Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DKK007 Moderator
        Zitat von interessierterUser
        Dazu müßte sich nur der Dollarkurs verändern. Sobald die EZB den Leitzins auf 5% setzt, wird Hardware extrem billig.
        Na schon 1% wäre ja schon deutlich mehr. Zur Zeit liegt der ja bei 0,05%.
      • Von DKK007 Moderator
        Mal sehen, wann sich die 380X Nitro bei 240-250€ einpendelt.
      • Von KrHome BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Pronounta
        Solangsam denken wir in Richtungen, bei denen ich nicht weiß, ob sie ökonomisch gut für AMD wären, oder ob es nur dem Verbraucher zuspielen würde.
        Der Chip der380(X) ist fast so groß wie der Chip der 970/980 und die gehen für 80 bis 200% mehr Geld über die Ladentheke. Der Chip der 960 ist winzig dagegen. Das tut richtig weh.

        AMD hätte den ählich kleinen Pitcarin Vollausbau (1280 Shader) mit 1,1GHz und 4GiB für 180 Euro weiter laufen lassen können, aber der Chip kann heute nicht mehr sinnvoll vermarktet werden, weil er keines der AMD Key Features (FreeSync, TrueAudio, DX12_FL12, VSR mit mehr als 1440p) unterstützt.

        Zitat
        Die GTX 960 und die R9 380X sollten nicht verglichen werden. Der Vergleich steht eher zwischen der R9 380 und der GTX 960, und die R9 380 hat auch schon eine 256bit-Speicheranbindung.
        Die 380X hat das Problem, dass sie genauso taktet, wie die non X. Sie kann sich so nur 7 bis 10% absetzen - das gleiche Dilemma wie zwischen der 390 und 390X. Prinzipiell müssten die Karten preislich sehr dicht beieinander liegen, damit sich die größere Karte lohnt. Und der Custom Preis von 240 Euro ist sicher eine Reaktion auf die eher negativen Testberichte. Für 230 Euro wäre die 380X eigentlich recht empfehlenswert.
      • Von Pronounta Software-Overclocker(in)
        Zitat von Master of Puppets
        Die R9 270x ist aus der alten Serie, die ist sowieso überflüssig und im abverkauf^^
        Noch exestiert sie ja
        Wenn sie dann aber mal weg ist, müsste man die R9 380 2GB als Schnäppchen anbieten, um die Preislücke zwischen der R7 370 und der R9 380 4GB zu schließen, wenn man die R9 380 4GB dann für 180€ anbieten würde.
        Solangsam denken wir in Richtungen, bei denen ich nicht weiß, ob sie ökonomisch gut für AMD wären, oder ob es nur dem Verbraucher zuspielen würde.

        Zitat von billionaire
        Ich denke der elementare Vorteil der 380X gegenüber der 960 ist die 265bit-breite Anbindung. Nicht primär der Chip.
        Die GTX 960 und die R9 380X sollten nicht verglichen werden. Der Vergleich steht eher zwischen der R9 380 und der GTX 960, und die R9 380 hat auch schon eine 256bit-Speicheranbindung.
      • Von interessierterUser Volt-Modder(in)
        Zitat von Master of Puppets
        AMD muss den Preis senken, so ist das nichts halbes und nichts ganzes.

        Die 4GB 380 auf 180€ und die 380x auf max 220€.
        Dazu müßte sich nur der Dollarkurs verändern. Sobald die EZB den Leitzins auf 5% setzt, wird Hardware extrem billig.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1178450
AMD Radeon
Radeon R9 380X: Neun Custom-Designs schon ab 240 Euro
Im PCGH-Preisvergleich sind die ersten Custom-Designs der Radeon R9 380X aufgetaucht. Insgesamt neun Modelle werden gelistet, die ab 240 Euro beginnen und damit teilweise bereits AMDs offizielle Preisempfehlung unterbieten. Lieferbar ist aktuell nur Sapphires R9 380X Nitro.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/News/R9-380X-Custom-Designs-Preise-1178450/
20.11.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/11/Radeon_R9_380X_Custom-Designs-pcgh_b2teaser_169.png
amd,gpu,radeon,preisvergleich,grafikkarte
news