Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Egal wer Flecken auf der Weste hat ich finde Fanboy Kriege generell sehr bescheiden
      • Von Computer sagt Nein Software-Overclocker(in)
        Ich freu mich darüber irgendwie, weil nun das Argument der AMD-Fanboys gegen Intel (Intel wäre kriminell und AMD ganz lieb) beweiskräftig zerschlagen wurde
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Hast du in der Tat nicht - denn Top-Manager, die ihre Firma in die Pleite treiben, obwohl sie das nicht sollen, werden eben auch ganz regulär entlassen und wenn das in verkürzter Form ohne Einhaltung der Kündigungsfristen geschieht, wird die Sache halt mit einer Abfindung kompensiert. Das für solche Fälle, genauso wie für das normale Gehalt, Summen ausgehandelt werden, die Durchschnittsverdiener in ihrem Leben kaum zusammen bekommen, stimmt - ändert aber nichts am Prinzip

        Ich würde mich nicht einmal wundern, wenn Gabelstaplerfahrer im Schnitt den sichereren Job hätten.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Ja ist leider so, ich kann eine Firma in die Pleite treiben und habe keinerlei Haftung zu befürchten auch nicht den Arbeitsplatz. Aber der einfache Arbeitnehmer der den Gabelstapler im Schaufenster parkt bekommt seine Papiere. Ich weiß das ich mal hier etwas übertreibe oder nicht ganz den passenden Vergleich gewählt habe.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Wenn man so blöd ist, die Nieten einzustellen...
        Bei boswilligen, absichtlichen Taten gibt es ein paar anwendbare Gesetze. Aber wenn der Angestellte zu blöd für seinen Job ist, dann ist das Sache des Arbeitgebers. Er trägt das unternehmerische Risiko.

        Und im Falle von Top-Managern muss man halt einfach sagen: Deren Verträge werden frei ausgehandelt und wenn z.B. AMD einen Chef möchte, der persönlich für fragwürdige Entscheidungen haftet, dann müssen sie sich halt einen suchen, der so einen Vertrag unterzeichnet.
        Dürfte aber schwer bzw. schweine teuer werden.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1155344
Wirtschaft
Llano: AMD muss wegen vorgeworfenem Aktienbetrug vor Gericht
Chiphersteller AMD wird Aktienbetrug in Bezug auf die Llano-Veröffentlichung im Jahre 2011 vorgeworfen. Ein US-amerikanischer Richter entschied jüngst, dass der Fall vor Gericht entschieden werden soll. Für AMD könnte es damit in einiger Zeit teuer werden.
http://www.pcgameshardware.de/Wirtschaft-Thema-238882/News/Llano-AMD-Aktienbetrug-Gericht-1155344/
02.04.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/12/A8-3870K-Llano-07_b2teaser_169.JPG
amd,wirtschaft
news