Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von sgdJacksy Komplett-PC-Käufer(in)
        i.d.R. sollte der Gate-Pitch bei 10nm real ca. 68-65nm betragen und bei 7 dann genau 50nm.
        Wenn man die richtigen Zahlen kennt verwundert es dann auch nicht, dass bei einem Die-Shrink die Leistung nur maximal 15% steigt.
      • Von Prozessorarchitektur Volt-Modder(in)
        Mitnichten
        Die angaben gelten für die Schablone beim belichten
        und die Schablone wird mit nen 14 oder 16nm feinen Laser gebrannt
        Die Belichtung geht dann normal mit infrarot Spektrum. Ultra violett Belichtung (ULV) ist der nächste schritt.
        Aber die nm angaben haben an die realen nm abstände auf dem DIE nur bedingt zu tun. Weil eben mehrfach belichtet Bereiche größer sind.
        kann sogar sein das die x86 core nur so klein sind und der Rest deutlich größer weil mehr Strom dadurch fließt.
        bsp fpu
        ich würde sogar behaupten das mit aktuell 14nm Schluss ist. 10nm werden möglich sein aber 7nm auf keinen Fall.
        oder sie wechseln zu ulv verfahren.
      • Von Headcrash BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von JanJake

        Seid 90nm ist das alles nur noch augenwischerei und es glauben leider immer noch viel zu viele Leute das es die echte angebe ist!

        Dabei ist NICHTS an der GPU oder CPU auch nur im Ansatz in 14nm oder sonst was.
        Dann habe ich wieder was dazugelernt.

        Ich dachte immer das die Angaben der Strukturgrößen auch reell sind.
      • Von Gysi1901 Software-Overclocker(in)
        Zitat von KaneTM
        die Realen nm des jeweiligen Fertigungsverfahrens
        Und was sind die "realen nm"? Heutige CPUs sind viel zu komplex, um die Technik auf irgendeinen Wert herunterzubrechen. Die Gatelänge wurde nicht ohne Grund als Maß aufgegeben, seit Mehrfachbelichtungsverfahren kann man es einach vergessen, 14 oder 32 oder 55 nm anzugeben.
      • Von JanJake Freizeitschrauber(in)
        Zitat von KaneTM
        ... mir wären noch immer die Realen nm des jeweiligen Fertigungsverfahrens wichtiger, als merketingtechnisches mit-Zahlen-herumgebastel... mich nervt das
        So sehe ich das auch!

        Seid 90nm ist das alles nur noch augenwischerei und es glauben leider immer noch viel zu viele Leute das es die echte angebe ist!

        Dabei ist NICHTS an der GPU oder CPU auch nur im Ansatz in 14nm oder sonst was.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1214894
CPU
TSMC plant kostengünstige 12-Nanometer-Fertigung
Der drittgrößste Halbleiterhersteller der Welt, TSMC, will laut Berichten der asiatischen Webseite DigiTimes.com eine Fertigung in einem neuen 12-nm-Verfahren anbieten. Eigentlich handelt es sich hierbei um die vierte Ausbaustufe der 16-nm-FinFET-Fertigung, aber aus Marketinggründen soll die Bezeichnung geändert worden sein. Der neue Prozess soll eine Verringerung von Leckströmen und Kosten zur Folge haben.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/TSMC-plant-kostenguenstige-12-Nanometer-Fertigung-1214894/
01.12.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/04/TSMC_Fab_12_HQ_13_b2teaser_169.jpg
news