Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von mirovb Kabelverknoter(in)
        Zitat von OldboyX
        Ich finde es bemerkenswert, wie man seit Release Windows 10 irgendwie unter Generalverdacht hält und jetzt alle möglichen mystischen Erklärungen von wegen Marketing oder "aufgedrängten Updates" für die schnelle Verbreitung versucht.

        Warum so kompliziert?
        -Windows 10 ist ein gutes OS (definitiv besser als 8 bzw. 7, ausgenommen man hat sehr spezielle Software die nicht kompatibel ist, wobei ich aber festhalten muss: ich hab auf über 10 Systemen bei Bekannten und Verwandten umgestellt und es gab kein einziges Problem. Im Gegenteil, sogar weniger Probleme als bei Win 8 und wo es für Windows 8 keine Treiber gab, gibts bei 10 plötzlich wieder welche - funktioniert out of the box).
        - es ist kostenlos
        - der Upgradeprozess funktioniert so einfach wie nie zuvor
        - bis auf (fragwürdige) Datenschutzbedenken gibt es einfach keinen Grund NICHT umzusteigen (außer natürlich Faulheit und "mag ich aber nicht" i.e. die natürliche Veränderungsablehnung des Menschen)

        Es mag zwar "Never touch a running system" gelten, aber andererseits ist es auch so, dass es im IT Bereich sehr blöd werden kann, wenn man einen Umstieg zu lange hinausschiebt. Da steigen die Kosten irgendwann auch rapide an, es ergeben sich katastrophale Inkompatibilitäten oder man wird plötzlich selber zum berühmten Dinosaurier, den man früher belächelt hat und ist plötzlich mit seinen Fähigkeiten und seinem Wissen eine Stufe hinter der aktuellen Generation. Da kenne ich selbst ein paar Fälle die Jahrzehnte lang an ihrem Word 6.0 festgehalten haben und eines Tages stellt man fest, dass es keine vernünftige Möglichkeit mehr gibt auf ein aktuelles Dateiformat zu kommen, ohne extrem viel Handarbeit in Nachbesserungen investieren zu müssen.

        PS: Sobald das erste Win 10 Exklusivspiel erscheint schnellt die Verbreitung nochmal ordentlich nach oben
        Und was ist mit teuer erkaufter Software ?! Videobearbeitung, Fotobearbeitung, die auf Windows 10 nicht mehr laufen ?! Und was ist mit Geräten bzw. Treibern die auf Win10 nicht mehr vernünftig laufen ?! Ältere Chipsatztreiber, wo der Support komplett gestrichen wurde ?!

        Mensch, die Leute werden ebenso Ihre Gründe haben, nicht auf Win10 umzusatteln. Lass Ihnen das recht. Sie zwingen Dich ja auch nicht, wieder Win7 oder 8.1 zu benutzen. Du hast doch auch Deinen Vorteil, bist Spieler und willst für DX12 gerüstet sein. Ist doch okay und absolut nachvollziehbar. Aber genauso wollen die anderen Ihr Recht, das zu behalten, was bei Ihnen sauber läuft. Und das kann keiner beurteilen, der vor seinem PC und vor seinem eigenen Rechner sitzt.

        Und immer dieses blöde "...Dinosaurier..." Gelaber. Nicht viele haben unendlich viel Zeit, um sich einzuarbeiten. Arbeit, Familie, Kinder....Ich akzeptiere all diese Gründe. Sollen Sie Ihr laufendes System behalten. Ist auch eine finanzielle Frage. Vor Jahren hatte Ich immer das neueste, seit Kinder da sind sieht's anders aus.

        Irgend wann, wenn man sich einen neuen Rechner kauft, wird halt Win10 vorinstalliert sein (Ich hoffe dann Win11) . Aber bis dann hat jeder seine eigenen Gründe. Und die gilt es zu respektieren. Nicht alle sind IT'ler, Zocker oder superaffin oder interessieren sich sehr dafür. Die wollen einfach mal Surfen, ne CD brennen oder auch ein paar Fotos angucken und bearbeiten.

        That's it. Nichts für ungut. War auch nicht persönlich gemeint. Nur immer liest man den gleichen Quatsch.

        Und der Upgrade Zwang wird immer wieder durchgeführt, und ist absolut kein mysterium.

        Und nicht alles was Neu ist, muss auch für alle Gut sein, gelle ?!

        Windows 10: Neuer Zwangs-Update Versuch von Microsoft? | Borns IT- und Windows-Blog
      • Von MountyMAX Freizeitschrauber(in)
        Naja, also in der Praxis muss ich sagen, so reibungslos funktioniert das Upgrade nicht. Ich habe Kunden die aus Neugier draufgeklickt haben und dann mich vollen Panik anrufen "Hilfe, dass sieht alles anders aus wie mach ich das wieder weg", oder Anwender die nach dem Upgrade aufm Laptop im Einrichtungsassistenten stecken bleiben, weil zwar das bewegen der Maus mit dem Touchpad noch geht, aber klicken nicht (und oft ist keine Maus vor Ort).

        Ich für meinen Teil hab auf dem Rechner hier noch nie das Win 10 Upgrade gesehen .. ich vermute meine Auzentech X-Fi verhindert das zuverlässig .. da es keinen offiziellen Win 10 Treiber gibt und Auzentech leider auch nicht mehr.

        PS.: Was hat "technikaffines Publikum" mit Steam zu tun? Jeder DAU kann sich nen PC kaufen und Steam wird wenn benötigt von jedem Spiel mitinstalliert.
      • Von alm0st Sysprofile-User(in)
        Aus reiner Neugier hab ich mich doch zum Upgrade hinreißen lassen und ja, gefällt mir. Einzig der Treiber für meine XFI musstes mit nem kleinem Update fit gemacht werden aber sonst hat alles reibungslos funktioniert. Klar muss man erstmal noch ein paar Grundeinstellungen korrigieren und hier und da ein paar Sachen deaktivieren aber im Großen und Ganzen weiß Windows 10 schon zu gefallen.
      • Von Wullverin Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von z4x
        du kannst auch ohne vorher updzudaten einen clean install machen.

        Als ich das gemach habe musste man sich halt aus noch irgendeine Datei mitkopieren (von Win7) und dann später in Windows 10 wo einfügen und ausführen damit der Key erkannt und akzeptiert wird.
        Musst mal schauen da gibt es sicher genug Anleitungen für.
        Das braucht man nicht mehr. Mittlerweile kann man sein Windows 10 mit dem alten Windows 7/8/8.1 Key aktivieren.
        Ich habes auch schon mit Windows 7 Pro Keys von mmoga getestet und liefe ohne Probleme durch.
        Die iso kann man einfach per Media Creation Tool runterladen und als iso abspeichern oder direkt auf einen USB Stick packen.
      • Von iGameKudan BIOS-Overclocker(in)
        Lass mal überlegen....

        - GTA SanAndreas läuft bei mir nicht mehr richtig. Da ich einen Laptop habe nutze ich natürlich die Enduro-Grafikumschaltung... Blöderweise startet das Spiel in Vollbild nur mit der HD4000 fehlerfrei. Bringe ich dem Treiber per Hand bei SA mit der HD7970M zu starten erkennt GTA nicht wie unter Windows 7 und 8.1 die HD4000 als GPU, sondern die HD7970M. Beim Start kriege ich in Vollbild nur einen Blackscreen... Und im Fenstermodus spielen ist *******.
        - Battlefield 4 läuft weder mit Mantle noch mit DirectX 11 fehlerfrei. Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll, aber ich bekomme bei CPU-lastigen Szenarien extremes Tearing, Rubberbanding und Ruckeln zugleich.

        Da das derzeit 2 meiner 4 Spiele sind die ich hauptsächlich spiele hat Win10 damit bei mir alleine schon daherverkackt. Weitere Gründe: Meine Windows 8.1-Enterprise-Lizenz lässt sich nicht upgraden (doof, wenn man die Lizenz im Rahmen des MSDNAA-Programms von der Schule hat ), daher müsste ich eine Windows 10-Enterprise-Testversion nutzen (weil man nur da die Telemetrie ausschalten kann...). Weiterhin verkürzt Windows 10 die Akkulaufzeit meines Laptops extrem. Ist halt doof, wenn der Akku nur noch zu 61% funktionsfähig ist und man daher eh nicht über 3 Stunden kommt.

        Wohlgemerkt läuft bei mir alles auch nur unter Windows 8.1 wirklich fehlerfrei. Mit Win7 stürzt mit GTA San Andreas permanent ab.
        Unter Windows 8.1 ist die Akkulaufzeit und die Leistung am Besten.

        Außerdem bin ich mittlerweile extrem an Windows 8.1 gewöhnt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1180573
Windows 10
Windows 10: 30 Prozent aller Steam-Nutzer sind bereits umgestiegen
Windows 10 ist beim technikaffinen Publikum deutlich beliebter als in der breiten Masse. So sind bereits 30 Prozent der Steam-Spieler umgestiegen. Die Zahlen werden von Daten, die PC Games Hardware erhoben hat, bestätigt - und noch übertroffen. Unter Enthusiasten sind bereits rund zwei Drittel umgestiegen.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/30-Prozent-aller-Steam-Nutzer-sind-umgestiegen-1180573/
10.12.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/12/Windows_10_2-pcgh_b2teaser_169.png
news