Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von wuselsurfer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von PCTom
        Das würde Apple im Leben nicht tun denn Ihre ach so tolle Software kann nur mit den wenigen Applehardwareconfigs
        Das ist so gewollt, wie schon gesagt.
        Zitat von PCTom
        und würde gegen Windows total versagen.
        Die Hackintoshes beweisen aber das Gegenteil.
        Ein neueres UEFI reicht meist zur Installation (ein altes gibt es ja nicht) auf einem stinknormalen Mainboard.

        Zitat von PCTom
        davon ist nicht mehr viel geblieben wenn die Hacker schon über NSA Schnittstellen einsteigen
        Und die heißen:
        NSI?
        NASI?
        NASA?
      • Von PCTom Sysprofile-User(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Afaik ist dieses "Verbot" verboten worden und nicht aktiv. Problematischer ist eher, dass niemand Apple dazu zwingen kann, sein Betriebssystem einzeln zu verkaufen und für nicht-Apple-Hardware, insbesondere Mainboards ohne EFI, anzupassen.
        Das würde Apple im Leben nicht tun denn Ihre ach so tolle Software kann nur mit den wenigen Applehardwareconfigs und würde gegen Windows total versagen.

        Ein wenig mehr Steve und weniger NSA würde Apple auch heut wieder gut tun. Wenn ich mir überlege was Apple früher damit geworben hat das Ihr System rundum Save und unbeeinflusst ist .... davon ist nicht mehr viel geblieben wenn die Hacker schon über NSA Schnittstellen einsteigen
      • Von wuselsurfer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Kusanar
        Da würde sich Apple zu sehr ins eigene Bein schießen. ...
        Richtig.
        Apple ist einfach zu faul, sich mit zig tausenden Konfigurationen und den sich daraus ergebenen Fehlern zu befassen.
        Es gibt 5 Macs und gut.

        Und da Apple das zugemauertste Betriebsystem aller Zeiten erfunden hat (außer Großrechnern), sind sie ideal in der Lage, den Nutzern mit der Apple-ID alle Rechte zu entziehen.

        Besser geht es nicht.
        Apple hat immer die alleinige Kontrolle und der user ist Dreck.

        Da kann man auch mal den dreifachen Preis eines IBM-kompatiblen PCs verlangen.

        Zitat von Kusanar
        Aber so ist das nun mal mit freien Märkten...
        Wo gibt es so etwas?
      • Von Kusanar Software-Overclocker(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Problematischer ist eher, dass niemand Apple dazu zwingen kann, sein Betriebssystem einzeln zu verkaufen und für nicht-Apple-Hardware, insbesondere Mainboards ohne EFI, anzupassen.

        Da würde sich Apple zu sehr ins eigene Bein schießen. Bis dato ist das ja noch einer der wenigen Gründe, warum sich jemand einen Mac zulegen muss und nicht einfach einen "Normal-PC" von der Stange kaufen könnte. Da Apple hauptsächlich über die Hardware den Gewinn lukriert, ist es also eine relativ einfache Rechnung warum das von Apple so nicht gewünscht ist

        Aber so ist das nun mal mit freien Märkten...
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Afaik ist dieses "Verbot" verboten worden und nicht aktiv. Problematischer ist eher, dass niemand Apple dazu zwingen kann, sein Betriebssystem einzeln zu verkaufen und für nicht-Apple-Hardware, insbesondere Mainboards ohne EFI, anzupassen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 01/2017 PC Games MMore 01/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
702431
Retrospektive
Was passierte heute im Jahre ...?
Die Rückkehr des Steve Jobs - das geschah am 5. Januar. Jeden Tag wagt PC Games Hardware einen Blick zurück in die noch junge, aber bewegte Geschichte des Computers.
http://www.pcgameshardware.de/Retrospektive-Thema-214694/News/Was-passierte-heute-im-Jahre-702431/
05.01.2017
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/12/Retroaufmacher_2014_b2teaser_169.jpg
pcgh retro,steve jobs,apple
news