Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von mrfloppy Software-Overclocker(in)
        Und dann ? Am Karton kann man es nicht erkennen und rechtlichen Anspruch auf Umtausch deswegen hat man nicht
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von turbosnake
        Es geht hier um 1 Stunden, was durchaus den Unterschied machen kann zwischen der Akku reicht den ganzen Tag oder er reicht nicht den ganzen Tag.
        Kann ja jetzt zum Glück jeder selber entscheiden, jetzt wo man die Unterschiede kennt. Mich würde mal interessieren wieviel von denen die das hier runter spielen freiwillig, wenn sie die Wahl haben, dass Gerät mit der schlechteren Akkuleistung nehmen. 

        MfG
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Gysi1901
        Letztes Jahr das "Bendgate", weil Menschen sich auf ihr äußerst dünnes High-Tech-Gerät gesetzt haben, heute regen sich die Leute darüber auf, dass manche Geräte bei typischer Nutzung 90 Sekunden weniger Akkulaufzeit haben. D.
        Es geht hier um 1 Stunden, was durchaus den Unterschied machen kann zwischen der Akku reicht den ganzen Tag oder er reicht nicht den ganzen Tag.
      • Von Gysi1901 Software-Overclocker(in)
        Letztes Jahr das "Bendgate", weil Menschen sich auf ihr äußerst dünnes High-Tech-Gerät gesetzt haben, heute regen sich die Leute darüber auf, dass manche Geräte bei typischer Nutzung 90 Sekunden weniger Akkulaufzeit haben. Das ist in sehr vielen Branchen so. Wenn man Stahl kauft, garantiert der Hersteller ein gewisses Maß an Qualität, es ist aber durchaus möglich, dass man deutlich höhere Qualität erhält; es wäre für den Hersteller viel teurer, jede Charge genaustens zu prüfen. Die meisten hier kennen es doch von CPUs, dass jedes Exemplar anders ist und man Glück oder Pech haben kann, was Übertaktung angeht. Bei Benzin wird eine gewisse Oktanzahl garantiert, doch man kann Glück haben und viel hochwertigeren Treibstoff erhalten.
        Man beschwert sich auch nicht, dass die Tomaten, die man kauft, minimal unterschiedliche Durchmesser haben. Klar könnten alle Tomaten sehr genau analysiert und dementsprechend sortiert werden -- das würde eben sehr viel höhere Kosten mit sich bringen. Im Hinblick auf die Nachfrage für iPhones, die sich pro Quartal im hohen achtstelligen Bereich bewegt, wäre das nicht anders.
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Oberst Klink
        Wo ist das Problem? Samsung verbaut teilweise auch verschiedene SoCs in seinen Galaxy-Smartphones und das auch ganz offen. Nur dass Samsung für verschiedene Märkte eben verschiedene SoCs verwendet. Soll ja beim S7 auch wieder so kommen. Da scheint es dann keinen zu stören, dass die Geräte unterschiedlich performant sind
        Mimimi. Hier geht es aber um unterschiedliche Geräte auf "einem" Markt. Kann ja jeder selber entscheiden. Ich würde mich für die Variante mit mehr Akkuleistung entscheiden. Warum bei solchen Preisen noch Kompromisse eingehen?

        MfG
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1173913
iPhone 6S
iPhone 6s (Plus): Fertigungsbedingte Leistungsunterschiede beim A9-SoC [Update mit Apple-Stellungnahme]
Den im iPhone 6s und iPhone 6s Plus zum Einsatz kommenden System-on-a-Chip lässt Apple bekanntlich bei Samsung und TSMC in unterschiedlichen Fertigungsverfahren herstellen, wodurch sich laut ersten Tests Unterschiede bei Rechenleistung, Akkulaufzeit und Temperatur der Smartphones ergeben. Apple hat sich mittlerweile zu einer Stellungnahme durchgerungen.
http://www.pcgameshardware.de/iPhone-6S-Smartphone-260433/News/Leistungsunterschiede-beim-A9-SoC-1173913/
09.10.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/09/iPhone_6s-pcgh_b2teaser_169.jpg
iphone,apple
news