Login Registrieren
Games World
  • Asus Sabertooth Z77 mit Thermal Armor und Quad-GPU-Unterstützung offiziell vorgestellt

    von Markus Horn - Asus erweitert seine TUF-Serie (The Ultimate Force) um einen Neuzugang. Das Asus Sabertooth Z77 kommt für Intels Sockel 1155 und Prozessoren der zweiten und dritten Generation. Optisch fällt das Board besonders durch seine Thermal Armor genannte Mainboard-Abdeckung auf, die eine effizientere Kühlung der verbauten Komponenten ermöglichen soll.

    Asus Sabertooth Z77 mit Thermal Armor und Quad-GPU-Unterstützung offiziell vorgestellt (3) Asus Sabertooth Z77 mit Thermal Armor und Quad-GPU-Unterstützung offiziell vorgestellt (3) Quelle: Techpowerup Basierend auf dem namensgebenden Z77-Chipsatz finden auf der schwarzen Platine Prozessoren aus Intels Sandy- und Ivy-Bridge-Reihe ein passendes Zuhause. Bei seiner Sabertooth-Reihe legt Hersteller Asus das Augenmerk auf besonders hochwertige und langlebige Komponenten, die zusätzlich durch großflächige Passivkühler auf Betriebstemperatur gehalten werden. Die TUF-Komponenten aus Spulen, Kondensatoren und MOSFETs entsprechen dem Military-Class-Standard und sollen auch bei extremer Belastung einen stabilen Betrieb ermöglichen.

    Beim Sabertooth Z77 geht der Mainboard-Marktführer noch einen Schritt weiter und spendiert der Platine die sogenannte "Thermal Armor", die bereits auf älteren Sabertooth-Platinen von Asus zum Einsatz kam. Diese deckt nahezu die vollständige Oberfläche des Boards ab und lenkt dank intelligentem Strömungslayout die warme Luft von den Komponenten weg. Zusätzlich verstärken verbaute Heatpipes die Ableitung der Wärme besonders kritischer Komponenten. Damit auch die sonst eher vernachlässigte Rückseite des Mainboards in den Genuss kühler Luft kommt, sind im Layout des PCBs spezielle Konvektionsöffnungen vorgesehen, die einen leichten Luftstrom hinter die Platine ermöglichen.

    Mittels Thermal Radar wird dabei die Temperatur in kritischen Bereichen des Sabertooth Z77 laufend überwacht und regelt bei Bedarf die Geschwindigkeit der verbauten Lüfter nach. Dank Overtime-Feature laufen diese auch nach dem Herunterfahren des PCs noch nach und sollen die Temperatur der Komponenten innerhalb von zehn Minuten um bis zu sieben Grad Celsius senken. Dadurch soll die Lebenserwartung des Boards deutlich verlängert werden.

    Im TUF-Design sind auch sogenannte "Dust Defender" vorgesehen. Diese Abdeckungen schützen sowohl das Board als auch die vorhandenen Steckplätze vor Staub- und Schmutzablagerungen und gewähren somit eingebauten Erweiterungskarten stets vollen Kontakt und einen störungsfreien Betrieb. Vor gefährlicher statischer Aufladung schützen die "ESD Guards", bestehend aus einem Asus-Anti-Statik-Chip, dem schützenden Schaltdesign sowie der E/A-Abdeckung.

    Bis zu 32 GiByte DDR3-RAM finden in den vier RAM-Bänken Platz. Quad-GPU-CrossfireX und Quad-GPU-SLI werden dank des Intel Z77-Chipsatzes ebenfalls unterstützt. Neben zwei Slots mit PCI Express 3.0 (x16, dual x8) gibt es derer noch drei mit PCI Express 2.0 (x1) und einen mit PCI Express 2.0 (x16). Intern können bis zu acht SATA-Laufwerke angeschlossen werden. Extern gibt es neben zweimal eSATA und einem Gigabit-LAN-Anschluss die üblichen Audio-Buchsen mit optischem Toslink und den Klinkenbuchsen mit 3,5 mm Durchmesser. Insgesamt können am Sabertooth Z77 16 USB-Geräte angeschlossen werden (6x USB 3.0, 10x USB 2.0).

    Abgerundet wird das dicke Gesamtpaket noch mit einigen interessanten Tools wie Network iControl und USB Charger+, die neben individueller Netzbandbreitenkontrolle auch ein bis zu dreimal schnelleres Aufladen mobiler Geräte am USB-Anschluss erlauben. Das Asus Sabertooth Z77 ist bereits erhältlich. In unserem PCGH-Preisvergleich beginnen die Preise der Platine bei 187,00 Euro.

    Quelle: Asus

    Außerdem beliebt bei PCGH-Lesern: Ryzen 3000: Gigabyte-Mainboards erhalten AGESA Combo AM4 1.0.0.3abba (1)8

    Ryzen 3000: Gigabyte-Mainboards erhalten AGESA Combo AM4 1.0.0.3abba

    Nun hat auch Gigabyte neue BIOS-Versionen inklusive AGESA Combo AM4 1.0.0.3abba bereitgestellt, nachdem unter anderem Hersteller MSI bereits vorlegte. Versorgt werden insgesamt 12 Mainboards mit B450- sowie auch X470-Chipsatz. Unter anderem verspricht die neue AGESA-Version einen verbesserten Boost. Die Rede ist von zusätzlichen 25 bis 50 MHz.
    Mainboards: Neue Gigabyte-Mainboards für Cascade Lake-X und Threadripper 3000 gesichtet (1)1

    Mainboards: Neue Gigabyte-Mainboards für Cascade Lake-X und Threadripper 3000 gesichtet

    Erneut sind in der Datenbank der Eurasian Economic Commission Mainboards von Hersteller Gigabyte aufgetaucht, die unter anderem einmal mehr auf den Z490-Chipsatz verweisen. Auch Hauptplatinen für die kommenden HEDT-Produkte von AMD sowie Intel werden aufgeführt.
    Comet Lake-S: Neue Chipsätze B460 und Z490 in der Datenbank der EEC gesichtet (1)35

    Comet Lake-S: Neue Chipsätze B460 und Z490 in der Datenbank der EEC gesichtet

    In der Datenbank der Eurasian Economic Commission sind diverse Mainboards von Hersteller Gigabyte mit neuen Intel-Chipsätzen gesichtet worden. Einige davon waren durch Folien des Herstellers ECS bereits bekanntgeworden. Neu sind jedoch die Chipsätze B460 und Z490.
    [PLUS] Vergleichstest: Günstige X570-Mainboards für Ryzen 3000 [PLUS] Vergleichstest: Günstige X570-Mainboards für Ryzen 3000 PCGH Plus: Zum Launch-Test in der PCGH 10/2019 entsandten die Mainboard-Hersteller ihre jeweils (zweit-)besten, entsprechend teuren Platinen. Dieses Mal haben wir gezielt Einsteigermodelle angefordert und vergleichen diese mit bereits getesteten AM4-Boards. Der Artikel stammt aus PC Games Hardware 10/2018.
    mehr ...
    zum Artikel
      • Von .maSk Kabelverknoter(in)
        Zitat von Threshold
        Die Bios Resett Taste ist aber immer noch ohne Funktion. Da kann ich darauf herumklöppeln wie ich will. Es passiert nichts.
        Die Start Taste geht aber.

        Liegt vielleicht daran, dass es sich dabei nicht um einen reset-knopf handelt, sondern um eine"flash-Taste". Soll bedeuten, neues BIOS auf den USB Stick, Rechner aus, Knopf drücken und es wird automatisch geflashed.
      • Von BlackNeo BIOS-Overclocker(in)
        Mir gefällt das Board überhaupt nicht. Das ist so... glatt !!! Ich brauch halt n Board, wo irgendwelche fetten Abdeckungen ein paar Dinge abdecken, wie z.B.: Das G1 Sniper 2 oder das Extreme 6, aber ich will noch die Platine sehen.

        Das geht mal gernicht, Asus!
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von koe80
        lol daran denke ich schon nur dann braucht man damit nicht besonders werben weils jedes board kann.


        Sieht das hier nach einem Boardhersteller aus, der nur mit dem wirbt, mit dem man werben sollte?
      • Von GoldenMic Lötkolbengott/-göttin
        Designmäßig schon ganz schick. Von den 2 Lüftern halte ich aber absolut nichts, daher wäre das Board für mich ein No-Go.
      • Von Gast20140710
        Zitat von DR-TOD
        Also erstens sollte man schon ein bißchen handwerklich geschickt sein denn wenn man sich die Platine kauft muß man auch erst mal die Lüfter extra einbauen, denn die liegen nämlich nur bei!Zweitens kommt es immer darauf an für was man die Gewährleistung in Anspruch nimmt für mich ist ein Lüfter um 3€ den ich bei Conrad oder sonst wo bekomme eine Kleinigkeit und nicht der Rede Wert aber das muß ein jeder für sich selber entscheiden wie kleinlich man ist! Und Drittens hatte ich schon einige Board's mit kleinen Northbridge lüfter und die haben alle bist zum nächsten Platinen wechsel(im schnitt 3 Jahre) ohne Probleme durchgehalten!


        das ist eine prinzipfrage

        wenn mein notebookdisplay kaputt ist und ich ersatz rumliegen habe, werd ich den teufel tun das einzubauen und dabei noch meine gewährleistung verlieren.

        allerdings muss ich dem schreihals in diesem speziellen fall zustimmen, schliesslich ist selber tauschen bei einem 3€-teil besser als das board auszubauen, einzupacken, durch die gegend zu schicken und im schlimmstfall wochenlang OHNE board dazustehen.
  • Print / Abo
    Apps
    PCGH Magazin 10/2019 PC Games 10/2019 PC Games MMore 09/2019 play³ 10/2019 Games Aktuell 09/2019 XBG Games 01/2018
    PCGH Magazin 10/2019 PC Games 10/2019 PC Games MMORE Computec Kiosk