Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Warrior86 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Hmm, also ich finde Geforce Experience bisher unbrauchbar im Vergleich zu Rapr. Entweder es funzt nicht richtig oder er findet nix zum optimieren. Wenn Experience was optimiert hat, wars meist nicht zu gebrauchen. Alles auf Low stellen kann ich auch^^.
        Dann spinnt ab und zu noch der Anzeigetreiber. Hatte jetzt mehrere Jahre nur Nvidia und einmal AMD und hoffe das AMD bald die neuen Karten raus haut. War deutlich schöner vorher mit den Treibern und Catalyst.
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von XeT
        Also bei mir nervt die garnicht. Da ich mit ihr alle spiele direkt starten kann ohne jeden Client extra zu starten, bin ich eigentlich recht zu frieden. Spiele aufzeichnen etc geht auch gut von der Hand. An den Punkten stört nich eher der Wert. Ein Spiel bekomm ich für 25k Punkte mit Angebot 12,5k da man aber Standard nur 65 an tag bekommt ist das schon recht mau.
        geht mir genauso. bin mittlerweile bei 5000 punkten angekommen, dauert also noch ein bisschen. Von der Sapphire R9 270 für 80k Punkte nicht mal zu sprechen.

        Zitat von oldsql.Triso
        Jedes meiner 200+ Spiele könnte ich über NVE konfigurieren lassen. Inwiefern sollte da eine Datenbank leer sein? Ein paar Indie-Titel (Wovon ich zum Glück nicht viele habe.) bilden da eher die Ausnahme.
        Ganze 8 von 106 könnten bei mir automatisch konfiguriert werden, und dann auch nur weil das Tool komischerweise seit einer Zeit Dragon Age: Origins doppelt findet. Muss allerdings dazusagen dass einige der Spiele in meiner Liste schon älter sind (z.b. HoMM 3 und 4), bei denen es dann doch verständlich ist, die schafft ja auch ein Ur-Atom problemlos auf "Ultra". Aber auch die machen nur etwa 30-40 Spiele aus, über die Hälfte sind Spiele aus den letzten Jahren und hätten konfigurierbar sein müssen.

        Die Konfigurationen sind aber auch teilweise echt total daneben und wechseln ständig, frage mich manchmal wie die erstellt werden.
      • Von Homerclon BIOS-Overclocker(in)
        Der Nachteil das AMD Raptr ins Treiberpaket integriert hat: Viele Leute glauben das wäre das neue Treiber Control-Panel.
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Ich sehe das jetzt nicht unbedingt als Konkurrenz. Ich nutze auch als nvidia Nutzer Raptr zum Tracken der Spielzeit.
      • Von Kelemvor PC-Selbstbauer(in)
        Schön wenn diese Programme gut funktionieren, ich hab keine Zeit mich permanent um irgendwelche idealen Einstellungen zu kümmern.
        Die herablassdenden Posts einiger hier sind absolut unangebracht,
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1152966
CPU
Neue Konkurrenz für Geforce Experience: Intel setzt nach AMD auf Raptr
Nach AMD ist nun auch Intel eine Partnerschaft mit dem Entwicklerteam rund um Dennis Fong eingegangen. Dabei geht es um den Spielclient Raptr, den AMD bereits für seine Gaming-Evolved-App nutzt. Einstellungen können automatisch angepasst, Updates automatisch bezogen und ein Stream umgehen gestartet werden.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Konkurrenz-Geforce-Experience-Intel-Raptr-1152966/
16.03.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/03/Raptr_Intel-pcgh_b2teaser_169.jpg
intel,cpu
news