Login Registrieren
Games World
  • JETZT im Handel - PCGH 10/2019 (#228) - Tuning für Ryzen 3000, Custom-Designs der RX 5700 (XT), Mainboards für Ryzen 3000, Nachtest: von Core i5-2500K bis Ryzen 9 3900X, Vulkan und DirectX 12 u.v.m. Auf DVD: Pizza Connection 1-3
    Quelle: PC Games Hardware

    JETZT im Handel - PCGH 10/2019 (#228) - Tuning für Ryzen 3000, Custom-Designs der RX 5700 (XT), Mainboards für Ryzen 3000, Nachtest: von Core i5-2500K bis Ryzen 9 3900X, Vulkan und DirectX 12 u.v.m. Auf DVD: Pizza Connection 1-3

    Die PCGH 10/2019 mit folgenden Artikeln: Großes AMD-Special, Gamescom-Highlights 2019, welcher RAM sich wirklich für Ryzen 3000 lohnt, sechs Custom-Designs der RX 5700 (XT) im Test, günstige Mainboards im Test, brandneue CPU-Testmethoden, Vulkan gegen Direct X 12, Mäuse, Monitore und Notebooks im Test u.v.m. Auf DVD: Pizza Connection 1-3

    PCGH Print: Die Highlights des Hefts im Überblick      

    Hier die wichtigsten Artikel im Kurz-und-knapp-Überblick - den vollständigen Heftinhalt finden Sie weiter unten.

    • Gamescom-Highlights 2019
    • Test: Sechs Radeon RX 5700 (XT) Custom-Designs
    • Praxis: RX 5700 XT @ PCI-Express 4.0 durchgetestet
    • Praxis: Leistungsanalyse DX12 und Vulkan
    • Praxis: CPU-Benchmarks 2019/2020
    • Praxis: Ryzen 3000 RAM-Praxis
    • Test: Drei neue X570-Mainboards
    • Test: Neun Lüftersteuerungen
    • Test: Sechs neue Spielermäuse
    • Test: Sechs Super-Ultrawide-Monitore
    • Praxis: Austausch des internen Netzteils
    • Test: Notebooks mit 240-Hz-Display
    • Praxis: GOG Galaxy 2.0

    Die PCGH #228 10/2019 erscheint am 04. September 2019 in gedruckter Form und am 30. August 2019 als digitaler Early Access. Das neue Heft beinhaltet die von PCGH gewohnte Mischung aus fundierten Produkttests, Praxisartikeln mit Tipps sowie lehrreiche Info-Artikel - hier ist für jeden PC-Interessierten etwas dabei. Die bewerteten Produkte in der Übersicht:

    Test: Sechs Radeon RX 5700 (XT) Custom-Designs

    • AMD Radeon RX 5700 XT
    • AMD Radeon RX 5700
    • MSI Radeon RX 5700 XT Evoke OC
    • Powercolor Radeon RX 5700 XT Red Devil
    • Sapphire Radeon RX 5700 XT Pulse
    • Sapphire Radeon RX 5700 Pulse

    Test: Drei neue X570-Mainboards

    • Asrock X570 Pro4
    • Gigabyte X570 Aorus Elite
    • MSI MPG X570 Gaming Edge WiFi

    Test: Neun Lüftersteuerungen

    • Aqua Computer Aquaero 6 LT
    • Aqua Computer Quadro
    • Corsair Commander Pro
    • Lamptron CFM36
    • Lamptron SM436
    • Noctua NA-FC1
    • NZXT Grid+ V3
    • Phanteks Universal Fan Controller
    • Thermaltake Commander F6

    Test: Sechs neue Spielermäuse

    • Endgame Gear XM1
    • Logitech G MX518 Legacy
    • Microsoft Pro Intellimouse
    • Razer Deathadder Elite
    • Razer Viper
    • Sharkoon Skiller SGM3

    Test: Sechs Super-Ultrawide-Monitore

    • Acer Nitro EI1 EI491CRP
    • Asus ROG Strix XG49VQ
    • Lenovo Legion Y44w
    • LG 49WL95C
    • Samsung C49HG90
    • Samsung C49RG90

    Test: Notebooks mit 240-Hz-Display

    • Asus ROG Strix Scar III G531GW
    • MSI GE65 Raider 95F
    • Razer Blade 15 Advanced (2019)

    Sie sehen, die neue PCGH-Ausgabe ist wieder bepackt mit zahlreichen spannenden Themen. In der Bildergalerie befinden sich verkleinerte, stark komprimierte Vorschau-Ansichten fast aller größeren Artikel für einen ersten Eindruck - einfach mal reinklicken! Den Anfang macht der Heft-Inhalt im Überblick.

    DVD-Ausgabe mit Pizza Connection 1-3      

    Auf dem Datenträger der DVD-Ausgabe befindet sich in dieser Ausgabe Pizza Connection 1-3 (siehe unten). Außerdem haben wir vier Redaktionsvideos, eine Auswahl der wichtigsten Tools und Benchmarks sowie die zu Redaktionsschluss aktuellen Grafikkartentreiber mit auf dem Silberling platziert.
    PCGH Ausgabe 228 (1) PCGH Ausgabe 228 (1) Quelle: PC Games Hardware Vollversion:
    Pizza geht immer - wer anderer Meinung ist, hat Videospiele nie geliebt! Okay, das stimmt so zwar nicht ganz, aber die Pizza-Connection-
    Spiele, in denen Sie eine Pizzeria managen, waren in der Vergangenheit immer ein echter Spaß. Auch im dritten Teil müssen Sie Ihr Restaurant nicht nur optisch ausstaffieren, sondern sich auch um wirtschaftliche Aspekte wie Angestellte und Marketing kümmern und sich natürlich neue Pizza-Kreationen einfallen lassen, die Kunden in Ihr Etablissement locken. Und die zu erfolgreiche Konkurrenz wird notfalls mit unlauteren Mitteln aufgehalten ... Neben dem aktuellen dritten Teil der Reihe finden Sie auf unserer DVD auch die beiden Klassiker-Vorgänger.

    Installation:
    Bei unseren Vollversionen zu Pizza Connection 1, 2 und 3 handelt es sich um DRM-freie Versionen mit GOG-Installer. Sie benötigen also keinen Code oder dergleichen, sondern können die Spiele einfach per Setup von unserer Disc installieren, sooft Sie wollen. Bitte beachten: Für Pizza Connection 3 befindet sich auchnoch ein Patch auf unserer DVD, den Sie unbedingt ebenfalls installieren sollten.

    Fakten zum Spiel

    • Genre: Wirtschaftssimulation
    • Publisher: Assemble Entertainment
    • Veröffentlichung: 22. März 2018

    Systemvoraussetzungen
    Mindestens (für Pizza Connection 3): Windows 7 / 8 / 10 64-bit, Intel Core i3 mit 3,0 GHz / AMD A8 mit 3,0 GHz, 4 GB RAM, Nvidia Geforce GT 640 / Intel HD 2500 oder HD 4000 mit 1 GB VRAM, 5 GB freier Festplattenspeicher
    Empfohlen (für Pizza Connection 3): Windows 10 64-bit, Intel Core i5 mit 3,5 GHz / AMD FX mit 3,5 GHz, 6 GB RAM, Geforce GTX 970 / AMD Radeon R9 390 mit 4 GB VRAM, 5 GB freier Festplattenspeicher

    PCGH Print / Digital: Einfach bestellen oder herunterladen!      

    Die aktuelle PCGH-Ausgabe kann bequem als Heft bestellt oder digital über Apps oder den Webshop heruntergeladen werden:

    • Jetzt kaufen: Die PCGH #228 10/2019 erscheint am 04. September 2019 in gedruckter Form und ist bereits ab dem 30. August 2019 als digitaler Early Access erhältlich. Die Ausgabe können Sie auch bequem im Aboshop bestellen, entweder als gedruckte Version oder auch als Epaper.
    • Kiosk finden: Kein Händler in der Nähe, der PC Games Hardware führt? Dann ab auf die Website von Mykiosk.com. Dort sind sehr viele der Händler verfügbar: Einfach Adresse oder Postleitzahl angeben, dann das Heft und schon zeigt das Portal Händler in Ihrer Nähe.
    • PCGH als App (iOS, Android oder Kindle Fire): In der kostenlosen App können Sie Einzelhefte mit Videos, Galerien und mehr herunterladen, ein Abo abschließen und Leseproben ansehen.
    • PCGH im Browser lesen: Im Webshop lassen sich nach vorheriger RegistrierungEinzelausgaben und künftig auch ausgewählte Artikel oder Dossiers per Paypal kaufen.
    • Im United Kiosk findet sich ebenfalls die neue PC Games Hardware als PDF. Am einfachsten finden Sie PC Games Hardware über die Suchfunktion - dort kann auch gleich ein Abonnement abgeschlossen werden.
    • Onlinekiosk: Einzelausgaben und Jahresabo als PDF
    • iKiosk von Springer: Das PCGH-PDF können Sie digital auf der Website oder über die iKiosk-App von Springer bestellen. Die iKiosk-App gibt's für iOS bei iTunes und als Android-App bei Google Play.

    PCGH Abonnement: Ein Abo lohnt sich mehr denn je!      

    PC Games Hardware gibt es in vielen Abo-Varianten: Hier finden Sie eine ständig aktuelle Übersicht über alle Prämien. Nach Wunschprämien fahnden Sie direkt im PCGH-Abo-Shop. Dort finden sich auch Infos zu Print- und Digitalabos.

    Reklame: Die besten PCs für Spieler jetzt bei Alternate entdecken
    Außerdem beliebt bei PCGH-Lesern: Abobanner 2019 Social799

    Aktuelle Abo-Prämien für PCGH: Call of Duty Modern Warfare, The Outer Worlds, Borderlands 3 und mehr

    Wer ein PCGH-Abo abschließt, erhält je nach Aboversion eine tolle Prämie - zum Beispiel ein Spiel wie Call of Duty Modern Warfare, The Outer Worlds, Doom Eternal, Borderlands 3 und mehr. Wen Sie dabei als Prämienempfänger angeben, ist völlig egal, da an diese Person lediglich die Prämie verschickt wird. Die Person darf sogar im gleichen Haushalt wohnen und ein Familienmitglied sein.
    PC Games Hardware sucht eine(n) freie(n) Mitarbeiter(in) für den Newsbereich (1)0

    PC Games Hardware sucht weiter freie(n) Mitarbeiter(in) für den Newsbereich

    Lust auf aktuelle Themen im Bereich Hardware, Spiele, Mobile und Technik? Die PC Games Hardware-Redaktion sucht ab sofort einen freien Mitarbeiter/Autor (Freelancer), der das Team von pcgameshardware.de an Wochentagen und Wochenenden unterstützt und verstärkt.
    Abobanner 2019 Social43

    PCGH-Digital-Abo mit Spieleprämien: Überraschungs-Hit Greedfall, The Surge 2, Fantasy General 2, Ancestors: Humankind Odyssey

    Das Digital-Abo von PC Games Hardware gibt es auch mit Spieleprämien. Auf Wunsch vieler Leser erhalten Sie beim Abschluss eines 2-Jahres-Abos für 79,98 Euro eine digitale Spieleprämie. Im Moment sind das unter anderem Fantasy General 2, Football Manager 2020, Greedfall, Ancestors: Humankind Odyssey, WWE2K20, NBA 2K20, PES 2020 und Age of Wonders Planetfall.
    (*) Affiliate-Links haben wir mit einem Sternchen gekennzeichnet. Wir erhalten für einen Kauf über unseren Link eine kleine Provision und können so die kostenlos nutzbare Webseite teilweise mit diesen Einnahmen finanzieren. Für den User entstehen hierbei keine Kosten.
    • 28 Kommentare im Forum Achtung! Sie kommentieren in einem bereits bestehenden Foren-Thread.
      • Von PCGH_Carsten Ex-Redakteur
        Zitat von PCGH_Dave
        Jep, ein echter Hans.
        War allein seine Idee. Ich habe "nur" für den Rest gesorgt.

        Ps.: Danke für den Excel-Wahnsinn
        Ha (ns, schönen Gruß!)

        Ich dachte, das Excel hättet ihr bei erstbester Gelegenheit entsorgt
      • Von PCGH_Dave Redaktion
        Zitat von EoptimizeR
        Ich habe mal nachgerechnet, wenn ich jeden Spiele-Benchwert des 2500K den 100% des 9900K gegenüberstelle, komme ich am Ende auf 39,1%, also fast 10 Prozentpunkte weniger. Habe ich etwas übersehen? Ist das vielleicht noch jemand anderem aufgefallen?
        Hallo

        Der Wert den du ausgerechnet hast, ist korrekt. Es ist lediglich so, dass wir den CPU-Index auf der Startseite zum Entstehungszeitpunkt des Artikels mit nur sehr wenigen Daten füttern konnten. Daruter fallen z. B. auch die "unlocked"-Varianten des 3900X sowie 9900K, welche zwar getestet, aber nicht mit in den Index aufgenommen werden.
        Zum aktuellen Zeitpunkt hat der 2500K 39,2 Prozent im normierten Spiele-Index-Durchschnitt. Passt also
      • Von takan Software-Overclocker(in)
        Zitat von Basileukum
        Mich hat ja bei der Ausgabe gewundert, daß der große Aufmacher auf dem Titel dieser Ausgabe "Ryzen" war und nicht "Navi".

        Das verwundert mich nun aber garnicht mehr, wenn ich mir den schleppenden Verlauf der Auslieferung von "Navi" ansehe. Peinlich für AMD und bloßstellend für das Hardwarekartell, dem eben auch Nvidia und AMD angehören. Geht auch nicht mehr lange gut, wenn man so eine schlechte Show abliefert um Markt zu simulieren.

        Wenn nun aber die Custommodelle ansiehst, welche da zu "Navi" gepreßt werden, dann bist halt wirklich enttäuscht. Die annehmbaren Modelle gehen dann Richtung 500 Euro, für eine Mittelklassekarte nicht tragbar und sind sogar von den guten Herstellern zu laut. Hatte da ja auch eher in Richtung MSI spekuliert, aber selbst da geht leise anders und das bei teurem Preis, das ist dann nur eines .. Shize!

        Wir werden sehen.
        navi skaliert doch wie die radeon 7 was ich an manch einem balken gesehen hab. und die mittelklasse von damals liegt halt in der oberklassenpreisregion von damals. bitcoin&massenmarkt sei dank. und die leistung stimmt von amd. nicht umsonst werklen diese in der xbox und playstation. und werden in der nächsten generation auch da sein.
      • Von Basileukum Komplett-PC-Käufer(in)
        Mich hat ja bei der Ausgabe gewundert, daß der große Aufmacher auf dem Titel dieser Ausgabe "Ryzen" war und nicht "Navi".

        Das verwundert mich nun aber garnicht mehr, wenn ich mir den schleppenden Verlauf der Auslieferung von "Navi" ansehe. Peinlich für AMD und bloßstellend für das Hardwarekartell, dem eben auch Nvidia und AMD angehören. Geht auch nicht mehr lange gut, wenn man so eine schlechte Show abliefert um Markt zu simulieren.

        Wenn nun aber die Custommodelle ansiehst, welche da zu "Navi" gepreßt werden, dann bist halt wirklich enttäuscht. Die annehmbaren Modelle gehen dann Richtung 500 Euro, für eine Mittelklassekarte nicht tragbar und sind sogar von den guten Herstellern zu laut. Hatte da ja auch eher in Richtung MSI spekuliert, aber selbst da geht leise anders und das bei teurem Preis, das ist dann nur eines .. Shize!

        Wir werden sehen.
      • Von M4xw0lf Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von PCGH_Carsten
        Grüße nach Füdd!
        Mir Franggn sohng ehrer Född.

  • Print / Abo
    Apps
    PCGH Magazin 10/2019 PC Games 10/2019 PC Games MMore 09/2019 play³ 10/2019 Games Aktuell 09/2019 XBG Games 01/2018
    PCGH Magazin 10/2019 PC Games 10/2019 PC Games MMORE Computec Kiosk