Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von belle BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von themonks
        Solange es da Zweifel oder Unsicherheiten gibt wird niemand auf Windows 8 umsteigen.
        Es gibt durchaus Leute, denen Windows 8 komplett gefällt. Ein Bekannter von mir hatte es ausprobiert und anfangs über die Bedienung geklagt, nun kann er sich nichts anderes mehr vorstellen. Mich selbst würde der wieder eingeführte Hardwaresound interessieren...
        Zitat von FrozenLayer
        Die Welt hält es für grottig und unbenutzbar, weswegen MS es direkt danach nochmal rausbringen musste, mit neuem Namen.
        Es muss nicht stimmen, nur weil es viele sagen. Wer weis schon, was viele von denen mit ihrem Rechner gemacht haben... Wir waren schließlich nicht dabei, sondern lesen nur die negativen Kommentare selbst.
      • Von FrozenLayer Software-Overclocker(in)
        Tja, siehst du? Repräsentativ bist du mit deinen Gedanken über Vista auch nicht. Die Welt hält es für grottig und unbenutzbar, weswegen MS es direkt danach nochmal rausbringen musste, mit neuem Namen.
        Und dass 8 ungemodded unbenutzbar ist, ist eben immernoch Quatsch. Selbst hier im Forum kommen mittlerweile immer mehr Leute auf magische Weise doch damit klar, man muss es nur mal probieren anstatt es sofort zu deinstallieren weil der Startbutton jetzt ein Pop-Up ist.
      • Von hfb Software-Overclocker(in)
        Zitat von FrozenLayer
        Aber es ist nunmal besser als Win7.

        8? Ja.

        Metro? Nein.

        Zitat von FrozenLayer
        MMn sieht es gerade ohne Aero Glass weit aufgeräumter und edler aus.

        Das ist nun wirklich Geschmackssache, sinnlos darüber zu diskutieren.
        ABER WARUM ZUM GEIER DARF DER TEIL DER MENSCHHEIT, DEM ES GEFÄLLT, ES NICHT WEITER NUTZEN?
        Warum musste es gleich komplett entfernt werden?

        Zitat von FrozenLayer
        Und das Startmenü ist in seiner alten Form nunmal überflüssig.

        Überflüssig sind hier nur Metro und deine Kommentare zum alten Startmenü.

        Zitat von FrozenLayer
        Ich jedenfalls bin positiv angetan von der Bedienung.

        Ja, das wissen wir inzwischen. Nur repräsentativ bist du nicht.

        BTT: Ich mochte Vista. Ich hatte mir zur 8800 GTX einen neuen Rechner gegönnt und vielleicht deswegen keinerlei
        Probleme mit Vista.
        Und wie bei jedem neuen OS (außer 8, das war so einfach unbenutzbar) habe ich mich gezwungen, die ersten 2 Wochen das System im Auslieferungszustand zu nutzen und nicht zu modden oder klassische Ansichten einzustellen, um die Neuerungen zu beurteilen und mich dran zu gewöhnen.
        Und siehe da, nach den 2 Wochen habe ich fast nichts auf klassisch gestellt.
        Also, ich mochte Vista.
      • Von Lukystrike Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Naja also im Grunde scheitert es doch immer an der Umgewöhnung an neue Konzepte... und das andere Verhalten des neuen OS. Bei XP war alles sparsam, eher einfach gestrickt und man hatte nie Barrieren in Form von Rechteverwaltung etc die aber als Sicherheitskonzept schon notwendig sind. Bei Vista war es die Gängelung und die gestiegenen Hardwareanforderungen , bei Win 8 ist der Aufhänger die Kacheloberfläche und deren Untauglichkeit für Desktop-Systeme.
        Ich sehe aber auch die Neuerungen und überarbeiteten Werkzeuge die immer mitkommen und man muss sagen ein bisschen wertvoller Mehrwert wird schon immer geschafft.
        Nur der Feinschliff fehlt dann immer sodass keine krassen Brüche in der Nutzung entstehen.
        Es müsste in dieser Hinsicht wohl mehr Apple like "Intuitiv" werden. Aber sie bessern doch ganz okay nach, sei es von Vista auf Win7 oder bei Win8 das 8.1-er Update, dass das System langsam aber sicher für mich Interessant werden lässt. Mit ein bisschen Setup verhält sich das System wie gewohnt und lässt sich auch exakt gleich nutzen. Nur man bekommt einen moderneren und frischeren Look der eig auch übersichtlicher als das jetzige Startmenü ist (okay braucht man eh kaum durch das Anheften von Programmen an die Taskleiste). Durchstarten zum Desktop, MetroApps muss man nicht nutzen und auch nicht im neuen "Starter" anzeigen lassen. Es gibt keinen so krassen optischen Bruch durch das Setup des Desktophintergrunds das durch den Starter jetzt "durchscheint" da dieser transparent wird.. Und sieht man sich die vielen kleinen technischen Verbesserungen an ists kein neues Wunder aber nice to have. Alleine der neue Explorer ist super (auch wenn manche jetzt kommen und sagen nutz ich sowieso nicht, stattdessen gibts ein anderes Dateitool).
        Mal sehen vllt überzeugt der Nchfolger wieder auf Anhieb wie anno 2009 Win7 nach dem Vista Image Debakel ^^
      • Von themonks Kabelverknoter(in)
        Nun ist es also passiert, was diejenigen, die Ahnung von der Materie haben schon länger voraus gesehen haben: Ballmer wurde gefeuert.
        (Windows-Jünger werden nun einwenden, er wurde nicht gefeuert sondern hat seinen Rücktritt selbst bestimmt, was aber natürlich völliger Unsinn ist).

        Welche Auswirkungen das für Microsoft haben wird ist noch gar nicht abzusehen, denn nun ist erst recht unklar wie die Entwicklung von z.B. Windows 8 weiter gehen wird. Jeder normale Mensch wird nun auf ein Upgrade verzichten und erst einmal abwarten ob Microsoft den Kurs mit Windows 8 so bei behält.
        Solange es da Zweifel oder Unsicherheiten gibt wird niemand auf Windows 8 umsteigen.
        IMHO begeht Microsoft hier gerade den gleichen Fehler wie damals als Nokia gerade das Lumia 900 herausgebracht hatte und danach verkündet wurde, dass man es nicht auf Windows Phone 8 wird upgraden können.

        Niemand wird in Windows 8 investieren, solange der Nachfolger nicht fest steht und solange nicht klar ist ob man an dem Windows 8 Konzept festhält.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1085334
Windows
Ballmer nach dem Rücktritt: Bedauern über Windows Vista
Im Interview mit ZDNet äußerte sich Microsofts scheidender CEO Steve Ballmer über seine früheren Entscheidungen und die Pläne für die Zukunft sowie was er im Laufe seiner Zeit bei Microsoft am meisten bedauere: Windows Vista.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-Software-122001/News/Ballmer-Ruecktritt-Bedauern-Windows-Vista-1085334/
26.08.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/06/Steve-Ballmer-Microsoft.jpg
microsoft,windows vista
news