Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Ripcord Software-Overclocker(in)
        Sockel A ist für mich K7S5A 8K3A und K7N8X
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Der Slot A hatte (zumindest anfangs?) ein sehr solides Halterungssystem, dass sich vor aktuellen Backplate-Lösungen nicht zu verstecken braucht. Und für die Montage wäre es sogar ein enormer Vorteil, denn man kann CPU und Kühler außerhalb des Systems zusammenfügen und dann als eine Einheit ins Board stecken -> kein rumgewurschtel auf engem Raum, kein Problem mit Schrauben, die nah am Sockel unter ausladenden Kühlkörpern verschwinden,... (und verdammt geil, wenn man mal eine andere CPU testen will - keine Kühlerdemontage, kein WLP-Gesaue. Einfach rausziehen, danaben legen und das Board ist frei)
        Die Heatpipeführung wäre allerdings etwas anspruchsvoller.
      • Von Sorehead Kabelverknoter(in)
        Man stelle sich mal die heutigen CPU-Kühler-Schwergewichte von ~1kg auf einem Slot-Prozessor vor ... Vermutlich nur mit Aufhängung im Gehäuse möglich.
      • Von OctoCore Lötkolbengott/-göttin
        Der richtige PentiumPro war auch noch doppelt anspruchsvoll - das CPU/Cache-Taktverhältnis war 1:1, wenn mein Gedächtnis mich nicht trügt.

        Der PentiumII-Overdrive für den PPro-Sockel hatte sich den Cache vom Xeon ausgeliehen. Taktverhältnis 1:1, wie beim Original-PPro.
        Nettes Platinchen:
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]

        Bei den Slot-Athlons konnte man das Taktverhältnis ändern, wenn man die Cojones dafür hatte.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Entweder das, oder die Produktion wäre sehr teuer gewesen. Es gab z.B. auch Pentium II basierte Overdrive Modelle für den Sockel 8 (ehemalige Pentium Pro Systeme), bei denen wurden CPU und Cache (aber irrc nur ein Chip) auf viel kleinerer Fläche im Sockel-Substrat) untergebracht - was aber technisch sehr anspruchsvoll war. (wobei ich mich bis heute Frage, ob es sich späteren Dual-DIE-CPUs wieder rentiert hat, oder ob Intel da von 0 angefangen hat)

        Bei Intels Slot-Modellen mit externem Cache lief der übrigens immer mit halbem CPU-Takt. Deswegen schwankte der Abstand zwischen Athlon und Pentium III Katmai auch und es gibt bis heute unterschiedliche Meinungen dazu, wer denn nun wo wirklich wieviel besser war bei welchem Takt oder zu welchem Zeitpunkt oder bei welcher Stromaufnahmen in welchem Stepping undüberhauptkannmanalleparameterimmersodrehendasdereigenefavoritnurnochgewinnenkann
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
686354
Retrospektive
Was passierte heute im Jahre ...?
Von Apple II und Sockel A - das geschah am 05. Juni. Jeden Tag wagt PC Games Hardware einen Blick zurück in die noch junge, aber bewegte Geschichte des Computers.
http://www.pcgameshardware.de/Retrospektive-Thema-214694/News/Von-Apple-II-und-Sockel-A-PCGH-Retro-05-Juni-686354/
05.06.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/12/Retroaufmacher_2014_b2teaser_169.jpg
pcgh retro,amd,apple,cpu
news