Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Und wieder will Apple dem mündigen Käufer Freiheiten entziehen.
      • Von Abductee F@H-Team-Member (m/w)
        Wenn sich jemand darauf verlässt das die Nummern am Handy oder SIM gesichert sind, dem ist eh nicht zu helfen.
        Was mach ich denn wenn ich das Handy verliere oder gestohlen wird?
        Die Kontakte lassen sich ganz einfach als .csv abspeichern und dann auf den PC kopieren, oder Google/Apple/Microsoft speichert dir auch die Kontakte ab.
      • Von Darkyzocker Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von MATRIX KILLER
        Was machst du, wenn alle Handyhersteller dieses umsetzen sollten.

        Den würde ich zu einer älteren Version des Smartphones greifen. Stell dir vor du hast die ganzen Telefon Nr. drauf gespeichert und das Smartphone geht kaputt du kannst die Nr. nicht mehr retten so sind sie wenigstens noch auf der Karte gespeichert und kannst es einfach in ein anderes rein stecken. Aber die Nummern sind gesichert.
      • Von FrozenFlame6 Freizeitschrauber(in)
        Wichtig ist mir hierbei nur, dass irgendwo standardisiert oder anderweitig festgeschrieben wird, dass das System für alle Netzbetreiber und Reseller offen sein muss.

        Ansonsten halte ich das für einen guten Weg! Und zwar aus mehreren Gründen.
        Erstens ist das System verhaltet. Von allen Funktionen/Teilen an meinen Handys/Smartphones sind die SIM-Karten am häufigsten defekt oder wird nicht erkannt gewesen bis ich sie herausgenommen und wieder eingeschoben habe. Ein störungsanfälliges Teil weniger ist immer gut
        Zweitens habe ich allgemein die Erfahrung gemacht, dass gerade die Teile, die man Tauschen kann Probleme machen (vielleicht auch genau deswegen). Z.B. musste ich bei meinen alten Handy's und meinem ersten Samsung-Smartphone mehrfach den Akku herausnehmen um es wieder zum Laufen zu kriegen. Ist mit mit meinem iPhone und auch mit meinem Nokia 930 (bei beiden ist ein Akkuwechsel nur mit Werkzeug möglich) noch nie passiert.
        Und drittens schafft es Platz für andere Hardware. Die SIM-Karte nimmt inklusive des Einschubes und den Kontakten verdammt viel Platz weg. Mit moderner Hardware könnte man alleine auf der Fläche vermutlich problemlos 120GB Flash-Speicher verbauen - um nur ein Beispiel zu nennen.

        Zusammengefasst: Ich hoffe, dass die SIM-Karte ausstirbt - bzw. nur noch optional existiert - aber dass dabei kein Anbieter vom Markt gedrängt wird.
      • Von SchumiGSG9 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von MATRIX KILLER
        Hier geht es nicht um fest verbaute Akkus oder um Speicherkarten
        Es geht um fest eingebaute SIM Karte.
        ja mit dem einen fängt es an mit Sim Karte geht es weiter war mir schon klar aber für mich ist das 1. schon ein Grund es nicht zu kaufen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1156051
iPhone 7
Apple iPhone 7: Möglicherweise mit fest eingebauter SIM-Karte
Neuesten Gerüchten zufolge könnte das iPhone 7 mit einer fest eingebauten SIM-Karte daherkommen. Das Prinzip, welches bereits in Amerika bekannt ist, beruht auf einer Apple-Karte, über die der Mobilfunkanbieter konfiguriert wird. Zudem gibt es neue Informationen, nach denen das nächste iPhone mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet sei.
http://www.pcgameshardware.de/iPhone-7-Smartphone-259781/News/iPhone-7-moeglicherweise-mit-fest-eingebauter-SIM-Karte-1156051/
12.04.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/03/Apple_iPhone_6-pcgh_b2teaser_169.jpg
iphone 6,apple
news