Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von OnionRings Gesperrt


        Meinen Q, MB und 7GB Ram für voraussichtlich 130 euro verkauft,
        was kommt jetzt ein A4 4000 für 14 euro, altes Fm2 Board(aus Schlachtung) und eine PS4

      • Von Chris-W201-Fan PCGH-Community-Veteran(in)
        Unter der Prämisse kannst du auch ne Titan X (Pascale) rein klatschen.

        Die Frage bleibt dann, ob das Budget dann nicht sinnvoller genutzt werden kann.
      • Von KaneTM PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von mannefix
        Die Redaktion sucht doch den Leserbrief und das Thema aus. Dabei geht es darum, das viele andere User interessiert auch was für sich mitnehmen können. Ist es so unspezifisch, bleibt ja kaum was hängen, außer Sockel 775 und GTX 980 geht (vermutlich) nicht. Denn ganz sicher war die Antwort des Redakteurs nicht!
        Für mich war die hängengebliebene Antwort eher "Sockel 775 und GTX 980 wird schon gehen, lohnt nur einfach nicht, wenn man nicht auch in naher Zukunft CPU & Mainboard upgraden will".
      • Von CD LABS: Radon Project BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von mannefix
        Ich habe einen Xeon V1230V2 nicht XEON e5450 (s. Signatur)

        Es ist aber Sockel 1155 (sry)!!! Mmmh, keiner gemerkt; auch der Redakteur nicht, lol.

        Intel Xeon E3-1230v2 4x 3.30GHz So.1155
        Ja DANN kannst du CPU-seitig noch was warten. Hypothetische ~35 statt ~10 Avg. FPS bzw. ~16 statt 6 Min. FPS in dieser extremen Szene (so sieht die übrigens aus: Starcraft 2: Heart of the Swarm - PCGH-Benchmarkszene) wären ein klarer Aufrüstgrund gewesen. Aber so wären das wohl 35 vs 25 bzw. 16 vs 11...
        Zitat von mannefix
        Hallo,

        Danke für den Hinweis! Das wußte ich nicht: GSYNC ist ein Muss für Strategiespieler? Ich dachte für Shooter!? Würdest Du dann eine höhere Auflösung empfehlen? Weil 24 Zoll reichen mir. Da sollte FHD reichen.
        Über Zen und Kabylake denke ich auch nach. Starcraft 2 läuft mit den aktuellen CPUs praktisch 100 % schneller. Nur: Zen und geeignete Graka wird teuer, neues Board, Ram, Kühler vermutlich.

        Hau ich die Gtx 1060 für 249 Euro (6 GByte) rein, wird zwar SC2 kaum schneller aber der Rest meiner Spiel (alles quer durch den Garten (ca. 60%), bei ca.100% weniger Watt verbrauch beim spielen. Allerdings spiele ich am eisten Strategie.
        Für CIV6 würde mein jetziges System noch überwintern können.

        Kannst Du oder jemand anderes was zu GSYNG und Strategiespielen erläutern. Das wäre interessant.
        Der Background, den brauchst ist der folgende: Jede Form von Adaptiver Herzzahl(manchmal auch VRR genannt, Oberbegriff für GSYNC und FreeSync) bringt dir keinen Vorteil sobald deine FPS die Herzzahl des Monitors dauerhaft überschreiten. Wer also ausschließlich CSGO am 144 Hz-Monitor spielt, dem bringt GSYNC oder FreeSync gar nichts. (solange das System potent genug ist, aber das ist nicht gerade schwierig...)

        Enthält ein Spiel auch Szenen, in denen du weniger FPS als die Herzzahl des Monitors hat, dann sehen diese Szenen auf einem konventionellen Display weniger flüssig als auf einem Display mit VRR aus. Faustregel: Je heftiger die Sprünge im Frameverlauf, desto größer wird dabei der Unterschied. In nahezu allen Echtzeit-Strategiespielen kommen solche Szenen alle Nase lang vor: Nämlich immer, wenn sich Massen von Einheiten gerade tummeln. Oder Teilgebiete der Karte aus anderen Gründen besonders hardwaretechnisch anspruchsvoll ausfallen. Besonders schlimm sind solche Wechsel natürlich beim Scrolling, das dann gerne hakt. Deshalb hat Nvidia GSYNC der Presse auch als erstes mit StarCraft II präsentiert---entsprechend begeistert waren die Zuschauer damals.

        Wieso aber oft Shooter genannt werden:
        Titel wie Metro oder Crysis sind einfach so hardwaretechnisch anspruchsvoll, das dort klar ist, dass man mit hochgezüchteten Settings keine stabilen 60 FPS bekommt. Daher profitieren auch die stark.

        Was die Kaufempfehlung für dich angeht, gibt es so einige problematische Dinge: StarCraft II und Geforces passen sehr gut zusammen, von daher fällt AMD leider flach. GSYNC-Monitore sind aber leider teurer als FreeSync-Modelle UND dazu auch noch allgemein eher auf das Hochpreis-Segment ausgerichtet.
        Im GSYNC-Sortiment beginnen die 1080p-Monitore momentan bei 400€, was natürlich ziemlich abstrus ist. 1440p ab 500€, 2160p ab 600€.
        LCD-Monitore mit Auflösung: 1920x1080 (Full HD), FreeSync-/G-Sync: NVIDIA G-Sync Preisvergleich | Geizhals Deutschland
        LCD-Monitore mit Auflösung: 2560x1440 (WQHD), FreeSync-/G-Sync: NVIDIA G-Sync Preisvergleich | Geizhals Deutschland
        LCD-Monitore mit Auflösung: 3840x2160 (4K UHD), FreeSync-/G-Sync: NVIDIA G-Sync Preisvergleich | Geizhals Deutschland

        Was du machen könntest wäre dir jetzt einen Monitor zu holen und ansonsten nichts upzugraden. Wie beschrieben sorgt ja schließlich GSYNC dafür, dass sich niedrigere Framerates (die ja aus der höheren Auflösung resultieren, du wirst ja wohl kaum zu einem der 1080p-Modelle greifen wollen) dort besser anfühlen als du es von früher gewohnt warst. Was StarCraft II angeht, wird deine GPU auch 1440p noch exzellent schultern können. Also, sollte dir ein TN-Panel nichts ausmachen könntest du durchaus zu dem Dell greifen. Bei deinen Quer durch den Garten-Titeln sind sicher auch noch andere dabei, die sehr schwankend laufen (Traumdisziplin für GSYNC), viel Aliasing zeigen (da lohnt sich die Auflösung) oder sehr schnell sind. (da lohnt sich dann natürlich die hohe Herzzahl) Nur die wirklich hart GPU-lastigen Titel solltest du bis zum nächsten System-Upgrade zurückstellen...
      • Von mannefix Software-Overclocker(in)
        Zitat von FortuneHunter
        Ich verstehe jetzt deine Kritik nicht ... Was kann die Redaktion dafür, dass sich der Leserbriefschreiber so schwammig ausdrückt?

        Die gegebene Antwort halte ich unter diesen Umständen sogar für äußerst detaliert.

        Und falls du meinst, dass solche Leserbriefe nicht vorkommen, solltest du mal einen Blick in die Grafikkartensektion des Forums werfen ... Da kommt man erst nach ein paar Mal nachhaken zu einer sinnvollen Aussage was der TE eigentlich will.
        Es ist es etwas schwierig mit den Nachhaken und die Redaktion hat sicherlich anderes zu tun (zum Beispiel Ausgabe 11/2016 fertigstellen) als hier noch 10 mal hin und herzuschreiben, um die Fragestellung zu verifizieren.
        Die gegebene Antwort ist der Fragestellung angemessen.
        Sollte noch Klärungsbedarf bestehen kann der Fragesteller ja gerne im Grafikkartenteil des Forums vorbeischauen und ihm wird geholfen.
        Die Redaktion sucht doch den Leserbrief und das Thema aus. Dabei geht es darum, das viele andere User interessiert auch was für sich mitnehmen können. Ist es so unspezifisch, bleibt ja kaum was hängen, außer Sockel 775 und GTX 980 geht (vermutlich) nicht. Denn ganz sicher war die Antwort des Redakteurs nicht!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1208742
Grafikkarten
Sockel 775 und Geforce GTX 980: Eine sinnvolle Kombination? Leserbrief der Woche
Tag für Tag erhält PC Games Hardware Anfragen, Vorschläge und Kritik von Lesern. In der Rubrik "Leserbrief der Woche" stellen wir Ihnen wöchentlich einen ausgewählten Leserbrief und bei Bedarf die Antwort eines Fachredakteurs vor. Beachten Sie, dass der Leserbrief der Woche nicht zwangsläufig in der Woche an die Redaktion geschickt wurde, in der er Ihnen an dieser Stelle präsentiert wird.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Sockel-775-Geforce-GTX-980-sinnvolle-Kombination-Leserbrief-der-Woche-1208742/
24.09.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/05/Leserpost_b2teaser_169.png
leserbrief-der-woche,core 2,intel,cpu,geforce
news