Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • iPhone 6s und iPhone 6s Plus: Technische Daten, Preise und Vorbestellung [Update]

    iPhone 6s und iPhone 6s Plus vorgestellt: Technische Daten, Preise und Vorbestellung Quelle: Apple

    Apple hat wie erwartet auf seiner heutigen Präsentationsveranstaltung im US-amerikanischen San Francisco unter anderem die Nachfolger von iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit dem bekannten "s"-Suffix vorgestellt. Gegenüber den Vorgängern hat der Konzern beim iPhone 6s und dem größeren iPhone 6s Plus unter anderem Verbesserungen hinsichtlich System-on-a-Chip (SoC) und den Kameras vorgenommen und die Displays mit 3D-Touch-Technologie ausgestattet, die dem "Force Touch" der Apple Watch ähnelt.

    Update: Sie finden am Ende des Artikels nun auch tabellarische Vergleiche zwischen unterschiedlichen Apple-Smartphones.

    Im Vorfeld der heutigen Vorstellung von iPhone 6s und iPhone 6s Plus gab es bereits zahlreiche Gerüchte und Spekulationen zu den neuen Apple-Smartphones, nun stehen die Neuerungen der beiden Modelle fest. Als erste große Innovation hat der Konzern die sogenannte 3D-Touch-Technologie vorgestellt, die wie bei der Apple Watch drucksensitive Eingaben und somit neue Interaktionen mit dem iPhone ermöglicht.

    Neuer A9-SoC und Touch ID der 2. Generation

    Im Inneren von iPhone 6s (Plus) arbeitet Apples neuer A9-Chip mit neuer Transistorarchitektur, der weiterhin 64 Bit unterstützt und gegenüber dem Vorgänger CPU-seitig 70 Prozent schneller sein soll, während es GPU-seitig eine Steigerung von 80 Prozent gibt. Der Koprozessor M9 für Sensorik ist nun direkt im SoC integriert. Der Fingerabdrucksensor Touch ID liegt nun in der 2. Generation vor und arbeitet zweimal schneller.

    04:02
    iPhone 6S: Apple stellt 3D Touch im Video genauer vor

    Neue Kameras

    Mit an Bord ist außerdem eine neue iSight-Kamera auf der Rückseite, die erstmals über 12 Megapixel verfügt (zuletzt stets 8 MP) und unter anderem einen schnelleren Autofokus, einen verbesserten Blitz namens "True Tone" sowie 4K-Auflösung für Videos bietet. Eine neue Sensor-Technologie soll eine möglichst realistische Farbgebung ermöglichen. Die Frontkamera setzt auf 5 Megapixel (bisher 1,2 MP) und nutzt als Blitz das Aufleuchten des Displays, wofür dieses dreimal heller wird als normal möglich. Außerdem gibt es mit Live Photos eine neue Serienbildfunktion, die zur Animation von Fotos dient.

    Nahezu unverändertes Gehäuse, verbesserter Funk

    Das Gehäuse setzt auf ein neues Aluminium-Material, bleibt bei der Optik ansonsten unverändert, abgesehen von der neuen Farbvariante namens Rosé-Gold, ebenso wie die Displays abseits der Force-Touch-Technologie keine Änderung erfahren haben. Beim Funk verfügen die neuen iPhones nun über LTE Advanced mit bis zu 300 MBit/s in 23 Bändern und WLAN mit bis zu 866 MBit/s. Software-seitig gibt es unter anderem eine neue App für Android-Umsteiger, die Daten einfach übertragen soll.

    Preise und Verfügbarkeit

    Die Preise der neuen iPhones belaufen sich mit der entsprechenden Speicherausstattung von 32 16, 64 oder 128 GByte beim iPhone 6s auf 739, 849 respektive 959 Euro, während das Plus-Modell zu Preisen von 849, 959, und 1.069 Euro erhätlich wird. Vorbestellt werden können die neuen Modelle ab dem 12. September, die Auslieferung erfolgt ab dem 25. September. Das neue iOS 9 erscheint für ältere Modelle bereits am 16. September. Einen Überblick aller auf dem Apple-Event vorgestellten Neuerungen, inklusive Apple TV und iPad Pro, bietet unser mittlerweile zu Ende gegangener Live-Ticker.

     iPhone 6siPhone 6iPhone 5s
    BetriebssystemiOS 9iOS 8iOS 7
    Display   
    Größe4,7 Zoll4,7 Zoll4,0 Zoll
    Auflösung, Pixeldichte1.334 × 750, 326 ppi1.334 × 750, 326 ppi1.136 × 640, 326 ppi
    DisplaytypIPSIPSIPS
    SoC   
    BezeichnungApple A9, 64 BitApple A8, 64 BitApple A7, 64 Bit
    Fertigungunbekannt20 nm28 nm
    Kerne, Taktratenunbekannt2 × 1,4 GHz2 × 1,3 GHz
    GPUunbekanntPowerVR GX6450PowerVR GG6430
    Arbeitsspeicher2 GiByte1 GiByte1 GiByte
    Massenspeicher16/64/128 GByte16/64/128 GByte16/32/64 GByte
    Kamera   
    Auflösung (Rück-/Vorderseite)12,0/5,0 MP8,0/1,2 MP8,0/1,2 MP
    Blitz, Blende, SonstigesDual-LED, f/2,2, AFDual-LED, f/2,2, AFDual-LED, f/2,2, AF
    Netzstandards   
    GSMGPRS + EDGEGPRS + EDGEGPRS + EDGE
    UMTS (Down-/Upstream)DC-HSPA (42,2/5,76 MBit/s)DC-HSPA (42,2/5,76 MBit/s)DC-HSPA (42,2/5,76 MBit/s)
    LTE (Down-/Upstream)Advanced (300/50 MBit/s)Advanced (150/50 MBit/s)Ja (100/50 MBit/s)
    Drahtlose Schnittstellen   
    WLAN802.11 a/b/g/n/ac802.11 a/b/g/n/ac802.11 a/b/g/n
    Bluetooth4.24.0 Low Energy (LE)4.0
    SonstigesLightning, NFCLightning, NFCLightning
    Akku1.715 mAh1.810 mAh1.570 mAh
        
    Größe (B×H×T)67,1 × 138,3 × 7,10 mm67,0 × 138,1 × 6,9 mm58,6 × 123,8 × 7,6 mm
    Gewicht143 g129 g112 g
     iPhone 6s PlusiPhone 6 Plus
    BetriebssystemiOS 9iOS 8
    Display  
    Größe5,5 Zoll5,5 Zoll
    Auflösung, Pixeldichte1.920 × 1.080, 401 ppi1.920 × 1.080, 401 ppi
    DisplaytypIPSIPS
    SoC  
    BezeichnungApple A9, 64 BitApple A8, 64 Bit
    Fertigungunbekannt20 nm
    Kerne, Taktratenunbekannt2 × 1,4 GHz
    GPUunbekanntPowerVR GX6450
    Arbeitsspeicher2 GiByte1 GiByte
    Massenspeicher16/64/128 GByte16/64/128 GByte
    Kamera  
    Auflösung (Rück-/Vorderseite)12,0/5,0 MP8,0/1,2 MP
    Blitz, Blende, SonstigesDual-LED, f/2,2, AFDual-LED, f/2,2, AF, OIS
    Netzstandards  
    GSMGPRS + EDGEGPRS + EDGE
    UMTS (Down-/Upstream)DC-HSPA (42,2/5,76 MBit/s)DC-HSPA (42,2/5,76 MBit/s)
    LTE (Down-/Upstream)Advanced (300/50 MBit/s)Advanced (150/50 MBit/s)
    Drahtlose Schnittstellen  
    WLAN802.11 a/b/g/n/ac802.11 a/b/g/n/ac
    Bluetooth4.24.0 Low Energy (LE)
    SonstigesLightning, NFCLightning, NFC
    Akkuunbekannt2.915 mAh
       
    Größe (B×H×T)77,9 × 158,2 × 7,3 mm77,8 × 158,1 × 7,1 mm
    Gewicht192 g172 g
    Werbefrei auf PCGH.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    01:00
    iPhone 6S: Apple stellt die neuen Features im Video vor
    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    iPhone 6S im Hands-On-Test: Was bringt 3D Touch fürs Spielen?
  • Es gibt 53 Kommentare zum Artikel
    Von Atent123
    Du verstehst es nicht oder ?Es ist egal ob diese Laufzeit mit einem großem Aku realisiert wird oder nicht.Warum sollte…
    Von mrfloppy
    Das ist Immernoch kein Test , aber passt schon Und mal als Beispiel Mein htc one m7 mit 2300mAh Akku hat mit viel…
    Von Atent123
    Naja das kann mein Mate 7 aber besser Apple sollte meiner Meinung nach auch mal darüber nachdenken einen richitgen…
    Von mrfloppy
    Das hat jemand gepostet aus dem Apple Forum , also User Alltag! Der hat über 6 Std DOT und Immernoch 54% Akku , also…
    Von Maqama
    Das das je nach Benutzung anders aussieht ist klar.Die Werte aus den Test´s sind auch zu ganz anderen Bedingungen.Das…
      • Von Atent123 Volt-Modder(in)
        Zitat von mrfloppy
        Das ist Immernoch kein Test , aber passt schon

        Und mal als Beispiel
        Mein htc one m7 mit 2300mAh Akku hat mit viel Glück und getweake 4 1/2 Std DOT gepackt. Mein iPhone 6 mit 1810 mAh schafft ca 6 1/2 Std DOT . Also Geräte mit ungefähr gleichen Akku , ähnlicher Hardware Spezifikation unter android schaffen diese DOT Zeiten nicht ohne Root , sämtliche bloatware deinstallieren , xposed Module usw . Android stock Geräte schaffen das definitiv nicht es sei denn ich vergleiche ein Gerät mit 1810 mAh mit einem Gerät was über 4000 mAh Akku hat.
        Du verstehst es nicht oder ?
        Es ist egal ob diese Laufzeit mit einem großem Aku realisiert wird oder nicht.
        Warum sollte man wen man die Kapazität des Akus des Iphones bemängelt zu einem Android Handy greifen das ebenfalls einen Zwergen Aku hat ?
        Es ist vollkommen unmöglich die selben Hardwarespezifikationen zu vergleichen da es nunmal kein IOS mit einem Snapdragon oder co. gibt.
        Du vergleichst 2 komplett unterschiedliche Fertigungsprozesse.
      • Von mrfloppy Software-Overclocker(in)
        Das ist Immernoch kein Test , aber passt schon

        Und mal als Beispiel
        Mein htc one m7 mit 2300mAh Akku hat mit viel Glück und getweake 4 1/2 Std DOT gepackt. Mein iPhone 6 mit 1810 mAh schafft ca 6 1/2 Std DOT . Also Geräte mit ungefähr gleichen Akku , ähnlicher Hardware Spezifikation unter android schaffen diese DOT Zeiten nicht ohne Root , sämtliche bloatware deinstallieren , xposed Module usw . Android stock Geräte schaffen das definitiv nicht es sei denn ich vergleiche ein Gerät mit 1810 mAh mit einem Gerät was über 4000 mAh Akku hat.
      • Von Atent123 Volt-Modder(in)
        Zitat von mrfloppy
        Das hat jemand gepostet aus dem Apple Forum , also User Alltag! Der hat über 6 Std DOT und Immernoch 54% Akku , also Bomben werte
        Naja das kann mein Mate 7 aber besser
        Apple sollte meiner Meinung nach auch mal darüber nachdenken einen richitgen killer Aku einzubauen.

        Nebenbei steht bei dem Post im Apple Forum eigentlich mit welcher Helligkeitsstufe der Test gemacht wurde ?
      • Von mrfloppy Software-Overclocker(in)
        Das hat jemand gepostet aus dem Apple Forum , also User Alltag! Der hat über 6 Std DOT und Immernoch 54% Akku , also Bomben werte
      • Von Maqama Software-Overclocker(in)
        Das das je nach Benutzung anders aussieht ist klar.
        Die Werte aus den Test´s sind auch zu ganz anderen Bedingungen.
        Das hat mit dem Alltag nicht so viel zu tun, sind aber gute Richtwerte zur Akku-Performance.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1170731
iPhone 6S
iPhone 6s und iPhone 6s Plus: Technische Daten, Preise und Vorbestellung [Update]
Apple hat wie erwartet auf seiner heutigen Präsentationsveranstaltung im US-amerikanischen San Francisco unter anderem die Nachfolger von iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit dem bekannten "s"-Suffix vorgestellt. Gegenüber den Vorgängern hat der Konzern beim iPhone 6s und dem größeren iPhone 6s Plus unter anderem Verbesserungen hinsichtlich System-on-a-Chip (SoC) und den Kameras vorgenommen und die Displays mit 3D-Touch-Technologie ausgestattet, die dem "Force Touch" der Apple Watch ähnelt.
http://www.pcgameshardware.de/iPhone-6S-Smartphone-260433/News/Technische-Daten-Preise-und-Vorbestellung-1170731/
10.09.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/09/iPhone_6s-pcgh_b2teaser_169.jpg
iphone,apple
news