Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von NotAnExit Freizeitschrauber(in)
        Zitat von redfield
        Leute...versteht es doch endlich, die 11,5 GB Vram kommen lediglich für 4k Downsampling in Verbindung mit Extra Texturen zustande.
        Ich möchte gern mal die Speicherauslastung bereits hier erwähnten Spiele Metro 2033 und Crysis3 @4K sehen. 4K schön und gut, aber die Backsteinwand ist doch ein Witz, oder?

        EDIT: Eben ein Video angesehen, Crysis3, wie es aussieht @max (ist russisch), @4K, 2,6 Gb auf einer Titan X.
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von gabr1eL44
        Naja, man muss aber auch berücksichtigen, dass wir hier von einer 4k Auflösung mitsamt hochauflösender Texturen sprechen. Wir sind halt nicht mehr im 1080p Zeitalter. Auf den Konsolen haben sie außerdem mehrere GB als VRAM zur Verfügung (hier shared memory) und diesen dürfen sie auch verschwenderisch ausnutzen, da hier jeder über diesen verfügt. Wenn man sich mal die Verkaufszahlen auf den Konsolen und dem PC ansieht ist es auch kein Wunder, dass die Spiele nur auf die Konsolen gerichtet entwickelt werden.
        Die Verkaufszahlen sind auf dem PC besser als auf den Konsolen (http://extreme.pcgameshar... - mit Ausnahme der Playstation 4).
        In Call of Duty ist das natürlich nicht der Fall, liegt aber auch daran dass es auf dem PC dutzende deutlich bessere Shooter gibt, da spielt man halt kein qualitativ minderwertiges Spiel wie Call of Duty.
        Und was das Ram angeht:
        Das ist falsch, die Konsolen haben insgesamt 5.5GB benutzbaren Ram, davon können sie maximal (in der Regel) ~2GB für Texturen verwenden (dementsprechend schlecht sehen die Konsolentexturen aus), der Rest braucht das eigentliche Spiel.

        Der Grund ist einfach die alte Engine, die gibt es schon seit Quakezeiten.
        Man siehe sich mal Battlefield 4 oder Battlefront an, die brauchen keine 2GB Vram und die Texturen sehen deutlich besser aus.

        Wer "nur" 4GB Vram hat muss die Texturen eine Stufe runter setzen, ich bezweifle dass optisch ein Unterschied erkennbar ist.
      • Von jadiger Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Liebe PCGH Redaktion Afterburner Ram Verbrauch ist noch lange nicht der wirklich benötigte Speicher. Ein AC U läuft mit den gleichen Einstellungen auf einer GTX970 mit 3,8 Gb Vram verbrauch in 1080p. Exakt die gleichen Einstellungen funktionieren aber auf einer GTX770 da steht halt dann 2Gb trotzdem läuft es mir ca. 30 Fps ohne Nachlade ruckler. Wenn ihr jetzt postet das Spiel braucht 3.8 Gb durch so eine Messung würde jeder denken das läuft nicht auf 2Gb Karten.
        Umso mehr Ram ein System hat umso mehr wird belegt, alleine schon als Cache, man kann daher nicht einfach sagen es braucht soviel Speicher. Man kann nur sagen es kann bis zu belegen. Aktuell weis man überhaupt nicht warum COD sich so verhält warum die CPU last so extrem hoch ist usw.
        Ich bin dafür das man Afterburner zahlen nicht als absolute Werte ansieht das führt zu Missverständnissen erst recht nicht wenn ein Spiel starke Probleme hat.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Generell ist doch jedes Spiel als solches schon mal da gewesen und es macht nur einen Unterschied was die aus dem Thema noch herausholen.
      • Von Steckdosenleiste Komplett-PC-Käufer(in)
        Die Hardwarevoraussetzungen werden auch immer lächerlicher, bei Ghosts bspw. wurde das Spiel erst gewollt nicht gestartet denn der Rechner weniger als 6GB besaß und die 10GB an Speicher die dort genommen wurden sind auch nicht wirklich nachvollziehbar (muss wohl an der hochmodernen Fisch-KI liegen).

        Um es auf den Punkt zu bringen, das Spiel ist so wie es ist nicht auf dem aktuellen Stand oder überhaupt auf irgendeinem hierzu passendem Stand um die Hardwarevoraussetzungen zu rechtfertigen.

        Aber Optimierungen sind bei einigen Entwicklern wohl schon Themen bei denen sie von der (teils eigenen) Community gehasst werden.

        Um kurz OffTopic zu gehen:
        Es ist am Ende immer wieder der gleiche aufgewärmte Mist mit Nullkomma neuem spielerischem Inhalt - nichts gegen Fans dieser Spielereihe oder explizit diese die ich jetzt meine,
        aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen wie man sich z.B Jahr für Jahr den neuesten Teil holt oder sich teils auch einfach damit zufrieden gibt was der Entwickler dort auch mit einem selbst abzieht.

        In Kurzform meine Meinung dazu.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1177136
Call of Duty: Black Ops 3
Call of Duty: Black Ops 3 - 80 Screenshots "maxed out", bis zu 11,5 GiB Grafikspeicher-Auslastung
Call of Duty: Black Ops 3 ist seit dem sechsten November bei Steam erhältlich. Treyarchs futuristischer Ego-Shooter kämpft am PC mit Startschwierigkeiten, zaubert mit maximalen Details aber eine ansehnliche Grafik auf den Bildschirm - sofern Ihre Hardware mitspielt. PC Games Hardware ballerte sich durch die ersten drei Missionen der Kampagne und präsentiert Ihnen die schönsten Screenshots.
http://www.pcgameshardware.de/Call-of-Duty-Black-Ops-3-Spiel-55478/News/Call-of-Duty-Black-Ops-3-Screenshots-1177136/
07.11.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/11/Call_of_Duty_Black_Ops_3_maxed_und_downsampled_Raff_55-pcgh_b2teaser_169.jpg
news