Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von wolflux Volt-Modder(in)
        Zitat von Leob12
        Falsches Forum^^
        Heute ist man mit einer 170€ CPU auch 3 Jahre zufrieden. Wer einen Sandy drinnen hat, brauchte bisher nicht wirklich aufrüsten. Zum einen weil Intel kaum Gründe liefert, zum anderen weil sowieso die GPU zum Flaschenhals wird.
        Na dann wird meine neue Sandy// CPU bzw. eine 170 Euro CPU wenn alle damit zufrieden sind
      • Von Hilps Freizeitschrauber(in)
        Gemessen an den steigenden Lebenshaltungskosten sind die Preise für Elektronik doch insgesamt recht stabil, bzw. teils sogar fallend. Natürlich zahlt man immer drauf, wenn man das neueste haben möchte. Das war schon immer so. Für mich tuts ein Xeon X5650 (@ 3,8 GHz) nach wie vor. Der kostet gebraucht um die 80 € und ist Modelljahr 2010. Es gibt immer Mittel und Wege
        Leider wird es wohl aber mein letzter Xeon sein, da sich die neueren Modelle nicht mehr derart übertakten lassen.
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Zitat von wolflux
        Die Zeiten in denen wir 350,00 DM für CPU und genauso viel für die Grafikkarte bezahlt haben und dennoch 3 Jahre zufrieden war, vermisst man etwas. Und dann kam der Euro und seid dem ist nie mehr etwas billiger geworden.
        Wo steht der Euro heute? Von 2 DM runter auf 1.2x DM. und der nächste Finanz-crash wird noch immer künstlich hinaus gezögert.
        Und noch mehr Euro drucken.Ne ne
        Falsches Forum^^
        Heute ist man mit einer 170€ CPU auch 3 Jahre zufrieden. Wer einen Sandy drinnen hat, brauchte bisher nicht wirklich aufrüsten. Zum einen weil Intel kaum Gründe liefert, zum anderen weil sowieso die GPU zum Flaschenhals wird.
      • Von wolflux Volt-Modder(in)
        Die Zeiten in denen wir 350,00 DM für CPU und genauso viel für die Grafikkarte bezahlt haben und dennoch 3 Jahre zufrieden war, vermisst man etwas. Und dann kam der Euro und seid dem ist nie mehr etwas billiger geworden.
        Wo steht der Euro heute? Von 2 DM runter auf 1.2x DM. und der nächste Finanz-crash wird noch immer künstlich hinaus gezögert.
        Und noch mehr Euro drucken.Ne ne
      • Von IluBabe Volt-Modder(in)
        Zitat von S754
        Was soll diese Grafik? Man sieht doch eindeutig, dass alles teurer wird! Wenn du es nicht wahrhaben willst, dann leb weiter in deiner Traumwelt. Es wird nix billiger auf längerer Zeit gesehen.
        [Klugscheißmodus an]: Es wird alles billiger wegen technischem Fortschritt, gerade auf längere Zeit gesehen. Durch Erweiterung der Geldmenge, gennant Inflation aber keiner dieser Steigerung gegenüberstehnden Lohnausgleich ist der Effekt eine Verteuerung. Das was nicht billiger ist, ist manuel verrichtete Arbeit - Handarbeit - Handwerk. Wenn etwas tatsächlich teuerer wird, ist es a) Preistreiber aufgrund von Monopolismus oder schlicht b)Knappheit (wie bei Lebensmitteln) oder c) gesteigerte Qualität die nur durch Mehraufwand erreichbar ist [/Klugscheißmodus aus]

        Dem unterliegt auch das oft gescholtene Unternehmen Intel. Oft wird vermeint es wäre Monopolinhaber und würde Preise steigern. Tut es aber nicht, weil jedes Produkt seinen Leistungs zu Preisverhältnis hat, und schlichtweg der Absatz nicht da wäre für zu teuere Produkte - es zudem neue Marktteilnehmer auf den Plan ruft, die eben die Gewinnmarge die Intel drauflegt geringer halten würden und so konkurrieren. Wenn der Pentium Haswell 1000€ kosten würde würden alle AMD kaufen. Tut er halt nicht sondern 50€ und entsprechend ist der Marktanteil für den Preis zur gebotenen Leistung.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1159142
Broadwell
Intel: Erste Broadwell- und Skylake-CPUs bei Händlern gelistet
Die ersten CPUs der neuen Broadwell-Architektur werden bei verschiedenen Händlern gelistet, was angesichts des geplanten Releases am 2. Juni nicht sehr verwunderlich ist. Der Preis hingegen lässt aufblicken. Interessant ist auch die Auflistung der ersten Skylake-Prozessoren, die eigentlich erst im Herbst 2015 erscheinen sollten.
http://www.pcgameshardware.de/Broadwell-Codename-259477/News/Erste-Broadwell-und-Skylake-CPUs-bei-Haendlern-gelistet-1159142/
16.05.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/05/Intel_Roadmap_Skylake_Broadwell-pcgh_b2teaser_169.jpg
news