Games World
      • Von Schallrich Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von INU.ID

        Dafür muß ich heute nicht mehr zwingend Kantenglättung einschalten. Mittlerweile reicht es wenn ich einfach meine Brille abnehme. *g*
        Der ist wirklich gut

        Ich glaube ich muss meinen guten alten 486er mal wieder rauskramen.
        Ich kann mich noch an meinen ersten ungewollten OC Versuch erinnern.
        Damals hatte ich einen 40 MHz Prozessor drin und habe dann einen mit 66 von nem Kumpel billig bekommen.
        Dann hab ich zu allem Unfug nen Jumper falsch gesteckt und beim starten stand das ich wohl 80 MHz hätte. oO
        Aber nicht lang der Rechner ist dann abgeschmiert. Hab den Jumper dann auf 33 gesteckt und dann ging's auch mit den 66 MHz klar.
        Und das alles ohne irgendwelches Internet befragen zu können. Da war Handbuchaction angesagt.
      • Von INU.ID Moderator
        Auch wenn ich immer noch der Meinung bin, das wir bei den Monitoren heute immer noch nicht so viel weiter sind, als damals (~2000) mit guten CRTs (im Prinzip ist zb. 1080p heute noch Standard, und das konnten gute Röhren damals auch mit 100Hz tlw. deutlich überbieten), der Platzsparfaktor und das geringe Gewicht der TFTs gleicht da ordentlich aus. Nicht nur das wir kürzlich eine riesige Trinitron-Röhre mit 2 kräftigen Männern abtransportieren mussten, und es im Treppenhaus fast eine Tragödie gegeben hätte (mit nem riesigen CRT die Treppe runterfallen = max 2% Überlebenschance für die untere Person, zzgl. die Kosten für den Handwerker, der die Einschlagspuren entfernen muß), auch auf dem Schreibtisch macht es sich positiv bemerkbar, wenn man nicht mehr 1m³ für den Bildschirm einplanen muß. ^^

        Die lüfterlose Zeit hingegen vermisse ich nach wie vor. Gut, seit ich mich vor Jahren auch auf den Pfad der WaKü begeben habe ist es deutlich besser geworden, aber lüfterlos war einfach leiser. Auch musste ich damals keine Luftfilter an meinem PC reinigen, oder gelegentlich Kühlwasser auffüllen.

        Dafür muß ich heute nicht mehr zwingend Kantenglättung einschalten. Mittlerweile reicht es wenn ich einfach meine Brille abnehme. *g*

        Hat halt alles Vor- und Nachteile... also bzgl. Fortschritt... die Vorteile des Älterwerdens halten sich dann doch im Rahmen... ^^
      • Von A3000T Freizeitschrauber(in)
        Zitat
        Da sagst du was... als letztes Jahr mein 24er TFT die Segel gestreckt hat musste ich die paar Tage bis der neue 27er da war auf einen Notbildschirm sozusagen ausweichen... des alten CRT meiner Freundin. Der ist für seine Zeit gar nicht mal schnelcht gewesen (ein 17'' SyncMaster, 1280er Auflösung) aber oh mein Gott sind wir verwöhnt http://extreme.pcgameshar...%20sm_B-D.gif
        Das Bild was man damals als sehr gut erachtet hatte war unscharf, ein wenig flimmernd und beinahe unmöglich anzupassen... und dann noch ein Gehäuse dran dass ich kaum mehr Platz für meine Tastatur aufm Tisch hatte
        Gut, dass diese Zeiten vorbei sind.
        Könnte auch sein, dass der Monitor einfach schon an Altersschwäche leidet. Mein 19" von Samsung wurde mit der Zeit immer blinder, so dass ich irgendwann von 1600x1200 @85Hz auf 1024x768 runterstellen musste, um überhaupt noch was zu erkennen. Davor war es jedoch ein erstklassiger Bildschirm und wären CRTs nicht so verdammt schwer und platzfressend, würde ich mir glatt heute noch einen zulegen. Widescreenmodelle gibts da auch.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Incredible Alk
        Da sagst du was... als letztes Jahr mein 24er TFT die Segel gestreckt hat musste ich die paar Tage bis der neue 27er da war auf einen Notbildschirm sozusagen ausweichen... des alten CRT meiner Freundin. Der ist für seine Zeit gar nicht mal schnelcht gewesen (ein 17'' SyncMaster, 1280er Auflösung) aber oh mein Gott sind wir verwöhnt
        Das Bild was man damals als sehr gut erachtet hatte war unscharf, ein wenig flimmernd und beinahe unmöglich anzupassen... und dann noch ein Gehäuse dran dass ich kaum mehr Platz für meine Tastatur aufm Tisch hatte
        Gut, dass diese Zeiten vorbei sind.


        Vielleicht hättest du es mit den für 17" eher angemessenen 1024 versuchen sollen
        Wenn ich an den CRT meiner Freundin anschmeiße (sehr selten - normalerweise Notebook) fallen mir jedenfalls zuerst die tollen Farben und das echte Schwarz auf. Die Bildschärfe ist dagegen fast auf LCD Niveau (nicht ganz - aber via D-Sub angesteuert liefern viele LCDs sogar ein schlechteres Bild) und bei 100 Hz nehme ich auch kein flimmern war.
      • Von OctoCore Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Incredible Alk
        Nur ist der bei 64bit so riesig dass das völlig unerheblich ist -


        Ja, das haben damals auch alle gesagt (allerdings ohne von 64bit zu sprechen).


        Zitat
        soweit ich weiß wird der Adressraum CPU intern ja auch noch auf 40bit begrenzt weil mehr einfach nicht nötig ist (weil 40bit 1TB RAM entsprechen...)


        Ja - die ersten AMD64er hatten 40bit dafür, wenn ich mich recht erinnere.
        Die ersten i7 aber nur 36 - da ist bei 64GB der Kuchen gegessen. Das Ende ist näher, als du denkst.
        Und sowieso ist mit der AMD64-Technologie (die soweit auch in den Intels steckt) bei 52bit Sense.
        Die restlichen Bits sind wohl auf zahlreichen Wunsch eines Einzelnen (Microsoft) reserviert.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 07/2016 PC Games 06/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 06/2016 Games Aktuell 06/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 07/2016 PC Games 06/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
706049
Retrospektive
IBM bringt den XT-PC und Intel nimmt die Gigahertz-Hürde (PCGH-Retro, 08. März)
IBM bringt den XT-PC und Intel nimmt die Gigahertz-Hürde - das geschah am 8. März. Jeden Tag wirft PC Games Hardware einen Blick zurück in die noch junge, aber bewegte Geschichte des Computers.
http://www.pcgameshardware.de/Retrospektive-Thema-214694/News/IBM-bringt-den-XT-PC-und-Intel-nimmt-die-Gigahertz-Huerde-PCGH-Retro-08-Maerz-706049/
08.03.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/03/Intel-Pentium-III-EB1000-PCGH-Muster-01_b2teaser_169.JPG
pcgh retro,pentium,pc,ibm
news