Online-Abo
Games World
      • Von Markzzman Freizeitschrauber(in)
        Zitat von blasiusx

        Manchem würde ich gerne einen Haufen Mist in den Garten kippen, ob er will oder nicht. Selbst schuld, er hätte es ja verhindern können. Tolle Logik der Nötigung.
        Zu gut.
        Musste so lachen...
      • Von plusminus Software-Overclocker(in)
        Das mit dem Zwang von W10 geht gar nicht

        Einfach merken! W10 meiden! W10 ist Schei....e
      • Von blasiusx PC-Selbstbauer(in)
        Was manche hier für eine egoistische, schon diktatorische Meinung haben, grenzt schon an Grössenwahn. Und ist absolut undemokratisch. Nicht jeder hat die gleiche Bandbreite, eine Flat oder zuviel Festplattenplatz.

        Es ist wie es ist. Microsoft ist es Scheiss Egal, ob die User Traffic Volumen verbrauchen, ihre Festplatte zumüllen, oder das System anschließend nicht mehr läuft. Alles wird für die Windows 10 Malware in Kauf genommen. Viel schlimmer sind diejenigen, die so etwas totalitäres gut heissen und immer verharmlosen. Das hat schon teilweise faschischte Züge.

        Und Bandbreite "klaut" das Upgrade genug. Dad merkt man spätestens dann, wenn die Frau ihre Serie nicht mehr streamen kann.

        Und dann kommen solche Aussagen wie "... Ich hab ja 100Mbit und merke davon nichts...". Nicht zu fassen, absolut egoistisch und verständnislos.

        Und man hat es auf die User mit Halbwissen abgesehen. Das sind 90% der Klientel, die nicht wissen, wie man das verhindert, noch das es überhaupt in den Updates ist. Und diese werden "vertrauensvoll" immer installiert. Ist ja die Standard Einstellung Automatisch. Die Auswahl "Jetzt installieren" oder "Installationsdateien herunterladen und später installieren" suggeriert einen Installationszwang. Wo ist der Button "abbrechen" oder "nein, danke"? Richtig, nicht vorhanden.

        Der Gelegenheitsuser glaubt, ihm bleibe nichts anderes übrig.

        Obwohl man es weder gekauft, reserviert hat oder es einfach überhaupt nicht will.

        Es wird einfach nicht akzeptiert, was man nicht möchte.

        Na, wenn das keine Nötigung ist, dann weiss ich nicht was.

        Und warum muss ich überhaupt etwas verhindern, wenn ich es nicht will?

        Manchem würde ich gerne einen Haufen Mist in den Garten kippen, ob er will oder nicht. Selbst schuld, er hätte es ja verhindern können. Tolle Logik der Nötigung.
      • Von cryon1c BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von DKK007
        Nur ist die Standardeinstellung dummerweise Auto. Und man muss auch nochmal in die Systemsteuerung um die Installation von Empfohlenen Updates zu deaktivieren. Hab ich zu Glück letztens gemacht, und hoffe GWX endlich los zu sein. Scheint nämlich zwei Updates zu geben, die das installieren.
        Wenn M$ richtig penetrant sein will, machen die zu jedem neuen Win10-build n neues Update, das dann zwar immer aktuell ist, aber halt auch knüppelhart alle 1-2 Wochen in veränderter Form auftauchen wird. Für die ist das kein wirklicher Aufwand, einfach neue Nummer fürs Update und rausschieben. Ich würds so tun. Du willst die "alte" Version nicht installieren? "Hier, fang, ist ganz neu, frische Funktionen drin und brauchst keine 500 Updates saugen nachm Upgrade!"
      • Von DKK007 Moderator
        Zitat von cryon1c

        Wie gesagt, keiner zwingt hier andere "Ja" zu sagen und das auch anzuklicken, deswegen einfach ablehnen und gut ist, wer das nicht auf Auto hat, braucht das gar net saugen.
        Nur ist die Standardeinstellung dummerweise Auto. Und man muss auch nochmal in die Systemsteuerung um die Installation von Empfohlenen Updates zu deaktivieren. Hab ich zu Glück letztens gemacht, und hoffe GWX endlich los zu sein. Scheint nämlich zwei Updates zu geben, die das installieren.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 11/2016 PC Games 10/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016
    PCGH Magazin 11/2016 PC Games 10/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1185000
Windows 10
Windows 10 kommt ab nun als empfohlenes Update
Microsoft hat nun seine Strategie zum Windows-10-Upgrade verschärft und deklariert es nun als empfohlenes Update in Windows 7 und Windows 8.1. Damit wird das Upgrade unter Umständen automatisch heruntergeladen, installiert sich aber nicht. Was genau passiert, hängt auch von den persönlichen Einstellungen ab.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/nun-als-empfohlenes-Update-1185000/
02.02.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/12/Windows_10_2-pcgh_b2teaser_169.png
news