Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Kondar Software-Overclocker(in)
        Zitat von TheGoodBadWeird


        Über die 3Dfx-Karten brauchen wir nicht lange diskutierten - legendär. Naja, eigentlich nur Voodoo 1 und 2. Danach kam meiner Meinung nach nur Mittelmaß bis zum Abstieg. Als 3Dfx-Fan hat man Nvidia damals abgrundtief gehasst, als sie nach und nach die Oberhand gewonnen haben. Man hat den Abstieg der eigenen Lieblingsfirma schleichend mitbekommen, wollte es aber partout nicht wahr haben.

        Als dann der Konkurs kam, waren alle geschockt. Genau genommen hätte man es aus wirtschaftlicher Sicht früher sehen müssen. 3Dfx mangelte es nicht nur an Geld, sondern auch an guten Managern. Kommt mir irgendwie bekannt vor!
        Du sagtst es. Voodoo 1 und ggf. Voodoo 2 waren genial.
        Solange Spiele nur in Glide angeboten wurden auch unschlagbar.

        Aber wer Quake 2 mal in 1600*1200 gesehen hatte oder nur in 800*600 für den war klar was besser war.
      • Von TheGoodBadWeird Freizeitschrauber(in)
        Bei dem Wort "Rambus" leuchten mir immer die Augen nostalgisch schön!

        Ich hatte damals ein ASUS P4T533-C mit 4x 256Mb Rambus-Speicher und einem Pentium 4 1,8GHz@2,4GHz via FSB-Erhöhung auf 533 (Standard 400). Daneben noch 2x 36GB @15.000 U/min SCSI im Raid 0 für maximale Performance (+PCI SCSI-Raidcontroller). Von einem Bekannten bekam ich noch einen 15 Zoll (!) TFT geliehen. Das Ding hat zwar nachgeschmiert wie an einem Saufabend, aber war dennoch die Erfahrung zu damaliger Zeit umbeschreiblich.

        Mein Gott war das ein geiles Gerät!
        -Zwar schweineteuer, aber die Anschaffungen waren gold wert! Wenn man die Teile teilweise wie ich noch vom Server übrig hat, gab es zu dieser Zeit nichts besseres. OK, man konnte den dreifachen Preis zahlen und dann auch nur ein paar Prozentpunkte in Benchmarks mehr haben. Von der Experience gab es nichts schnelleres.

        Heutzutage reicht jeder 0815-Rechner mit einer vernünftigen Grafikkarte und 4Gb RAM+ für alles locker aus. Von der Performance fehlen irgendwie solche Kracher wie damals.

        ________________________________________________________

        Über die 3Dfx-Karten brauchen wir nicht lange diskutierten - legendär. Naja, eigentlich nur Voodoo 1 und 2. Danach kam meiner Meinung nach nur Mittelmaß bis zum Abstieg. Als 3Dfx-Fan hat man Nvidia damals abgrundtief gehasst, als sie nach und nach die Oberhand gewonnen haben. Man hat den Abstieg der eigenen Lieblingsfirma schleichend mitbekommen, wollte es aber partout nicht wahr haben.

        Als dann der Konkurs kam, waren alle geschockt. Genau genommen hätte man es aus wirtschaftlicher Sicht früher sehen müssen. 3Dfx mangelte es nicht nur an Geld, sondern auch an guten Managern. Kommt mir irgendwie bekannt vor!
      • Von wuselsurfer Software-Overclocker(in)
        Zitat von Genghis99
        ... RAMBUS haben sich ihren Namen dann später mit Patent Trollerei Restlos versaut.
        Ach, Du würdest dich nicht beschweren, wenn man Dir Dein Eigentum klaut?
      • Von Genghis99 Software-Overclocker(in)
        Nee- nicht gedaddelt. Zuse hat Flugbahnen für V1 und V2 berechnet uns Steuersysteme entwickelt. Weshalb er nicht zum Frontdienst musste. Im Nachhinein fand er das wohl nicht so toll - er wär fast bei den Nürnberger Prozessen gelandet.

        RAMBUS haben sich ihren Namen dann später mit Patent Trollerei Restlos versaut.
      • Von Julianus2008 Sysprofile-User(in)
        Die Z1 schon, aber der Z3 gilt als erster voll funktionsfähiger, programmierbarer Computer der Welt. Er war der erste Rechner, der gebaut wurde, der Turing-Vollständig ist. Der Z3 ist aus dem Jahre 1943.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
659387
Retrospektive
Rambus, 3dfx und Remote Computing anno 1940 (PCGH-Retro, 11. September)
Rambus, 3dfx und Remote Computing anno 1940 - das geschah am 11. September. Jeden Tag wagt PC Games Hardware einen Blick zurück in die noch junge, aber bewegte Geschichte des Computers.
http://www.pcgameshardware.de/Retrospektive-Thema-214694/News/Rambus-3dfx-und-Remote-Computing-anno-1940-PCGH-Retro-11-September-659387/
11.09.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/12/Retroaufmacher_2014_b2teaser_169.jpg
pcgh retro,intel,3dfx
news