Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von Verminaard
        Hups ein "nicht" vergessen....
        Sollt ich reineditieren.
        Das eine Wort macht einen riesen Unterschied.

        Zitat von Verminaard

        Finds halt die Argumentationsweise seltsam, wenns um den Stromverbrauch. Mal ist das enorm wichtig (Fermi) mal ist das irgendwie total vernachlaessigbar (Bulldozer, AMD 7xxx). Irgendwie sollte man da schon eine Meinung und die konstant haben (war nicht auf dich gemuenzt, Gordon, allgemein gehalten).

        Weil der Unterschied bei Grafikkarten nun mal auch im Idle besteht während das bei CPUs nicht der Fall ist. Im Idle ist auch Bulldozer sehr sparsam und solange du im Idle herumhantierst stört es nicht.

        Zitat von GoldenMic

        Contra:
        -Hohe Leistungsaufnahme -> größer dimensioniertes Netzteil
        Hab ich nicht mal gesagt dass das keine Rolle spielt?
        Ein PC Käufer nimmt ein Netzteil um 450-500 Watt wenn er einen Rechner kauft und mit so einem Rechner kannst du sowohl ein Intel 3 betreiben als auch einen FX 8150.
        Das ist also kein Argument.
      • Von TexasLukas Komplett-PC-Käufer(in)
        würde keine AMD Cpu´s kaufen für den gleichen preis bekommst du bei intel meist mehr leistung
      • Von Gordon-1979 Volt-Modder(in)
        GoldenMic und Verminaard in sachen Mit ATI und nVidia zusammen PhysX nutzen keiner was vor und das wissen sogar die PCGH Mods und staff. Dabei führe ich es schon seit 2009 bei PCGH(only). Dabei schreibe ich meine eigenen Treiber und Patches. Dur meine vielen user weis ich ganz genau von was eine CPU mit ATI+NV profitiert. Dabei kamen auch extrem PC mit 12 Kerne zu Einsatz. Daher weis ich genau von was ich rede.
      • Von GoldenMic Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Sunjy
        Hey ho leute.

        Also das ganze AMD Intel diskus hier is ja schön und gut.

        Wenn mann von der reinen Spieleleistung ausgeht ist natürlich klar das der AMD hinterherhinkt. Da wird Gordon sicherlich auch nicht wiedersprechen.
        Ich bin mir aber sicher das man auch auf einer AMD Plattform jedes Spiel flüssig Spielen kann und das mit sicherheit auch günstiger (direkte kosten). Natürlich braucht das System etwas mehr Strom. Aber ganz erhlich.. die 125 Waff des 8150 werden da fast nie 8 Kerne ausgelastet werden doch eh nie erreicht.

        Es war schon fast immer so (P4 Zeiten abgezogen) das Intelsysteme wenn man das beste rannimmt einfach schneller waren.
        Für den Preis eines Xtreme Edition mit Board ect. Kann ich mir aber 3 AMD Rechner bauen die jedes Game (zwar nicht mit 150 dafür halt mit 50fps) flüssig zum Laufen bekommen.

        Deshalb soll doch jeder Kaufen was er mag. Ich würde einen AMD kaufen das hat auch seine gründe und jeder kann da ja seine eigenen haben.

        Gruß Sunjy


        Ich versuche mal ein wenig Wissen reinzubringen:
        -Es sind keine 125 Watt. Das ist die TDP Angabe - die thermische Verlustleistung, sprich die Abwärme. Die Leistungsaufnahme findest du nirgends als genaue Angabe, weiterhin ist die auch von Stromsparmodi un Turbo abhängig.
        Wie du an folgender Grafik aber sehen kannst verbraucht nen aktueller AMD Prozi für die magere Darbietung recht viel:
        http://www.pcgameshardware.de/screenshots/original/2012/06/CPUs-July-2012-Power-Consumption.png

        -Es geht auch nicht nur um die Spielleistung, aber selbst wenn bin ich mir unsicher ob Gorden wirklich wahrhaben will was sich da in den Tests wiederfindet. Warscheinlich liest er deswegen keine Tests bzw. interessieren sie ihn nicht, keine Ahnung

        -Wozu brauch ich dann 8 (Integer) Kerne, wenn ich sie eh nicht auslaste?

        -Was ist "flüssig"? Fakt ist das bei AMD Prozessoren die FPS Regionen aktueller Intel Prozessoren selten erreichen. Dabei sollte man aber nicht bling auf die AVG FPS schielen sondern sich auch mal die minimalen FPS anschauen. Dann würde man merken das es oftmals nicht so flüssig ist wie gedacht.


        -Ich hatte bereits erwähnt das es nicht um die "besten" und "teuersten" Intelsysteme geht. Sondern darum das AMD zur Zeit ein schlechteres Preis/Leistungsverhältnis als Intel bietet.
        Aber ich hab mal versucht 4 Grundconfigs zu erstellen. Beim Board kann man theoretisch nehmen was man will, beim Ram hab ich zu der von dem gegriffen, der die CPU Spezifikationen ausreizt:

        Ivy i3: 216€
        i3 basis Preisvergleich | Geizhals Deutschland

        Pro:
        +geringe Leistungsaufnahme -> kleiner dimensioniertes Netzteil
        +Plattform bietet Aufürstoptionen in Form von i5, i7 und Xeon für Sandy und Ivy
        +durch IGP später als Office PC verwendbar
        +höhere durchschnittliche Spielleistung als jede AMD CPU
        +Preis

        Contra:
        - durch nur 2 Kerne mit SMT womöglich nur bis kurz nach der nächsten Konsolengen sinnvoll
        - kein OC


        Pentium D : 158€
        pentium basis Preisvergleich | Geizhals Deutschland

        Pro:
        +geringe Leistungsaufnahme -> kleiner dimensioniertes Netzteil
        +Plattform bietet Aufürstoptionen in Form von i5, i7 und Xeon für Sandy und Ivy
        +durch IGP später als Office PC verwendbar
        +Preis

        Contra:
        -nur 2 Kerne, kein SMT -> Probleme in manchen aktuellen Games
        -kein OC


        FX-8120: 241€
        amd basis Preisvergleich | Geizhals Deutschland

        Pro:
        +Vorteile in multicore Anwendungen
        +

        Contra:
        -Hohe Leistungsaufnahme -> größer dimensioniertes Netzteil
        -Keine sinnvollen Aufrüstoptionen
        -Preis
        -geringe Spielleistung



        Phenom: 160€:
        amd 3 basis Preisvergleich | Geizhals Deutschland

        Pro:
        -günstiges Quadcoresystem

        Contra:
        -Hohe Leistungsaufnahme -> größer dimensioniertes Netzteil
        -Kaum sinnvollen Aufrüstoptionen, vor allem im Bezug auf Spiele
        -OC verursacht Mehrkosten in Bezug auf Netzteil und Kühler
        -Produkt ist EOL, nur Abverkauf der Restbestände


        Leistungsmäßig:
        i3 > FX >= Phenom > Pentium

        --> Wäre der Phenom in letzter Zeit nicht so extrem im Preis gefallen würde ich den i3 ganz klar zum Sieger "ernennen".
        Allerdings ist der Preis nicht zu verachten, alle weiteren Optionen sind dafür hinegen teuer(OC, Aufrüsten).


        http://www.pcgameshardware.de/screenshots/original/2012/07/CPUs-July-2012-Games.png

        Der Pentium G860 befindet sich in Spielen grademal 9,3% hinter dem schnellsten AMD Prozessor. Der neue i3 Ivy sollte sich daher nun über 13% vor dem Pentium positionieren. Der Test von PCGH wirds zeigen.


        Ich klink mich nun an der Stelle aus dem Thema aus denn ich hab denke ich alles gesagt was ich denke. Ab hier wiederholt es sich nur noch öfter.
        Daher: Ciao
      • Von Verminaard BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Sunjy
        Hey ho leute.

        Also das ganze AMD Intel diskus hier is ja schön und gut.
        Es wurde doch im Leserbrief gefragt ob Intel 3570k oder AMD FX8150 kaufen.

        Zitat von Sunjy

        Wenn mann von der reinen Spieleleistung ausgeht ist natürlich klar das der AMD hinterherhinkt. Da wird Gordon sicherlich auch nicht wiedersprechen.
        Hat er schon.

        Zitat von Sunjy
        Ich bin mir aber sicher das man auch auf einer AMD Plattform jedes Spiel flüssig Spielen kann und das mit sicherheit auch günstiger (direkte kosten). Natürlich braucht das System etwas mehr Strom. Aber ganz erhlich.. die 125 Waff des 8150 werden da fast nie 8 Kerne ausgelastet werden doch eh nie erreicht.

        Es war schon fast immer so (P4 Zeiten abgezogen) das Intelsysteme wenn man das beste rannimmt einfach schneller waren.
        Für den Preis eines Xtreme Edition mit Board ect. Kann ich mir aber 3 AMD Rechner bauen die jedes Game (zwar nicht mit 150 dafür halt mit 50fps) flüssig zum Laufen bekommen.
        Stimmt ja auch nicht.
        Selbst ein i3-2120 zieht in den meisten Spielen, nicht in allen, dem FX-8150 davon. Und das zu einem guenstigeren Preis, weitaus guenstiger und fast die haelfte an TPD (65Wvs125W).
        Nachzulesen in einem der vielen vielen Benchmarks und Tests im www.

        Zitat von Sunjy

        Deshalb soll doch jeder Kaufen was er mag. Ich würde einen AMD kaufen das hat auch seine gründe und jeder kann da ja seine eigenen haben.

        Gruß Sunjy
        Mag sein das du deine eigenen persoenlichen Gruende hast, die ich nicht nachvollziehen kann. Weil hier geht es um Geld/Leistung.
        Vielleicht magst du sie mir ja via PN oder so mitteilen, damit ich mich da besser in deine Lage versetzten kann.

        Aber bitte bitte bitte hoert auf Halb und Unwahrheiten zu verbreiten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1021939
Panorama
Core i5-3570K oder FX-8150 kaufen? Leserbrief der Woche
Tag für Tag erhält PC Games Hardware Anfragen, Vorschläge und Kritik von Lesern. In der Rubrik "Leserbrief der Woche" stellen wir Ihnen wöchentlich einen ausgewählten Leserbrief und bei Bedarf die Antwort eines Fachredakteurs vor. Beachten Sie, dass der Leserbrief der Woche nicht zwangsläufig in der Woche an die Redaktion geschickt wurde, in der er Ihnen an dieser Stelle präsentiert wird.
http://www.pcgameshardware.de/Panorama-Thema-233992/Specials/Core-i5-3570K-oder-FX-8150-kaufen-Leserbrief-der-Woche-1021939/
01.09.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/05/Leserpost.png
leserbrief-der-woche,android,smartphone
specials