Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Sieht aus wie ein Rohling, oder darf jeder mit einem Dremel die Boards in Eigenregie bestücken?
        Mal schauen was am Tag X da auf den Markt kommt und wie es sich schlägt. Hauptsache die vergessen die Altlasten und versuchen nicht erneut den Sockel dort x mal wiederzubeleben.
      • Von octogen PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Es werden Definitiv entsprechende Boards folgen, die größeren Chipsätze sollen unter anderem auch USB 3.1 und M.2 x4 32Gb/s ermöglichen, mich stört nur das immer noch auf diese unschöne rechteckige Kühler- Halterung gesetzt wird (Eine Design-technische Herausforderung für jeden WaKü Hersteller). Ich hoffe dass es bei den High-End Boards wenigstens Backplate's mit Gewinde, wie bei den Sockel 2011-v3 Boards gibt.
      • Von DataDino Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von NiXoN
        naja, zum Glück wird vermutlich nicht jeder Hersteller nur 1 Board rausbringen. Mich würde freuen wenn die Angebote auch mal an die für INTEL Boards rankommen würde.
        Aber ich denke es wird sich über die Zeit schon ne Auswahl finden, zumal
        1. viel auf ZEN gesetzt wird und
        2. die AM4 Boards nicht nur für ZEN sind.
        Naja die Auswahl bei Intel ist aber vorsichtig ausgedrückt manchmal unfassbar unnötig redundant. Jeder Hersteller hat gefühlt 5 Boards mit fast identischer Ausstattung im Rennen. Allein beim B150-Chipsatz haben die 4 großen Player ASUS, AsRock, Gigabyte und MSI 14-23 Boards pro Hersteller und unterscheiden tun sich diese nur in wenigen Details. Auch beim B85 sind es immernoch min. 10 Boards pro Vendor.

        Die Ausstattung orientiert sich an dem, was die Chips auf den Platinen hergeben. Deswegen liefern beim AMD 970 Chipsatz die meisten Boards auch mindestens 8 USB-Anschlüsse auf der Rückseite. Die Boards, die nur 6 liefern, liefern dafür eSata mit, das wahrscheinlich intern an die USB-Controller gekoppelt sein dürfte.

        Aber egal ob FM2+ oder AM3+. Auch dort war die Auswahl an Boards mehr als ausreichend. Das allerdings kaum µATX für AM3+ gekommen sind, schiebe ich einmal auf den Drang, thermischen Problemen vorzubeugen.
      • Von NiXoN Komplett-PC-Aufrüster(in)
        naja, zum Glück wird vermutlich nicht jeder Hersteller nur 1 Board rausbringen. Mich würde freuen wenn die Angebote auch mal an die für INTEL Boards rankommen würde.
        Aber ich denke es wird sich über die Zeit schon ne Auswahl finden, zumal
        1. viel auf ZEN gesetzt wird und
        2. die AM4 Boards nicht nur für ZEN sind.
      • Von Noctua BIOS-Overclocker(in)
        Geanu, holen wir die ganze Adapter- und HUB-Seuche zurück...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1209068
Mainboard
AMD Sockel AM4: Erste Gigabyte-Mainboards abgelichtet
Aus Südkorea stammen weitere Bilder von Sockel-AM4-Mainboards, die es in dieser Form wahrscheinlich auch in den Endkundenmarkt schaffen werden. Die Rede ist von Gigabytes GA-B350M-DS3H und GA-B350M-D2, die offensichtlich den Einsteigerbereich bedienen sollen. Unterstützt werden Bristol Ridge (Excavator) und Summit Ridge (Zen).
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/AMD-Sockel-AM4-Gigabyte-1209068/
28.09.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/09/Gigabyte-GA-B350M-D2-Sockel-AM4-1-pcgh_b2teaser_169.jpg
news