Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Ich lasse mich zu gegebener Zeit überraschen was da wirklich kommt und so lange mein Zeugs läuft ist es mir relativ egal wenn nicht gerade bahnbrechende Rekorde fallen.
      • Von PCGH_Torsten Redakteur
        Bedenken sollte man hierbei auch, dass die USB-3.1-Spezifikationen weiterhin 5-Gbit/s-Übertragungen vorsehen. Im einfachsten Fall wird Intel also nur die Kommunikationsprotokolle aktualisieren, um ein Mini-Refresh zu rechtfertigen. Vergleiche hierzu die M.2 Einführung beim Wechsel von Z87 auf Z97. Die für M.2 genutzten Features SATA 3, PCI-Express 2.0 und Flex-I/O hatte auch der Z87 schon.
      • Von XE85 Moderator
        Zitat von DDR2-Liebe

        Nebenbei ich bin doch nicht bescheuert das ich für eine Cpu für OC über 50 euro mehr zahle,
        weil man das OC bei Intel mit FSB/BCLK unterbindet.
        Zwingt dich ja keiner.

        Zitat von DDR2-Liebe

        schon mal die Preise beachtet?, die Q8x00 gabs wenige Wochen nach Release für 119euro,
        bei 1155 die günstigsten i5 für 140 euro und heute bei 1150 ist man bei 178 euro (Österreich)
        Da liegen ja auch mittlerweile 7 Jahre dazwischen. Da gibt es Inflation etc. und der Dollarkurs steht im Momment auch nicht gerade günstig.

        Betrachtet man die UVPs von intel, ändern sich die Preise kaum: Q8300: 179$, i5-2400: 181$, i5-4440: 182$

        Zitat von DKK007
        Allerdings ist die Frage, wie kompatibel die CPUs zu älteren Boards und umgekehrt sind, wenn jetzt USB3.1 vom Prozessor nativ angeboten wird.
        Wie kommst du auf nativ in der CPU? Laut der Übersicht in der News kommt USB3.1 in den PCH.
      • Von DDR2-Liebe Freizeitschrauber(in)
        Zitat von XE85
        Warum nur noch Bahnhof, was einfacheres als Multi rauf und fertig gibts ja fast nicht mehr. .
        Chipsatz? welcher für Multi OC? früher ging das bei Intel mit fast jedem Board (außer OEM)

        Nebenbei ich bin doch nicht bescheuert das ich für eine Cpu für OC über 50 euro mehr zahle,
        weil man das OC bei Intel mit FSB/BCLK unterbindet.

        Mein letzte Cpu war und bleibt bei Intel der Q6600

        schon mal die Preise beachtet?, die Q8x00 gabs wenige Wochen nach Release für 119euro,
        bei 1155 die günstigsten i5 für 140 euro und heute bei 1150 ist man bei 178 euro (Österreich)
      • Von XE85 Moderator
        Warum nur noch Bahnhof, was einfacheres als Multi rauf und fertig gibts ja fast nicht mehr. Früher (Athlon XP) musste man die CPUs noch mit Leitgummi oder Silberleitlack bearbeiten damit überhaupt was geht. Und die Boards brauchten Voltmods damit man die Spannung ändern kann.

        Zumal es ja ohnehin, auch hier im Forum, regelmäßig Toutorials gibt wie man die jeweiligen CPUs richtig übertaktet.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1162918
CPU
Intel Kaby Lake: Skylake bekommt womöglich einen Refresh mit neuen Mainboards
Intel könnte nach Skylake und vor Cannonlake noch einen Refresh einschieben, wie geleakte Folien einer angeblichen Intel-Präsentation zeigen. Demnach plane Intel Kaby Lake als Zwischenschritt für den Sockel 1151, der wie schon beim Haswell-Refresh für den LGA 1150 neue PCHs, sprich überarbeitete Mainboards, spendiert bekommen soll.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Kaby-Lake-SkylakeRefresh-1162918/
24.06.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/06/Intel_Core_i7-5775C_Broadwell-pcgh_b2teaser_169.jpg
intel,cpu
news