Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von nudelhaus Freizeitschrauber(in)
        beste karte die 9700
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Demon1980
        Zum Beitrag 9700pro für 250 Euro nicht DM .
        Du meintest dann bestimmt die ohne pro bzw. die se die es dann gab?!
        andere Hersteller hatten Leute auch beschissen mit gleichen Namen aber es war eine schwächere Karte.
        Damals konnte man noch mit Omega Treibern diese schwachen Karten mit SE am Ende zur Pro frei schalten
        das waren noch geile Zeiten und Info an jeden hier!
        nvidia könnte nur weiter bestehen weil sie ihr Geld genommen hatten und immer als letzten Ausweg eine gute Firma aufgekauft hatten!
        1. Firma war 3dfx und 2. paar Jahre später welche physx Karten hatten.
        somit haben sie auch erst über 5 Jahre später ihre erste Dual Karten machen können dank 3dfx und dank physx,konnten sie ab da an auch das auf ihren Karten nutzen.
        Wäre dies alles nicht geschehen würde ATI/AMD am Ende das gleiche können wir NVIDIA ! Nur das von der Entwicklung der Chips ATI schon immer weiter war.
        Naja da wird vieles schöngeträumt:
        Als Nvidia 3dfx gekauft haben, war 3dfx schon fast vom Markt ausgelöscht und Nvidia hatte knapp 80% des 3D Beschleuniger Marktes.
        Der Kauf von 3dfx hat so gut wie nix zu tun mit Nvidias Multi-GPU Systemen, die funktionieren nämlich mit gänzlich anderer Technik
        Der Kauf von Ageia war keine "Notlösung" sondern Strategie. Ursprünglich wollte Nvidia Havok kaufen.
        ATI bzw AMD hat ein solch aggressives Vorgehen nicht gezeigt und deshalb sind sie nur zweite. Und die Entwicklung der ATI Chips war nicht "schon immer weiter". Aber die 9700 war super, ohne Zweifel. Trotz schlechterem Prozess und weniger Transistoren und weniger Verbrauch schneller.
        Leider waren damals die treiber noch Katastrophal und in dem Moment wo man 60% Marktanteil errungen hat, wussten 60% aller Käufer, dass die Treiber schlecht sind. Und der Ruf hält sich bis heute (inzwischen unbegründet)
      • Von Demon1980 Kabelverknoter(in)
        Zitat von Demon1980
        Zum Beitrag 9700pro für 250 Euro nicht DM .
        Du meintest dann bestimmt die ohne pro bzw. die se die es dann gab?!
        andere Hersteller hatten Leute auch beschissen mit gleichen Namen aber es war eine schwächere Karte.
        Damals konnte man noch mit Omega Treibern diese schwachen Karten mit SE am Ende zur Pro frei schalten
        das waren noch geile Zeiten und Info an jeden hier!
        nvidia könnte nur weiter bestehen weil sie ihr Geld genommen hatten und immer als letzten Ausweg eine gute Firma aufgekauft hatten!
        1. Firma war 3dfx und 2. paar Jahre später welche physx Karten hatten.
        somit haben sie auch erst über 5 Jahre später ihre erste Dual Karten machen können dank 3dfx und dank physx,konnten sie ab da an auch das auf ihren Karten nutzen.
        Wäre dies alles nicht geschehen würde ATI/AMD am Ende das gleiche können wir NVIDIA ! Nur das von der Entwicklung der Chips ATI schon immer weiter war.

        Sorry meinte natürlich DM
      • Von SilentHunter PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Bennz
        achso, karte bei nem kumpel auspacken, einbauen und Treiber installn is ein fehler. was soll man da falsch machen? die karte davor war ne 9100se und das andere teil war nur ne kleine 9200, bää.
        das mit jeder Ati die er hatte, 9100se vpu recover, die 9200 vpu recover, x800 vpu recover und die x1950 vpu recover, seid dem nutz er nur noch Nvidia.
        Zu den Zeiten waren Treiberprobleme meist verursacht durch fehlende/falsche AGP Port Treiber die man bei sehr vielen Boards einzeln von Hand installieren muste . Ansonsten wollten 3d Karten alles nur nicht was sie sollten . Ja auch CPU Treiber gabs so ganz als einzeltreiberchen der bei fehlen seltsame Dinge verursachen konnte .

        Hatte damals eine Sapphire 9700pro die ging sehr lange ab wie Schmitz seine ihr wisst schon .
        Auf der Treiber CD war ne Techdemo mit nem schicken Sportwagen der in Echtzeit mit Wahnsinns Lackefffekten aufgefahren ist . Da ist allen damals die Kinnlade runtergefallen die sowas zum ersten mal gesehen haben .
      • Von Demon1980 Kabelverknoter(in)
        Zum Beitrag 9700pro für 250 Euro nicht DM .
        Du meintest dann bestimmt die ohne pro bzw. die se die es dann gab?!
        andere Hersteller hatten Leute auch beschissen mit gleichen Namen aber es war eine schwächere Karte.
        Damals konnte man noch mit Omega Treibern diese schwachen Karten mit SE am Ende zur Pro frei schalten
        das waren noch geile Zeiten und Info an jeden hier!
        nvidia könnte nur weiter bestehen weil sie ihr Geld genommen hatten und immer als letzten Ausweg eine gute Firma aufgekauft hatten!
        1. Firma war 3dfx und 2. paar Jahre später welche physx Karten hatten.
        somit haben sie auch erst über 5 Jahre später ihre erste Dual Karten machen können dank 3dfx und dank physx,konnten sie ab da an auch das auf ihren Karten nutzen.
        Wäre dies alles nicht geschehen würde ATI/AMD am Ende das gleiche können wir NVIDIA ! Nur das von der Entwicklung der Chips ATI schon immer weiter war.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
690220
Retrospektive
Intel wird gegründet und die Radeon 9700 kommt (PCGH-Retro, 18. Juli)
Ati bringt die Radeon 9700 und Intel wird gegründet - das geschah am 18. Juli. Jeden Tag wirft PC Games Hardware einen Blick zurück in die noch junge, aber bewegte Geschichte des Computers.
http://www.pcgameshardware.de/Retrospektive-Thema-214694/News/Intel-wird-gegruendet-und-die-Radeon-9700-kommt-PCGH-Retro-18-Juli-690220/
18.07.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/07/R300_Chipshot_b2teaser_169.jpg
pcgh retro,radeon,ati,grafikkarte,directx
news