Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von GTXzero Gesperrt
        Zitat
        So ist es! und mal davon abgesehn, beide Konsolen bekommt man jetzt für 399€! Für das Geld kann man sich wohl keinen PC kaufen
        Muss man auch nicht da selbst eine mittelmäßige CPU von 2011 "Sandy Bridge" auch heute noch absolut ausreichend ist für ALLE Spiele.
        Die meisten kaufen sich im Moment eher eine neue GPU oder eine SSD... Die wenigsten einen kompletten Rechner.
        Wenn das so weiter geht mit den Spielen habe ich meinen i5 vermutlich noch bis 2017 im PC.
      • Von Kinguin
        Zitat von matty2580
        Full HD und 60fps sollten auch bei den Konsolen Standard sein, sind es aber nicht bei der X-Bone, Wii U, und auch bei der PS 4.
        Rein technisch hat die Next Gen (jetzt Current Gen) diesen "Anspruch" nie erfüllt.
        Beim PC dagegen steuert man wie vermutet schnell auf 4k zu.
        Die technische Lücke zwischen Konsolen und PC wird immer größer.

        Unterm Strich wäre es besser, einfach einen PC als Konsole zu benutzen.
        Für wenig Geld kann man sich einen schönen Mini-PC zusammenstellen, der durch Windows eine riesige Auswahl an Spielen liefert,
        selbst mit ehemaligen Konsolen Blockbuster wie Final Fantasy XIII.

        Bleibt also als einziger Vorteil der Konsolen die Exklusivtitel übrig, die mich seit vielen Jahren aber nicht mehr erreichen.

        Lokaler Multiplayer ?
        Spiele ausleihen?
        Simples Spielen ?

        Gibt ja noch genug Gründe,meine Gründe für die Konsole sind aber nur Exklusives und Lokaler Multiplayer - daraus folgt,dass ich bestimmte Genre wie BeatmUps,Rennspiele,Sportspiele sowie Partygames dort bevorzuge
        Wenn dich das alles nicht reizt ,dann hast du recht
      • Von matty2580 BIOS-Overclocker(in)
        Full HD und 60fps sollten auch bei den Konsolen Standard sein, sind es aber nicht bei der X-Bone, Wii U, und auch bei der PS 4.
        Rein technisch hat die Next Gen (jetzt Current Gen) diesen "Anspruch" nie erfüllt.
        Beim PC dagegen steuert man wie vermutet schnell auf 4k zu.
        Die technische Lücke zwischen Konsolen und PC wird immer größer.

        Unterm Strich wäre es besser, einfach einen PC als Konsole zu benutzen.
        Für wenig Geld kann man sich einen schönen Mini-PC zusammenstellen, der durch Windows eine riesige Auswahl an Spielen liefert,
        selbst mit ehemaligen Konsolen Blockbuster wie Final Fantasy XIII.

        Bleibt also als einziger Vorteil der Konsolen die Exklusivtitel übrig, die mich seit vielen Jahren aber nicht mehr erreichen.
      • Von Yutshi PC-Selbstbauer(in)
        "Ich glaube, es herrscht einige Verwirrung darüber, was und warum DirectX 12 etwas verbessern wird."

        Eine Verwirrung?
        Da drückt sich wohl jemand aus, der nicht so offen sprechen darf. OK, er darf vielleicht schon, aber er nimmt auf sich selbst Rücksicht.

        Aber dafür gibt´s ja die Foren.

        Ob wir eine Verbesserung erleben sei nicht von Bedeutung, aber ändern wird sich etwas, das ist Tatsache.

        Zu viele Köche verderben den Brei !
        Also zu viele Community-Mitglieder verwischen die Tatsache mit deren eigenen Wünschen. Das erst recht, wenn es heißt "ich habe da etwas gehört" und es mit anderen Worten, basierend auf eigenem Interllekt, weitergegeben wird.
        Und schon haben wir eine News, die nichts mehr mit der Realität zu tun hat.
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von KrHome
        Du scheinst nicht verstanden zu haben, was DX12 ist. DX12 reduziert den CPU Overhead (genauso wie Mantle - daher macht es Mantle auf Windows PCs auch überflüssig).

        CD Project und Spencer erläutern nochmal das, was hier im Forum sowieso jedem (außer dir!) klar ist. Die meisten Spiele (insbesondere auf der XBox) hängen im GPU Limit, sodass DX12 nichts bringen wird. Außerdem hat die Schnittstelle der One eh schon weniger CPU Overhead als DX11 - sonst würde deren 25 Watt Jaguar CPU bei jedem aktuellen Spiel kapitulieren.

        Heißt dass die CPU wird so stark entlastet dass wir nie wieder die CPU aufrüsten müssen?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1138786
Xbox One
Xbox One und DirectX 12: Microsofts Phil Spencer dämpft die Erwartungen
Manche sehen DirectX 12 als Allheilmittel für die schwächelnde Xbox One, doch Microsofts Spencer dämpft die Erwartungen. Es ist die sprichwörtliche Hoffnung, den Strohhalm, an den man sich klammert. DirectX 12 bringt ein paar Vorteile, auch für die Xbox One, aber es wird nicht das Wunder von Redmond werden.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/DirectX-12-Microsofts-daempft-die-Erwartungen-1138786/
10.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/03/DirectX_12_GDC__5_-pcgh_b2teaser_169.JPG
xbox one,microsoft,directx 12
news