Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von jamie BIOS-Overclocker(in)
        Schöner Artikel.
        Kaufe auch am liebsten bei Händlern, die sehr kundenfreundlich sind. Z.B. Thomann.
        Habe da nur gute Erfahrungen gemacht.
        Das zahlt sich auch für die aus.
      • Von wuselsurfer Software-Overclocker(in)
        Zitat von Z3R0B4NG
        ... der Artikel hier ist jetzt irgendwie 180° umgedrehte Denkweise...
        Nö:
        Garantie .
      • Von Z3R0B4NG Software-Overclocker(in)
        Also ich geh immer Grundsätzlich gleich zum Hersteller und mache selber den RMA Antrag, hat bis jetzt immer geklappt.
        Egal ob Logitech, iiyama, Samsung oder sonstiges, habe auch nie etwas "refurbished"-tes oder mit Gebrauchsspuren als Ersatz bekommen sondern immer Neuware und ich musste seltenst länger als 2 Wochen warten.

        Einmal wurde mir ein 19 zoll CRT getauscht und habe ein völlig zerstörtes Gerät zurück bekommen, dank dem Postmann der den Screen durch die Gegend geworfen hat... Iiyama hat dann ohne weiteres 2 tage später den nächsten Screen bei mir im Haus stehen gehabt.

        Bei Logitech habe ich sicher schon 5 Mäuse direkt getauscht, lediglich beim letzten mal hatte ich erst eine FAQ Antwort per Mail zurück bekommen wo man sich aus der Verantwortung herausreden wollte, und das es für mich doch viel einfacher wäre mich direkt beim Händler zu melden und blah blah blah.
        Was ein Quatsch, der Händler macht auch nix anderes als einen RMA Antrag zu stellen und lässt mich nur noch länger auf das Ersatzteil warten da zusätzlicher Postweg hinzukommt.

        Zudem ist der Händler der letzte der was dafür Kann wenn EUER Produkt versagt, der hat mir guten Service geleistet und ich möchte ihm auch keine weiteren Kosten aufbrummen mit meinen Garantie Problemen.

        Wenn ich jetzt hier im Media Markt vor ort was kaufe, dann Schlepp ich das im Garantiefall natürlich selber zurück und klatsch dennen das auf den Tisch und nehm das Ersatzteil gleich mit... aber warum sollte ich wenn ich online bestelle über den Händler gehen?

        Zudem hatte ich den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung so verstanden dass Garantie 6 Monate ist (wenn nicht anders angegeben) und das Produkt wird bei Defekt auf jeden Fall ausgetauscht.
        Gewährleistung ist normal 2 Jahre lang aber dann muss der Käufer nachweisen dass das Gerät schon zum Kauf defekt war und er es nicht selber kaputt gemacht hat.
        Die meisten Hersteller sind da sehr Kulant und machen keinen Theater aber rein technisch gesehen können die den Umtausch dann auch ablehnen weil es evtl. ein selbst verschuldeter Defekt ist.
        Fazit: Garantie = besser als Gewährleistung.

        ... der Artikel hier ist jetzt irgendwie 180° umgedrehte Denkweise...
      • Von Elvis_Cooper Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zum Glück hatte ich bisher nur ein mal defekte Hardware. *auf holz klopf* Ist schon ne weile her, mir ist damals nach nem Jahr oder so die HDD mit nem schönen S.M.A.R.T. Failure und unschönen Geräuschen abgeraucht. Bin ich wieder hin zu Atelco, den Fall geschildert und hatte nach 5 Minuten ne neue HDD, und die lebt bis heute noch. Also es geht auch anders.
      • Von Master451 Freizeitschrauber(in)
        Ich würde bei der Frage, ob man jetzt über Gewährleistung oder Garantie geht, immer den Einzelfall betrachten... Bei welchem Händler habe ich das gekauft (Gute/schlechte Erfahrungen, ggf. auch in User-Foren), wie sind die Garantie-Bedingungen des Herstellers, bekommt man erst ein neues Gerät und schickt das alte dann zurück, oder muss man das auf eigene Kosten zurücksenden?
        Bei der Reklamation meines Nexus 7 (der Lautsprecher hat sich verabschiedet) ist Google auch über Garantie gegangen, habe zuerst ein neues Gerät bekommen und das alte Tablet wurde dann von DHL Express bei mir abgeholt und an ASUS nach Holland verschickt. Für mich ne super Lösung...
        Amazon ist in Sachen Rücknahme auch sehr Kulant gewesen, haben nach knapp 22 Monaten ein Radio mit defektem CD-Spieler anstandslos zurückgenommen und den vollen Kaufpreis erstattet... Leider ist Hardware bei Amazon doch recht teuer...
        Innerhalb der ersten 6 Monate (Beweislastumkehr) würde ich es erstmal beim Händler versuchen auf Gewährleistung, außer der Hersteller hat eben gute Garantiebedingungen, danach eben eher die Garantie nehmen, wenn sich ein Händler nach den 6 Monaten querstellt habe ich da auch keine Lust drauf, da groß zu verhandeln, Fristen zu setzen etc.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1099774
Recht
"Die Abzocke mit der RMA: Warum Einzel- und Internet-Händler lieber alles auf Garantie machen!" - Ein Kommentar von Clemens Gäfgen
Im Redaktions-Kommentar berichtet ein Redakteur über ein IT-Thema, das ihn in jüngster Vergangenheit bewegt hat. Heute äußert sich Autor Clemens Gäfgen anlässlich der zahlreichen Insolvenzen in den vergangenen Tagen über das Thema Abzocke mit der RMA.
http://www.pcgameshardware.de/Recht-Thema-241308/Specials/Die-Abzocke-mit-der-RMA-1099774/
02.12.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/12/recht_gericht_urteil_16_2-pcgh.jpg
specials