Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von PCGH_Marc Lötkolbengott/-göttin
        Naja, die Intel-Preis sind seit Jahren stabil.
      • Von mhmdemin Komplett-PC-Aufrüster(in)
        intel sagte was von 4 jahren abstand zu amd
        und amd scheint es nicht zu genügen, also packen wir noch 1-2 jahre drauf haben sie sich anscheinend gesagt..
        schade, das bedeutet teurere intel cpus die jedes jahr weniger performance zuwachs bekommen werden.
      • Von Tiz92 Volt-Modder(in)
        Naja zumidest sind die GPUs was wert. Hab echt Angst um AMD. :/ Ich will wieder einen starken Intel Konkurrent verdammt.
      • Von Sauerland PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Schaffe89

        Ich habe doch die Frage recht eindeutig formuliert und der Kontext war auch einfach. Keine Ahnung wie du darauf kommst, ich würde mich widerlegen?
        Scheinbar ist dieses Wunschdenken doch gar nicht existent, trotzdem hast du es als solches aufgegriffen.



        DAs war grade eine hypotetische Schätzung von meiner Seite, was sich AMD unter "Bulldozer" ursprünglich vorgestellt hat und warum sie großspurig mit 40 bis 50% Mehrleistung gegenüber Thuban geprahlt haben, keine Ein- schätzung der realen Performance von "Revision C", die wird vielleicht 10% schneller als Bulldozer.


        Na du schreibst ja einiges zusammen.

        schauen wir mal auf deine Aussage.
        Zitat von Sauerland
        Zwar warten wir jetzt auch schon wieder fast ein Jahr auf den Bulldozer II (Vishera) und wissen noch nicht einmal genau ob es ein Nachfolger ist oder nur ein neues Stepping.

        deine Antwort:
        Revision C wird wohl die Revision sein, die mal als "Bulldozer" geplant war, wahrscheinlich auch noch mit 5 bis 10% mehr Takt, denn dann hätte man in einem Anwendungspracours grob 40 bis 50% mehr Leistung als ein 1100T.
        BTW ein Nachfolger ist es immer. Ob es nun Piledriver oder Bulldozer Rev C ist, ist egal.

        Du beziehst dich auf nichts, sonderns stellst fest das man mit Revision C0 in einem Anwendungspacours grob 40 bis 50% mehr Leistung hätte als ein 1100T. Da hast du wohl vergessen mitzuteilen, dass du hier hypotetische Einschätzungen deinerseits abgibst. Eben der Aussage (in Ermangelung der Kenntnis deiner hypotetischen Feststellung) hab ich wiedersprochen und auch belegt. Nichts mehr und nichts weniger.

        Zitat von Sauerland
        Das man allerdings Intel beim Shrink auf 14nm einholen könnte, halte ich für übertriebenes Wunschdenken.

        deine Antwort:
        Wer sagt das? Sowas ist eigentlich auszuschließen.
        Globalfoundries wird erste Prototypen fertigen, während Intel schon ihre CPu´s schon in die Massenfertigung schickt, so könnte es aussehen.
        Wie es eben Locuza bereits dargelegt hat.

        Na - also habe ich mit meiner Feststellung wohl recht. Was ist da auszuschließen, letztendlich schreibst du sogar selbst das Intel bereits in der Massenfertigung angekommen ist, wogegen GF noch Prototypen fertigt. Wohl nix mit Wunschdenken, sondern nackte Fakten.


        Gruß
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Bummsbirne
        Ehm...es geht eher um die Kosten für AMD. Je kleiner der Fertigungsprozess desto mehr Dies kannst du auf nem Wafer unterbringen. Das Usern die nm Größe egal ist ist doch recht klar. Aber du scheinst nicht verstanden zu haben, dass Zauberlehrling nicht die Interesse der Käufer gemeint hat sondern die wirtschaftlichkeit in der Produktion seitens AMD.


        AMD kauft seit letztem Jahr keine Wafer mehr von GF, sondern (funktionierende) DIEs. Mehr DIEs/Wafer sind also noch in Bezug auf die maximal verfügbare Produktionskapazität interessant - aber in Sachen Wirtschaftlichkeit sind sie GFs Angelegenheit.


        Zitat von Schaffe89
        Ehm... man kann auch mit einem alten Fertigungsprozess noch wirtschaftlich sein, solange die Chipgröße nicht explodiert, hier schon eine endgültige Aussage zu tätigen ist der pure Hohn, dazu hat der User doch viel zu wenig Hintergrundwissen um sowas einzuschätzen.
        Ein neuer Prozess verschlingt auch enorme Kosten, oder glaubst du Intels 22nm Prozess war in den ersten Monaten günstiger als der 32nm Prozess?


        Mit ziemlicher Sicherheit war er das ab dem ersten/zweiten Monat Serienfertigung. Was schweine teuer ist, sind die Monate davor. Aber wenn ein neuer Fertigungsprozess sowieso entwickelt werden muss, dann sollte man die Fertigungsstätten auch maximal auslasten.

        Zitat
        Woher hat der Mann eigentlich seine Quellen? Inquierer? Ich kann mir nur vorstellen dass der HSA Support noch nicht so weit ist und deswegen der Release verschoben wird.


        Das HSA bis auf weiteres eine papierne Lachnummer ist, hat AMD noch von keinem Release abgehalten und es erscheint auch extrem schwer vorstellbar, dass Verzögerungen bei einem kleinen Software-Add-On irgend einen Einfluss auf Hardware-Releases haben soll.

        Zitat
        DAs war grade eine hypotetische Schätzung von meiner Seite, was sich AMD unter "Bulldozer" ursprünglich vorgestellt hat und warum sie großspurig mit 40 bis 50% Mehrleistung gegenüber Thuban geprahlt haben, keine Ein- schätzung der realen Performance von "Revision C", die wird vielleicht 10% schneller als Bulldozer.


        AMD hat, wie fast jedes Unternehmen, dass künftige Produkte anpreist, über genau passende Szenarien gesprochen. Wenn FMA, SSE4 und CO im Spiel sind, dann liegt der Bulldozer auch soweit vorne. (trotz der Taktraten, die imho nicht AMDs Erwartungen entsprechen)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1031024
Bulldozer
Gerücht: AMD verschiebt 28-nm-Prozessoren auf 2014
Die beiden kommenden im 28-Nanometer-Verfahren gefertigten Chip-Generationen auf Basis der Steamroller-Architektur, bestehend aus CPUs und APUs, sollen angeblich erst 2014 statt 2013 erscheinen - die Kompatibilität zum Sockel AM3+ und FM2 steht jedoch bereits fest.
http://www.pcgameshardware.de/Bulldozer-Codename-238780/News/AMD-verschiebt-28-nm-Prozessoren-auf-2014-1031024/
20.10.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/02/AMD-Financial-Analyst-Day-2012-Server-Roadmap-2012-2013.jpg
bulldozer,amd
news