Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Stubbinski Komplett-PC-Käufer(in)
        Ich verstehe nicht warum so viele so engstirnig an das Thema heran gehen. Freut euch wenn ihr ne gute Karte habt. Kritisiert was ihr nicht mögt. Aber nicht etwas schlecht machen weil man sich danach selbst besser fühlt (oder welcher Grund auch immer dahinter stehen mag) .
        Und ich verstehe auch nicht warum die Maxwells von Leuten, die die selbst übertakten oder ab Werk übertaktete Modelle kaufen als Effizienzwunder angesehen werden... die haben nicht grundlos 8pin+6pin, die ziehen schon ordentlich was.

        Ich finde es auch unsinnig zu sagen man könnte Maxwell und die R9er nicht vergleichen, der Markt gibt im Moment nichts anderes her. Was die neuen Karten bringen werde ich dann nächstes Jahr hier lesen (naja und bei anderen Quellen die ich in diesem 'Internet' finden kann) .
        Und bestimmt gibt auch wieder einen neuen und unnötigen Shitstorm . Ich freu mich dass es mit HBM und den shrinks endlich mal wieder ein paar Neuerungen gibt (auch wenn ein shrink ja jetzt nichts neues ist ).
      • Von da brew Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Duvar

        Nvidia ist bei der Produktion bzw beim Release, einen Schritt vor im Moment, vergleichen sollte man die 290/290X eher mit der 780/780 Ti.
        Was ich noch nie so ganz verstanden habe ist die Tatsache, dass immer wieder solche Aussagen kommen wie: diese oder jene Karte kann man nicht mit jener oder welcher vergleichen (das ist ja unfair )... klar kann man das. Man kann auch eine GTX 750 (oder R9 270) mit einer R 9 290X (oder GTX 780 Ti) vergleichen; was dabei als Ergebnis rauskommt steht auf einem anderen Blatt.
        Was die "Unfair-Aussagen" betrifft, sollte man objektiv betrtachtet (bei Vergleichen zwischen verschiedenen Herstellern) immer die beste (erhältliche) Karte vom einen Hersteller mit der besten (erhältlichen) Karte vom anderen vergleichen! Das ist "fair"! Wie alt die jeweils sind (oder wie teuer) ist dabei vollkommen zweitrangig! Das steht dann nämlich im Ergebnis des Vergleichs (wenn mans richtig macht).

        Zitat von lustigertyp
        [...]
        Respekt! Erst ein Kommentar und schon gesperrt. Das muss man erst mal hinkriegen. (Wer die Ironie findet darf sich einen Lolli kaufen!)

        Zitat von scully1234
        Als Beispiel dient hier mal wieder der Ramschdeal mit den Konsolenchips [...]
        Inwiefern war das ein Ramschdeal (bzw. zwei, wenn mans genau nimmt)? Im Ernst, das erschließt sich mir nicht wirklich. Die haben zwei APUs entwickelt, bzw. aus vorhandenen Komponenten zusammengeschraubt und die Dinger werden jetzt in Lizenz von jemand anderem (Global Foundries?) gefertigt. Das heißt, man hatte relativ geringe Entwicklungskosten und bekommt jetzt für die Lizenz regelmäßig die Gebühren überwiesen und hat ansonsten keine weiteren Kosten...
        Wenn du mir nachweisen kannst, dass dem nicht so ist, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.

        Zitat von arcDaniel

        [...]
        Über den Stromverbrauch brauchen wir nicht zu reden weil der rechnet sich, trotz der sehr effizienten Nvidia Karten, nicht.[...]
        Auch sowas, was sich mir nicht so ganz erschließt: Man bekommt hier regelmäßig mit, dass sich reihenweise Leute für wenige % mehr Leistung neue Grafikkarten für mehrere Hundert € kaufen (und das teilweise jedes Jahr!), aber sobald es um den Strombedarf geht wird jeder zum knallhart rechnenden BWLer. Vielleicht kann mir das mal jemand erklären...

        Ansonsten stimme ich mit deinem Kommentar durchaus überein.

        und zu guter letzt:
        @Weird & Schaffe: Spinnt ihr? Das ist ja schlimmer als im Kindergarten!
      • Von Captn F@H-Team-Member (m/w)
        Ist auch mal schön, einen Beitrag zu lesen, der nicht voller Polemik und Wertung bzw. einseitiger Betrachtung steckt . Vor ein paar Monaten habe ich selbst noch gesagt "was will ich denn mit AMD?" und jetzt habe ich mir eine Karte geholt, die eigentlich genau gegen sämtliche Klischees spricht. Hinzu kommt, dass man mit Never Settle ein tolles Angebot bekommt. Auf der anderen Seite hat man mit nVidia Borderlands, welches ja durch PhysX ( was ich durch BL2 doch schon ein bisschen vermisse ) für die Grünen quasi prädestiniert ist.
        Im Endeffekt finde ich, dass beide relativ gleich gut aufgestellt sind. Leistungstechnisch nimmt man sich so gut wie nichts und auch im Preis stimmt es für beide. Da entscheiden nur noch die Vorlieben .
      • Von arcDaniel F@H-Team-Member (m/w)
        Dann lasse ich mich auch mal dazu reissen meine Meinung zu äussern:

        Vorweg ich bin Nvidia-Fan, doch könnt ihr beruhigt weiterlesen, ich habe nicht vor AMD schlecht zu machen

        AMD ist sehr gut Aufgestellt genau wie Nvidia es mit der 700er Serie war/ist. Rein von der Leistung gesehen gab es keinen wirklichen Grund die 900er zu veröffentlichen.

        Ein Spiel was unspielbar mit einer GTX780ti oder einer R9 290X ist, wird auch mit einer GTX980 nicht spielbar.

        Klar würde ich jetzt eher eine GTX970 empfehlen wenn jemand mich fragt, allerdings bin ich ja vorbelastet.

        Wenn ich jetzt einfach mal das Preisleistungsverhältnis betrachte, so bekommt man eine GTX970 oder eine 290X in der gleichen Preisregion, mit dem richtigen Spiel als Zulage welches ja auch bares Geld wert ist, bekommt man die AMD indirekt sogar günstiger.

        Über den Stromverbrauch brauchen wir nicht zu reden weil der rechnet sich, trotz der sehr effizienten Nvidia Karten, nicht. Dann bleibt alleine die Hitze, wobei das in meinen Augen nur ein Problem bei CrossFire mit Luftkühlung darstellt, da man keine einzige Vernünftige AMD Karte mit DHE-Kühlung bekommt. Topdown-Kühlung bei Multi-GPU nein danke, sogar nicht mit Nvidia Karten...

        Downsampling kommt früher oder später auch für AMD, wobei ich Gedosato nicht als Alternative sehe, da es nur mit DX9 und dann noch sehr eingeschränkt funktioniert. Andere Features wie PhysX, TXAA, MFAA... sind zwar für mich ein Kaufargument, allerdings muss das nicht für jeden stimmen. Wers nicht braucht, wird bei AMD genauso gut bedient und hat andere Vorteile wie Mantle.

        Wer Battlefield mag, sehe ich z.b. keinen einzigen Vorteil einer Nvidia GPU, wer allerdings die Batman Reihe mag, verpasst etwas ohne Nvidia Karte. Ich kenne allerdings mehr Spiele, welche keinen Vorteil durch Nvidia haben, als welche wo die grünen Chips einen mehrwert bieten.

        Dass AMD vor der Pleite steht ist ebenfalls Blödsinn:
        mit dem XBox One und PS4 Auftrag, fliesst in den nächsten Jahren regelmässig Geld in die Kasse, auch wenn die Marge eher klein ist, so wir diese auf Dauer aber immer grösser, da der Chip fertig Entwickelt ist und AMD nur noch produzieren lassen muss, somit sind die Entwicklungskosten schnell wieder drinnen.
        Dabei wer sich für Apple etwas interessiert, wird bemerkt haben, dass Apple in letzter Zeit stark auf AMD GPUs setzt (Mac Pro, iMac Retina), da kommt auch gutes Geld in die Kasse. Apple wird sogar so bevorzugt, dass sie Tonga XT bekommen und AMD darauf verzichtet diesen zum jetzigen Zeitpunkt als normale Desktopkarten zu verkaufen.
        Auch im CPU bereich vertraue ich darauf, dass AMD etwas guten Entwickelt, nur weil Intel im moment die Nase um Welten vorne hat, muss dies nicht heissen dass AMD nicht mehr nachkommen kann. Im Moment sieht es ja so aus, als dass die Bulldozer Architektur auf der Seite liegengelassen wird und sie etwas ganz neues für 2016 Entwickeln... wer weiss vielleicht wird das eine echte Überraschung. Sie wissen ja vohin Intel steuert und wissen, dass sie besser sein müssen, ich wünche ihnen jedenfalls gutes gelingen.
      • Von Cpt. Commander Komplett-PC-Käufer(in)
        Mir ist auch nicht ganz klar, warum die GTX970 konkurrenzlos und die R9 290 nicht mehr zu empfehlen sein soll. Ich kann die Euphorie nicht ganz nachvollziehen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1140190
AMD Radeon
AMD sieht sich mit Radeons gut aufgestellt: Keine neuen Grafikkarten dieses Jahr
Richard Huddy, Gaming Scientist bei AMD, hat eine Art Stellungnahme zu den jüngsten Entwicklungen am Grafikkartenmarkt an pcr-online.biz geschickt, laut der man sich für das Weihnachtsgeschäft gut aufgestellt sehe. Auch wenn es nur zwischen den Zeilen steht, ist es nun erstmals "bestätigt", dass keine neuen Modelle mehr in diesem Jahr zu erwarten sind.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/News/AMD-gut-aufgestellt-keine-neuen-Grafikkarten-2014-1140190/
23.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/02/Grafikkarten-Testuebersicht-pcgh_b2teaser_169.jpg
amd,gpu,radeon,grafikkarte
news