Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ct5010 BIOS-Overclocker(in)
        Sehr schön, der i3-3220, bei dieser geringen Leistungsaufnahme und viel Gaming-Power! Ist für den "Budget"-lautlos-HTPC hiermit sehr interessant, da passt eh keine Graka rein die nicht LP ist ^^
      • Von SchwarzerQuader Software-Overclocker(in)
        Was mir gerade mal auffällt: Kann es sein, dass bei der Beurteilung der Anwendungsleistung die Single-Thread-Leistung im Cinebench ziemlich stark gewichtet wird?

        Beispiel i5-760 vs. i3-3240:
        Der i5 erreicht 14% mehr Leistung im Multi-Thread-Cinebench, braucht 10% weniger Zeit bei Paint.Net, schafft 14% mehr bei Truecrypt und 17% mehr beim x264 HD. Nur beim Single-Thread-Cinebench unterliegt er mit 78% der Leistung. Dennoch ist seine gesamte Bewertung nur 1,7% besser als die des i3-3240 (42,8 Prozent zu 42,1 Prozent).
        Ähnlich im Vergleich zum FX-4170. Dieser ist gleich schnell bei Paint.Net, 50% schneller bei Truecrypt, 18% schneller beim x264 und einen Hauch schneller im M-T-Cinebench. Dennoch erhält er am Ende dank 74% Single-Thread-Leistung sogar nur eine geringere Bewertung als der i3-3240?

        Wie kommt es, dass diesem Punkt soviel Bedeutung beigemessen wird? Generell halte ich diesen Punkt natürlich auch für bedeutend, in der Summe aber nicht für so gravierend wie es hier offenbar der Fall ist.
      • Von Manner1a PC-Selbstbauer(in)
        Mein 4-Kerner rechnet eine bestimmte Anwendung allzu oft mir mit 1 Kern, weil nur 1 Thread benötigt wird. Es geht u.a. um die Kraft pro Kern in Relation zum Stromverbrauch. Die älteren Spiele brauchen im Schnitt weniger Leistung und das nur von 1 Kern.

        Einem modernen 2-Kerner fehlt es aus der Sicht der Pro-Gamer dann nur vielleicht am Cache und ein parr MHz Takt, ansonsten bekommt man die neueste, natürlich zu viel fähige Technik, die sich in Form von 2 Kernen schon beim Ivy Bridge Vorgänger hervorragend geschlagen hat. Stromverbrauch und Lautstärke sind mittlerweile unauffällige Begleiter geworden. Spielen ohne Reue
      • Von maxichec Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von XE85
        Bei einem CPU Test muss es immer das Ziel sein das auch die CPU, so gut es eben geht, der limitierende Faktor im entsprechenden Test ist. Bei den Spielen ist dafür eine entsprechend Leistungsstarke Grafikkarte erforderlich um ein GPU Limit soweit möglich auzuschließen. Das geht vor allem bei den Top CPUs eben auch nur mit Top Grafikkarten. Das gewisse kombinationen so in kaum einem PC stecken werden muss man da eben in Kauf nehmen, wobei ich einen i3 mit einer GTX580 bei einem reinen Spiele PC nicht so abwegig finde. Bei begrenztem Budget macht es sicher mehr Sinn das Geld in die GPU zu investieren.

        mfg
        Ok, jetzt kann ich es nachvollziehen!
        Aber wie gesagt für manche ist ein Desktop-PC für Surfen, Browsergames und hin und da für älteres Game mehr als ausreichen und die wichtigen Faktoren sind dann: Sparsamkeit/Leistung!
        Wäre Supi wen Sie auf diese Richtung auch gelegentlich testen könnten! (iGPU/Strom/etc...)

        Mfg
      • Von XE85 Moderator
        Zitat von maxichec
        Hi.

        Wieso wird es gleich mit imba GTX580 getestet????
        Muss es immer das teuerste das beste her??!!
        Bei einem CPU Test muss es immer das Ziel sein das auch die CPU, so gut es eben geht, der limitierende Faktor im entsprechenden Test ist. Bei den Spielen ist dafür eine entsprechend Leistungsstarke Grafikkarte erforderlich um ein GPU Limit soweit möglich auzuschließen. Das geht vor allem bei den Top CPUs eben auch nur mit Top Grafikkarten. Das gewisse kombinationen so in kaum einem PC stecken werden muss man da eben in Kauf nehmen, wobei ich einen i3 mit einer GTX580 bei einem reinen Spiele PC nicht so abwegig finde. Bei begrenztem Budget macht es sicher mehr Sinn das Geld in die GPU zu investieren.

        mfg
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1024257
Core i3 3240
Ivy-Bridge-Dualcores im Test: Core i3-3240 und Pentium G2120
Die zweikernigen Ivy-Bridge-Prozessoren sind Intels Herbst-Offensive noch bevor AMD seine Trinity-APUs ins Rennen schickt. Im Test müssen sich der Core i3-3240 und der Pentium G2120 beweisen: Was leisten die Dualcore und wie hoch ist die Leistungsaufnahme?
http://www.pcgameshardware.de/Core-i3-3240-CPU-255216/Tests/Test-Core-i3-3240-Pentium-G2120-1024257/
16.09.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/09/Core-i3-3240-i3-3225-Pentium-G2120-Test.jpg
core i3,intel,ivy bridge,cpu
tests