Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von beercarrier Software-Overclocker(in)
        viele käufer gibt es höchstwahrscheinlich nur wenn die oem´s bessere preise bekommen. für den durschnittlichen user ist die apu überflüssig, die tpd von 45w oder 65w stellt niemanden vor kühlungsprobleme, aber oems könnten noch einen cent sparen, allerdings nicht wenn die cpu teurer ist. zudem leistet sie weniger.

        früher wurden cpu´s auch noch selektiert, die cpu wird einfach nur im takt beschnitten, man hätte sie auch als a10 6300 und a8 6100 verkaufen können, aber dann nur zum angemessenen preis, naja amd lernt...
      • Von thrillseeka Komplett-PC-Käufer(in)
        Ob es dafür wirklich käufer gibt ?
        Zumal die APU´s genauso wie die FX vom hohen takt leben .
      • Von SchwarzerQuader Software-Overclocker(in)
        Ob es das wert ist? Die Taktsenkung ist schon ziemlich extrem. Ein Drittel des Taktes runter für 20 Watt (ein Drittel, der Leistung). Dass das besser geht, zeigt nicht nur Intel, sondern auch AMD selbst bei vergangenen CPUs. Könnte natürlich an der unveränderten iGPU liegen, die das anscheinend notwendig macht.
      • Von Sueff81 Freizeitschrauber(in)
        Warum sollten die bei der kleineren Variante die iGPU runtertakten müssen und bei der Großen nicht? Ich glaub den ganzen Werten erst wenn Tests da sind, irgendwie schreibt da jede Seite ein bischen was anderes.

        Edit: Gibt's keine guten japanischen oder chinesischen Hardwareseiten, die evtl schon Tests haben? Scheint ja nicht das erste Produkt zu sein, das in Asien als erstes erscheint.
      • Von BikeRider BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Netboy
        Eine Desktop APU mit 45 Watt in einem Notebook und 8 Std. Akku-Laufzeit
        Inklusive 10KG Akku im Koffertrolly
        Ist ja auch mehr Ironisch und mehr Wunschdenken.
        Sorry, war wohl nicht deutlich genug.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1088824
CPU
AMD Richland: A10-6700T für 135 Euro und A8-6500T für 106 Euro gelistet
Der Chip-Hersteller AMD scheint kurz davor zu sein, die beiden stromsparenden APUs A10-6700T und A8-6500T offiziell vorzustellen. Beide Prozessoren samt Grafikeinheit werden bereits in unserem Preisvergleich gelistet, sind jedoch noch nicht lieferbar. Der Preis beläuft sich beim größeren Modell auf knapp 135 Euro, wohingegen das kleinere ab 106 Euro erhältlich sein soll.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/AMD-Richland-A10-6700T-A8-6500T-gelistet-1088824/
19.09.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/AMD-Richland-Desktop-Review-05.JPG
amd,preisvergleich,cpu
news