Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von cPT_cAPSLOCK BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von takan
        ja, wer was widersprüchliches sagt ist ein idiot!
        Hab ich nie gesagt. Ich hab gesagt, wer seine Kaufentscheidung eher nach der Größe der Transistoren als nach Rechenleistung, Leistungsaufnahme, Preis abhängig macht, den kann man wohl als Idiot bezeichnen. Siehst du das anders?
        Genau lesen!
        gRU?; cAPS
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Cuddleman
        Was kommt denn nach der 7nm Fertigung?

        Man verspricht sich einen längeren Nutzungszeitraum mit 7nm Strukturfertigung!
        Bei der so noch schnell fortschreitenden Verkleinerung der Fertigungsprozesse, sollte eigentlich der nächste Schritt schon in den Startlöchern stehen, aber es sieht so aus, als muß man sich auf 7nm ausruhen, weil nichts anderes über einen deutlich längeren Zeitraum in Aussicht ist!
        ULV und große Wafer sind eben noch nicht bereit bzw noch zu teuer.
        Für uns interessant sind die Prozesse für Prozessoren und Grafikkarten.
        Zumindest letztere werden - behaupte ich - 10nm überspringen, da es von diesem Prozess laut aktueller Planung keine Low Powe/High Performance Varianten geben wird wie damals auch schon für den 20nm Prozess.
        Das heißt, vermutlich haben wir nach den 14&16nm GPUs welche im 7nm Verfahren, wobei der Schritt natürlich nicht so groß ausfällt wie frühere "full nodes", weil 7nm natürlich nur ein neuer Name für den verbesserten 10nm Prozess sein wird.

        10nm wird ähnliche Einsatzgebiete sehen wie der 20nm Prozess (Smartphone SoCs & Co.).

        Davon ausgehend weiß man ja nun schon seit ca 5 Jahren, dass GPUs bzw deren Prozesse länger "halten" und im Einsatz sind. Wir haben 5 Jahre lang 28nm "genossen", wir werden 3-4 Jahre 14nm haben und dann wieder lange auf 7nm sitzen.
        Also nicht wie früher, wo fast im Jahrestakt neue Prozesse kamen (180,150,130,110,90,80... nm damals halt auch kleinere Schritte, statt direkt von 180 auf 90nm wie wir nominell von 28 auf 14nm "gesprungen" sind)
        Zitat von kadney
        Ist absehbar, in wie vielen Jahren der Prozess dann auch für Dinge wie Grafikkarten und Prozessoren genutzt werden kann?
        Kommt mir das nur so vor oder geht der Sprung von 14/16 > 10 > 7 jetzt schneller als der von 28 > 20 > 16/14 ?
        Man saß ja "ewig" auf dem 28nm Prozess und jetzt sind kaum die ersten 14/16nm Produkte auf dem Markt, da sieht man schon 7nm am Horizont.
        etwa 1 bis 1.5 Jahre nach der Massenfertigung von kleinen Chips (Handy-SoCs) werden auch größere gefertigt werden.

        Aber letzten Endes sind die Namen der Prozesse seit einigen Jahren (90nm) nicht mehr wirklich aussagekräftig und normale verbesserungen im Prozess, die früher keinen neuen Namen bekamen, bekommen jetzt einen neuen Namen.
        So fertigt intel jetzt auch nicht einfach in 14nm, sondern seit kurzem in 14nmFF sowie 14nmFF+, bei TSMC nennt man das ganze halt nicht 20nm 3D oder ähnlich sondern 16nm. Ist halt marketingwirksamer. Wobei ich mich immer frage, wozu Marketing, jeder der einen Hersteller als Produzent aussucht wird doch wohl nicht auf diese nackten Zahlen reinfallen.
      • Von takan PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von cPT_cAPSLOCK
        Naja, "werbewirksam".
        Ich kenne niemanden, der etwas gesagt hat, wie: "CPU A ist zwar schneller, effizienter und günstiger als CPU B, aber CPU B hat kleinere Transistoren! Warum sollte ich dann CPU A nehmen?" Es gab wahrscheinlich so gut wie niemanden, der seine Kaufentscheidung danach abhängig gemacht hat (und wenn doch, kann man ihn wohl mit gutem Gewissen als Idioten bezeichnen). Wo liegt also das Problem?
        gRU?; cAPS
        ja, wer was widersprüchliches sagt ist ein idiot!
      • Von cPT_cAPSLOCK BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Cuddleman
        Dem Link zu Golem nach zu urteilen, sind die ja noch meilenweit von 28nm entfernt!

        Also, wie bei so vielen werbewirksamen Angaben, auch nur Lügen!

        Wem soll man noch glauben?

        War nicht mal die Rede, das nur ein ganz geringer Anteil einer CPU überhaupt in eine deutlich feinere Fertigung aufweist und alles andere noch die gröberen Strukturen benötigt?
        Naja, "werbewirksam".
        Ich kenne niemanden, der etwas gesagt hat, wie: "CPU A ist zwar schneller, effizienter und günstiger als CPU B, aber CPU B hat kleinere Transistoren! Warum sollte ich dann CPU A nehmen?" Es gab wahrscheinlich so gut wie niemanden, der seine Kaufentscheidung danach abhängig gemacht hat (und wenn doch, kann man ihn wohl mit gutem Gewissen als Idioten bezeichnen). Wo liegt also das Problem?
        gRU?; cAPS
      • Von Incredible Alk Moderator
        Zitat von Cuddleman
        War nicht mal die Rede, das nur ein ganz geringer Anteil einer CPU überhaupt in eine deutlich feinere Fertigung aufweist und alles andere noch die gröberen Strukturen benötigt?
        Natürlich sind nicht alle Strukturen in CPUs so klein sondern nur die Transistoren der höchsten Schicht. Eine CPU besteht aus vielen übereinanderliegenden Schichten von Transistoren mit entsprechenden Verbindungen, wovon nur jeweils die letzten Schichten/Verbindungen so dünn sind da hier die kleinsten Ströme fließen. Die erste Schicht die die ganze Leistung aufnehmen und verteilen muss (liegt fertigungsbedingt "oben") ist natürlich nicht im Nanometerbereich - die würde in Sekunden durchbrennen.
        Sieht etwa so aus:
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen][Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1208844
CPU
TSMC: 7-nm-Risiko- und 10-nm-Serienproduktion in Kürze
TSMC hat auf einer Veranstaltung einen aktuellen Ausblick auf seine kommenden Fertigungsprozesse gegeben. Demnach soll im Laufe des vierten Quartals bereits die Serienproduktion in 10 nm beginnen. Bereits im ersten Quartal werde die Risikofertigung in 7 nm beginnen, woraufhin Bestellungen ab April entgegen genommen werden sollen.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/TSMC-7-nm-10-nm-1208844/
26.09.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/04/TSMC_Fab_12_HQ_13_b2teaser_169.jpg
tsmc
news