Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von 100001 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Atma

        DX12 selbst supportet SFR von Haus aus, jedoch reicht es nicht einfach einen Mausklick zu machen, damit es läuft! Das Speichermanagement liegt bei DX12 in den Händen der Entwickler und nicht in der der API. Somit sind auch die Entwickler dafür verantwortlich wie gut oder schlecht mGPU und damit SFR in ihrem Spiel läuft.
        das einzige was was mit der MultiGpu Leistung zu tun hat ist wie gut der Treiber bzw. das Profil mit umgeht,
        solange MultiGpu vom Entwickler Allgemein supportet wird und das tut heute fast jeder Titel namhafter Hersteller
      • Von TheWolf Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von PCGH_Torsten
        Bei SFR müssen sogar größere Datenmengen transportiert oder aber viele Berechnungen doppelt auf beiden Karten durchgeführt werden. Nur Berechnungen, die auf einzelne Pixel beschränkt sind, lassen sich vollständig parallelisieren. Geometrie und insbesondere Beleuchtung erstrecken sich dagegen über beide Bildschirmhälften; die für den linken Bildteil zuständige GPU muss auch alle Lichtquellen in der rechten Bildhälfte berücksichtigen. Dies ist vermutlich auch der Grund, warum Civilization Beyond Earth der einzige prominente SFR-Vertreter seit Jahren ist – bei einem Strategiespiel mit Vogelperspektive gibt es mehr Bildteile, die unabhängig voneinander sind.

        Bei Verfahren, die ein Bild in feineren Stufen auf mehrere GPUs aufteilen, beispielsweise 3dfx' Scan Line Interleaving oder bei Tile Based Rendering, steigen diese Probleme exponentiell. Hier erstrecken sich immer mehr Geometrieobjekte in Bildbereiche von beiden GPUs, im Extremfall (SLI mit 1 Pixel breiten Zeilen) sogar alle. Dann werden nur noch Pixel Shader parallelisiert, alles andere läuft mit der Geschwindigkeit einer Einzel-GPU.

        Danke für die Aufklärung
      • Von PCGH_Torsten Redakteur
        Zitat von TheWolf
        Bei SFR wird doch das Bild bei z.b. 2 Karten in zwei hälften aufgeteilt bei einen 1000x500Auflösuung z.b. in 500x250 pro karte also sollten bei zwei der gleichen karten theoretisch beide gleichzeitig fertig sein mit der berechnung abgesehen von ein paar ausnahmen und ich hab ja nicht geschrieben das keine daten mehr hin und her müssen nur halt nicht mehr in dem ausmaß weil man ja nicht mehr den gesamten status des bildes zur anderen Karte befördern muss oder das es ein allheilmittel wäre aber es bietet doch schon einige vorteile gegenüber AFR . Und 3dfx wurde doch von Nvidia aufgekauft ist nicht deswegen SFR nie so benutzt worden den dann kann man ja bei AFR besser Karten verkaufen weil man da ja zwei Highend karten verkaufen kann statt zwei mittelklasekarten.
        Bei SFR müssen sogar größere Datenmengen transportiert oder aber viele Berechnungen doppelt auf beiden Karten durchgeführt werden. Nur Berechnungen, die auf einzelne Pixel beschränkt sind, lassen sich vollständig parallelisieren. Geometrie und insbesondere Beleuchtung erstrecken sich dagegen über beide Bildschirmhälften; die für den linken Bildteil zuständige GPU muss auch alle Lichtquellen in der rechten Bildhälfte berücksichtigen. Dies ist vermutlich auch der Grund, warum Civilization Beyond Earth der einzige prominente SFR-Vertreter seit Jahren ist – bei einem Strategiespiel mit Vogelperspektive gibt es mehr Bildteile, die unabhängig voneinander sind.

        Bei Verfahren, die ein Bild in feineren Stufen auf mehrere GPUs aufteilen, beispielsweise 3dfx' Scan Line Interleaving oder bei Tile Based Rendering, steigen diese Probleme exponentiell. Hier erstrecken sich immer mehr Geometrieobjekte in Bildbereiche von beiden GPUs, im Extremfall (SLI mit 1 Pixel breiten Zeilen) sogar alle. Dann werden nur noch Pixel Shader parallelisiert, alles andere läuft mit der Geschwindigkeit einer Einzel-GPU.
      • Von S!lent dob Software-Overclocker(in)
        Zitat von plusminus
        Wieder ein Sargnagel für AMD! Mit Netzteil Test Karten im 1000,-Eur + Segment mit 4GB?!? Vram pro Chip verdient man kein Geld
        AMD ist dank des völlig ahnungslosen Management bald Pleite
        Dank so Mediamarkt Kunden vieleicht, hättest du den Bericht aufmerksam gelesen wüstest du das die Karte in 6 v. 7 Spielen schneller ist als ne Titan X mit ihren drölfhundertausend MB Ram.
      • Von TheWolf Komplett-PC-Käufer(in)
        So ahnungslos sind sie gar nicht sie bündeln eben zur zeit alle resourcen bei ZEN un AI nud damit sie nicht ohne was dastehen was gegen GTX900 antreten kann müssen sie sich eben behälfmässige abhilfe schaffen auch wenn soetwas nicht optimal aber wenigstens können sie etwas vorweisen.
        und in ihrer situation ist es das klügste sie können komplett neu anfangen neue CPU und (GPU) Arcitekturen satt an den alten noch rumzubasteln
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1176356
AMD Radeon
Radeon Gemini: Spezifikationen der Dual-Fury angeblich bekannt - Release innerhalb der nächsten zwei Monate?
Die Kollegen von Wccf-Tech haben angeblich die finalen Spezifikationen von AMDs neuem Dual-GPU-Flaggschiff aufgeschnappt. Demnach kommen auf der mutmaßlichen R9 Fury X2 zwei vollwertige Fiji-XT-Chips zum Einsatz. Veröffentlicht wird die Karte, deren Codename Gemini lautet, angeblich innerhalb der nächsten zwei Monate.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/News/angeblich-endgueltige-Spezifikationen-der-Dual-GPU-Gemini-1176356/
31.10.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/06/Dual_Fiji_AMD-pcgh_b2teaser_169.jpg
radeon,gpu,amd
news