Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von mrtvu Freizeitschrauber(in)
        Die neuen Prozessoren brauchen vielleicht die BF4-Server

        18 Kerne mit 36 Threads hören sich gut an. Aber für Desktop-/Gaming-PCs nicht leistbar.
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        Und dieses denken ist mMn. genau falsch. Es sollte eine Grenze geben und nicht immer mehr, mehr, mehr... Das sieht man schon an GarKas. TDP von >200 ist schon fast selbstverständlich. Wenn es so weiter mit der TDP geht dann braucht man bald ein eigenes mini Kraftwerk wenn man ein PC kauft

        Die Spiele/Programme-Entwickler sollen ihre Programme besser und effizienter programmieren und nicht die Hardwäre immer zu mehr Leistung zwingen nur weil sie zu faul sind genauer zu arbeiten.
        "Effizienter programmieren" kannst du ein Spiel mit in zwei Richtungen:

        -Gleiches Spiel soll auf schwächerer Hardware laufen
        -Spiel soll auf gleicher Hardware laufen dafür aber besser aussehen

        Es ist ja nicht so das aktuelle Spiele auch nur ansatzweise dort wären wo wir hinwollen (komplett offene Welt, realistische Physik, fotorealistische Grafik). In absehbarer Zukunft können Spiele immer mehr Leistung brauchen, egal wie "effizient" man programmiert.

        Abgesehen davon werden diese CPUs nicht primär für Gaming PCs (oder sonstige Echtzeit-Anwendungen) entwickelt sondern für Anwender wo du am Ende vor der Wahl stehst mit einem 200W CPU eine Stunde zu rechnen oder mit einem 100W CPU zwei Stunden zu rechnen... oder wo du 10 200W CPUs kaufst oder 20 100W CPUs sodass es am Ende aus Energiesparsicht völlig egal ist.
      • Von Ein_Freund Freizeitschrauber(in)
        Zitat von SmokeyX

        Bei den Autos sieht man schon was alles möglich ist wenn sich mehr mühe bei der Planung/Entwicklung gibt.
        Früher hat ein 2.0L Motor gut und gerne sich 15l Benzin gegönnt und dabei 75 PS rausgequetscht und heute kommen die gleichen Motoren mit 7L Super aus und bringen locker 150PS.
        Jetzt gibt's Atom mit der Leistung eines pentnium EE. Aber wenn man wenig strom verbrauchen will kann man einen aktullen pentnium kaufen und den mit einer 7770 kombinieren.
        Edit: Außerdem kommen auch mit derzeitiger Plannung kaum Leistungssprünge raus die man nicht mit OC einholen könnte.
      • Von Incredible Alk Moderator
        Zitat von SmokeyX
        Ich habe mich mehr auf die Software bezogen und nicht auf die Hardware

        In gewisser Weise gilt da der gleiche wirtschaftliche Ansatz... du willst keine 100.000€ mehr in die Programmierung stecken um die Hardware 20% besser auszunutzen weil es einfach nicht genug Kunden gibt die sagen "hey das ist super optimiert das kaufe deswegen!"

        Man nimmt den Mehraufwand da einfach kaum mehr ein deswegen werden so viele billig programmierte Spiele auf den Markt geworfen.
      • Von SmokeyX Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Incredible Alk
        Klar kann man eine Grafikkarte entwickeln, die die gleiche Leistung wie eine 780Ti mit nur 150 statt 250W bringt - nur müsste der DIE dafür noch viel größer werden um diese Effizienz zu erreichen und versuch du mal eine Karte zu verkaufen (ich nenne sie mal GTX780TI Green Edition), die genauso schnell wie eine normale 780Ti ist aber das 5-fache kostet weil sie 100W weniger verbraucht... dafür ist der Strom zu billig. Und zu sagen "über 100W verkaufen wir nicht" wenn die Nachfrage besteht ist wirtschaftlicher Selbstmord, der Konkurrent lacht sich schlapp.
        Ich habe mich mehr auf die Software bezogen und nicht auf die Hardware

        Zitat
        Die Spiele/Programme-Entwickler sollen ihre Programme besser und effizienter programmieren und nicht die Hardware immer zu mehr Leistung zwingen nur weil sie zu faul sind genauer zu arbeiten.
        Ich habe nichts gegen einen 8,4L Biturbo mit 800PS (GTX 780 TI/R9 290X) nur das Problem das in 3-4 Jahren dieser 8,4L Biturbo in der Computerindustrie zu einem Polo wird (was die Leistung betrift) aber der Hunger bleibt bei einem 8,4L Biturbo ;P

        Evtl. ist der Vergleich zu den Autos nicht so glücklich gewählt

        Dennoch wer weiß was sich die EU in ein paar Jahren sich ausdenkt um CO2 zu sparen (PC mit max Leistung von 500W?)

        EU verbietet stromfressende Staubsauger - Wirtschaft - Süddeutsche.de
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1101901
CPU
Intel Broadwell-EP: Folien zeigen bis zu 18 CPU-Kerne - Weitere Details zu Haswell-EP
Auf der englischen VR-Zone wurden einige Folien zum Haswell-EP-Nachfolger in Form von Broadwell-EP veröffentlicht, die scheinbar von Intel stammen. Darauf sind die ersten Spezifikationen zu den CPUs enthalten, die mit bis zu 18 Kernen bei einer TDP von 160 Watt daherkommen sollen. Weitere Details gibt es zu der kommenden Mikroarchitektur Haswell-EP.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Intel-Broadwell-EP-Haswell-EP-Folien-Spezifikationen-aufgetaucht-1101901/
17.12.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/12/Intel_Broadwell-EP_Folie_3-pcgh.png
intel,broadwell,server,cpu
news