Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von BigBubby PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich habe massig F1 und F2 und die leben alle noch
        Wobei laut serverstatistik die Samsung schlechter sind als die Seagate. Es kann aber auch sein, dass Samsung im Dauerlauf nicht so gut ist, dafür im Anlauf besser, was an HeimPCs deutlich häufiger passiert als in Serverfarmen.
      • Von Chimera Sysprofile-User(in)
        Zitat von Kondar
        => könnte man mal Updaten.
        Auch ein Hinweis ab wann die Hersteller mit den SSDs anfingen fände ich nicht schlecht.
        Was wurde eigendlich aus den SSHDs?
        Wer weiß wann Samsung auch die SSDs einstellt.
        SSHDs gibt es immer noch am Markt, vorallem von Seagate. Hab gestern erst in nem Schlepptop ne Momentus XT eingebaut, da der Bekannte keine SSD wollte. Leider hat WD ihren Ansatz mit dem Dual Drive recht schnell wieder eingestampft, denn die fand ich echt geil. Grad in kleinen Netbooks, wie meinem alten EeePC fand ich das Teil hammermässig, da es im Prinzip 2 Laufwerke sind. So hat ich das OS und Programme auf der 120er SSD, aber dann 1TB HDD für Backups und sonstigen Speicher. Zudem war sie deutlich schneller als die SSHDs, da es eben ne vollwertige SSD war und kein kleiner Cache.
        Apropos aktuelle Liste: Hitachi gibt es ja so auch nicht mehr, wurde durch WD aufgekauft und auch SanDisk gehört zu nem Teil WD (WD war vorallem am Flashspeicher interessiert). So gesehen gibt es wohl wirklich nur noch WD und Seagate, auch wenn immer noch Platten unter den alten Namen im Handel sind (z.B. das Label HGST -> Hitachi Global Storage Technologies, was ja nun eben WD gehört). Bei einigen Samsung Platten hatte ich entweder mega Pech oder aber man merkte, dass es nun Seagate ist, denn von den ehemals sehr guten Spinpoint F3 hatte ich 8 Stück, 5 noch als Samsung und 3 als Seagate Spinpoint F3 und interessanterweise leben von den 5 Samsung noch 4, aber von den 3 Seagate keine einzige mehr K.A. warum, aber alle meine Seagate Platten starben jeweils recht schnell.
      • Von Kondar Software-Overclocker(in)
        Zitat von Chimera

        21.12.2012, 08:29
        Jein, Seagate hat einfach auch die Festplattensparte von Samsung übernommen: Seagate übernimmt Festplattensparte von Samsung | heise resale.
        Zitat
        im Bereich der für Desktop-PCs wichtigen 3,5-Zoll-Laufwerke bleiben neben Marktführer Seagate nur noch Western Digital, Hitachi und Samsung übrig.
        => könnte man mal Updaten.
        Auch ein Hinweis ab wann die Hersteller mit den SSDs anfingen fände ich nicht schlecht.
        Was wurde eigendlich aus den SSHDs?
        Wer weiß wann Samsung auch die SSDs einstellt.
      • Von ebastler BIOS-Overclocker(in)
        So weit ich weiß, wars nur eine Serie der Greens...
      • Von R4Z0R1911 BIOS-Overclocker(in)
        Haben die WD-Blue eigentlich auch das Problem?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
625920
Retrospektive
Seagate kauft Maxtor für 1,9 Mrd. US-Dollar (PCGH-Retro, 21. Dezember)
Seagate kauft Maxtor - das geschah am 21. Dezember. Jeden Tag wirft PC Games Hardware einen Blick zurück in die noch junge, aber bewegte Geschichte des Computers.
http://www.pcgameshardware.de/Retrospektive-Thema-214694/News/Seagate-kauft-Maxtor-fuer-1-9-Mrd-US-Dollar-PCGH-Retro-21-Dezember-625920/
21.12.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2004/07/seagate_b2teaser_169.jpg
pcgh retro,hdd,seagate
news