Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von PCGH_Carsten
        Bissle wie OpenCL und Cuda, gelle? Nur dass jene beiden sich semantisch ähnlicher sind.
        Nein eigentlich nicht.

        Es ist im Prinzip genau so wie bei jedweder stink normalen CPU. AVX wird auch nicht einfach so verwendet.

        OpenCL/CUDA ist da eine völlig andere Geschichte vom Aufwand, und auch dahingehend, wie man arbeitet.

        OpenCL/CUDA werden ja "nur" Kernels ausgeführt. Bei XeonPhi kann man sich ja aussuchen, ob man "nur" einzelne Funktionen auslagert, also quasi ähnlich zu OpenCL/CUDA, oder eben die Anwendung nativ laufen lässt.

        Das steht dem Entwickler frei. Im Prinzip kann der Nutzer aber nicht unterscheiden, ob er jetzt auf ner XeonPhi oder einem stink normalen Rechner arbeitet, der eben einige Erweiterungen hat. XeonPhi hat halt sein eigenes OS.
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von PCGH_Carsten
        Als Beschleuniger (=Co-Prozessor) bei wissenschaftlichen Anwendungen: Big-Data-Analyse (das, was in D immer so kritisch gesehen wird), Wettervorhersagen (was in D gerade wieder sehr "in" ist), bei der Berechnungn von Öl-und Gasvorkommen (Druck, Ausbreitung, Menge), Finanzmarktanalysen in Echtzeit, Strömungsberechnungen (Windwiderstand bei Autos, Flugzeugen etc.; Windkraftanlagen), Genomanalyse (bsw. von Viren), Astronomie (Bewegungen von Sternen/Galaxien simulieren), Simulation von Atomversuchen, Werkstoffberechnungen und lauter so Zeugs.
        bin mir außerdem ziemlich sicher, dass wir an der Uni diese Karte auch fürs Raytracing verwenden, also zum Testen, da das Projekt, an dem ich ~2006 mitgearbeitet hab immer noch existiert und die stets mit aktureller HW testen (auch jede Menge Playstations die auf einen Supercomputer zusammengeschaltet war, damals war der R600 von ATI der schnellste Chip).
        Aber das ist noch weit entfernte Zukunftsmusik, deine Anwendungsgebiete wären jetzt schon brauchbar.
      • Von PCGH_Carsten Redakteur
        Zitat von Skysnake
        Den OpenCL Werten würde ich allerdings nicht wirklich viel Bedeutung zumessen, oder lässt jemand auf einer reinen CPU OpenCL-Programme laufen? Nicht wirklich

        C/C++ und durch den "richtigen" Compiler jagen und gut ist. Ok, ok, man muss noch die 512 Bit Befehlssatzerweiterung nutzen, sonst kann da nicht viel bei rum kommen, aber das wars dann auch "schon".
        Bissle wie OpenCL und Cuda, gelle? Nur dass jene beiden sich semantisch ähnlicher sind.
      • Von Vhailor Software-Overclocker(in)
        Danke @ Carsten und Querpfosten

        Was die Funktionen einer Karte (Tesla, Xeon-Phi) jenseits der 3D-Darstellung angeht, muss ich mir echt mal bei Zeiten was anlesen .
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Naja, hat ja echt LANGE gedauert, bis endlich mal jemand Werte rausspuckt

        Das Ding gibts ja schon ewig zu kaufen, aber es bleibt dennoch verdammt still

        Den OpenCL Werten würde ich allerdings nicht wirklich viel Bedeutung zumessen, oder lässt jemand auf einer reinen CPU OpenCL-Programme laufen? Nicht wirklich

        C/C++ und durch den "richtigen" Compiler jagen und gut ist. Ok, ok, man muss noch die 512 Bit Befehlssatzerweiterung nutzen, sonst kann da nicht viel bei rum kommen, aber das wars dann auch "schon".
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1072524
Xeon Phi
Open-CL-Benchmarks der Xeon Phi von Intel aufgetaucht
Die Xeon Phi dümpelt bei den Grafiktests von CL-Benchmarks im unteren Bereich. Nur beim Tree Search kann die Karte wirklich Punkten. Die Xeon Phi 5110P kam im November 2012 auf den Markt und wird zurzeit noch immer für circa 2.430 Euro verkauft.
http://www.pcgameshardware.de/Xeon-Phi-Hardware-256199/News/CL-Benchmarks-der-Xeon-Phi-1072524/
07.06.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/12/Intel-Xeon-Phi-Coprocessor-Board-Top-Side.png
news