natürlich nur eine rein politische Entscheidung ist.
        Entweder die Freundin sieht das sowieso nicht so pingelig, wie Kanten, Mikroruckler, Stutter, slow-downs usw. oder einfach die ersten Tests abwarten.
      • Von Lowmotion PC-Selbstbauer(in)
        Aktuell kann man einen 6800k schon mit einer 7750 kombinieren. Laut Usern geht das, laut AMD offiziell nicht. Die Idee wäre ja, dass die Karten zusammenarbeiten und dann mehr Leistung produzieren und in 2D die Leistung komplett gegen 0 reduzieren. Selbst wenn das machbar wäre, dann wäre es immer noch eine Frage des Treibersupports und dürfte praktisch nicht richtig funktionieren. Da wären die Microruckler und der nicht-konstante FPS Gewinn. Man würde in der Theorie die doppelte Leistung der APU bekommen. Letztlich ist die 7750 mit DDR3 etwas schneller und mit DDR5 deutlich schneller, dass sich das Ganze kaum lohnt. Die kleineren Karten gibt es nicht mit GCN2.

        Die Frage ist doch, ob der Kaveri ohne APU mit dGPU für Spiele ausreichend ist. Der dürfte dann mit 75 Euro in Konkurrenz zum i3 stehen. Ein Test wird es zeigen.

        Zitat von Deimos
        Sag das mal den Leuten, die in jedem Online-Shooter die Grafik für bessere Sichtbarkeit der Gegner auf ein Minimum reduzieren.

        Ich sehe deinen Punkt einfach nicht, dass man mit einer APU mit dieser Leistung (oder sonstwelchem Low- und Midrange-Kram) einen nennenswerten ("spielentscheidend") kompetitiven Nachteil haben soll, sorry. Vielmehr wollen die Leute wohl einfach mehr fürs Auge.

        Der Punkt ist der, dass ich mein Haswell System verkaufen wollte und gelegentlich mit der 6800k Grafik zocken wollte. Doch dann wechselt man von 120fps/120hz auf einen 60hz Bildschirm, der dann auch auf 30fps einbricht. Ohne AA und AF in reduzierter Auflösung erkennst du die Gegner einfach nur später. Es ist ein Defizit, dass du je nach Situation nicht mit Erfahrung ausgleichen kannst.

        Und natürlich will ich very high Details in Singleplayergames, aber bitte nicht im Multiplayer. Dort ist es das Ziel den Gegner zu töten und nicht um Screenshots von Blümchen zu machen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1101070
CPU
AMD Kaveri: Neue APUs werden angeblich mit Battlefield 4 ausgeliefert
Die schwedische Webseite Sweclockers will in Erfahrung gebracht haben, dass AMD auch seine kommenden Kombiprozessoren (APUs) von Haus aus mit Battlefield 4 ausliefern wird. Somit hätte man in dem niedrigeren Preissegment durchaus ein Alleinstellungsmerkmal, wobei vor allem hier die Vorteile der Mantle-API greifen sollen.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/AMD-Kaverim-APUs-angeblich-mit-Battlefield-4-1101070/
11.12.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/12/AMD_Kaveri-APUs_Mantle-pcgh.jpg
amd,apu,dice,ea electronic arts,kaveri,cpu,battlefield 4
news