Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von pc-samurai PC-Selbstbauer(in)
        hust..... bis auf die "Pentium 4 Ente" und die "Geforce GTX 970 Ente" haben aber Intel und Nvidia nücht gemein..... Manchmal, wenn ich so ne Pressekonferenz lese bzw dann doch ausschnitte sehen darf, dann kriege ich immer so komische krämpfe, wenn Intel mal wieder auf Nvidia und AMD einkloppt, wie unfähig sie seien und blablabla.... Klar weiß ich, dass im Hintergrund sie alle sich lieb haben und Nvidia leute AMD karten haben und Intel Mitarbeiter AMD CPUs und AMD Mitarbeiter Intel CPUs mit Nvidia karten betreiben,..

        Aber solche Äußerungen bei Pressekonferenzen bitte nicht mehr....
      • Von DKK007 Moderator
        Zitat von Brehministrator
        Deiner Ansicht nach ergibt es keinen Sinn, Ok. Ob es falsch war, weiß man erst 2016, wenn es sich als falsch herausstellen sollte Bis dahin hat SWEclockers keine Glaubwürdigkeit verloren. In den letzten 20 Jahren Hardware-Geschichte sind schon die verrücktesten Sachen geschehen, die vorher keiner geglaubt hätte
        Wie heißt es so schön,
        Zitat
        Optimismus ist nur ein Mangel an Information.
        Hat man ja leider auch bei der GTX970 gesehen. Ich bin aber erstmal gespannt was AMD in 1,5 Jahren abliefert.
      • Von Brehministrator BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Zero-11
        Ergibt absolut keinen Sinn, Fazit es sind völlig unhalbare Gerüchte und SWEclockers haben jegliche Glaubwürdigkeit verloren.
        Deiner Ansicht nach ergibt es keinen Sinn, Ok. Ob es falsch war, weiß man erst 2016, wenn es sich als falsch herausstellen sollte Bis dahin hat SWEclockers keine Glaubwürdigkeit verloren. In den letzten 20 Jahren Hardware-Geschichte sind schon die verrücktesten Sachen geschehen, die vorher keiner geglaubt hätte
      • Von DKK007 Moderator
        Zitat von Zero-11
        Begrenzt Kapazitäten im 3Q 2016 außerdem hat AMD gesagt das sie auf HSA setzen, nach all dem was hier passiert ist sieht es schwer nach einer Ente aus die Retterarchitektur ohne GPU anzubieten.
        Es wird ja später sicher noch Zen-APUs geben. Nur, dass jetzt es vor allem auf die CPU-Leistung ankommt. Für Spiele nutzt man ja eh eine extra GPU.
      • Von max310kc PC-Selbstbauer(in)
        Naja, gerade die begrenzten Kapazitäten im 14nm-Prozess machen es doch sinnvoll nocheinmal Prozessoren im 28nm-Prozess (Excavator) anzubieten. Zen ist auf 14nm ausgelegt und die angepeilte Zielgruppe setzt nicht auf IGPUs, wozu also APUs auf Zen-Basis anbieten, wenn man sich die Kapazitäten sparen kann. Außerdem sollten Excavator basierte APUs in ihrem Zielbereich immer noch schnell genug sein.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1149204
CPU
AMD Bristol Ridge: Excavator kommt angeblich 2016 für Desktop mit DDR4
Laut Gerüchteküche soll AMD seine Excavator-Ausbaustufe von Bulldozer doch noch auf den Desktop-Markt bringen - das allerdings erst 2016 unter dem Codenamen "Bristol Ridge". Mit von der Partie soll ein DDR4-Speicherinterface sein, wobei der Sockel FM3 genutzt werden soll.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/AMD-Bristol-Ridge-Excavator-Desktop-DDR4-1149204/
28.01.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/01/Aufmacher_1-pcgh_b2teaser_169.jpg
amd,apu,cpu
news