Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Quat Software-Overclocker(in)
        Können wir uns jetzt endlich mal wieder beruhigen?!
        Wer Kacheln mag, soll sie haben!
        Wer sie nicht mag, ... bitte keinerlei Belästigung!
        Das es so viele gibt die Kacheln förmlich hassen, liegt daran, dass sie es probiert haben!
        Es gibt User die Metro mögen, warum nicht? Solang M$ mit seiner Gangart weiter hin auf die Fresse fällt, gönn ich es den paar Usern. Warum auch nicht?
        Die Zeit ist vorbei! Wir müssen nicht mehr jeden "bekämpfen", der M$ vermeintliche Unfehlbarkeit propagiert.
        Es war wichtig und gut, ja!!!
        Aber ...
        Das Kind ist schon im Brunnen! Wir haben schon gewonnen!!!
        Selbst der massive Druck von PCGH hat nur sehr sehr bedingt gefruchtet.
        Wir könnten also alle wieder runter kommen, uns W10 zuwenden und versuchen hier Schlimmeres zu verhindern.
        Ich bin zwar nicht sonderlich von M$'s Lernfähigkeit überzeugt aber lediglich hoffen reicht nicht!
        Aktiv werden, 10 heißt die neue Baustelle!
      • Von hfb Software-Overclocker(in)
        Zitat von Atma
        Weil ich es selbst getestet und für gut befunden habe, laufe ich also jeden neuen und gehypten Trend hinterher . Wenn man keine Argumente bringen kann, kommt man mit so einem Schwachsinn daher.
        Ach ja. Aber du darfst schon behaupten:
        Zitat von Atma
        Nö, das zeigt nur, dass sich die Mehrheit durch Mundpropaganda und vermeintliche Tests extrem beeinflussen lässt. Jede Wette, dass der Großteil der Leute die Windows 8.1 ablehnen es selbst nie getestet haben weil sie ja mal von jemandem gehört oder irgendwo gelesen haben wie schlecht es doch ist.

        Wie du so treffend erkannt hast:
        Zitat von Atma
        Wenn man keine Argumente bringen kann, kommt man mit so einem Schwachsinn daher.
        Zitat von Atma

        Dass alle die mit 8.1 nicht klar kommen einfach nicht akzeptieren können, dass es auch Leute gibt denen es gefällt, ist einfach nur traurig und zeigt wieder mal wie krank unsere heutige Gesellschaft doch ist. Leute die andere Ansichten haben und denen was anderes gefällt als einem selber, sind automatisch Lügner, Schönredner oder laufen angeblich jedem neuen Trend hinterher .
        Klar, es gibt 2 Sorten Menschen: die, die 8 mögen, und dann gibt es die
        Zitat von Atma
        Leute die Windows 8.1 ablehnen es selbst nie getestet haben weil sie ja mal von jemandem gehört oder irgendwo gelesen haben wie schlecht es doch ist.
        Merkst du was?
      • Von Atma BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von hfb
        verteidigt von den Typen, die einfach jeden echten oder auch nur gehypten Trend mitmachen müssen.

        Weil ich es selbst getestet und für gut befunden habe, laufe ich also jeden neuen und gehypten Trend hinterher . Wenn man keine Argumente bringen kann, kommt man mit so einem Schwachsinn daher.

        Zitat von freieswort
        windows8 fans verdienen eine gehörigen tritt in deren hintern
        den kräftigen realitätsschub haben sie sich verdient
        deren überheblichkeit war schlicht nicht zu ertragen
        so viele lügen und krankhaftes schönreden
        jetzt könnt ihr euch in eine ecke verkriechen und weinen

        Wie verbittert muss man sein, um so was von sich zu geben . Den Leuten denen Windows 8.1 gefällt vorzuwerfen sie würden lügen und sich das OS krankhaft schönreden, grenzt schon an Verleumdung. Dass alle die mit 8.1 nicht klar kommen einfach nicht akzeptieren können, dass es auch Leute gibt denen es gefällt, ist einfach nur traurig und zeigt wieder mal wie krank unsere heutige Gesellschaft doch ist. Leute die andere Ansichten haben und denen was anderes gefällt als einem selber, sind automatisch Lügner, Schönredner oder laufen angeblich jedem neuen Trend hinterher . Überlegt einfach mal was ihr hier von euch gebt. Umgekehrt gibt es keinerlei Probleme, denn 8.1 User versuchen nicht auf Teufel komm raus den Win 7 Usern ihr OS madig zu reden. Nur andersrum gibt es immer wieder Ärger weil Win 7 User nicht akzeptieren oder nachvollziehen können, dass man mit einem anderen OS zufrieden ist.

        Zitat von Decrypter
        Achso.....nur weil diejenigen, die die zusammengewürfelte Touchbedienung von Windows 8 auf Desktop Systemen ablehnen, sind sie also unflexibel. Gehts noch ? Ich sehe eigentlich nur einen, der bei Windows 8 unflexibel gewesen ist. Und das ist niemand anderes als Microsoft selber. Trotz massivster Kritik hat man völlig star und ignorant am Metro Konzept festgehalten und im weiteren Verlauf ja auch noch das Startmenü gestrichen gehabt, weil es ja angeblich niemand braucht. Die Ergebnisse sind ja hinreichend bekannt.

        Windows 8.0 war auch nichts weiter als ein zusammengewürfeltes OS ohne Sinn und Verstand. Doch ab 8.1 und spätestens mit Update 1 sieht die Sache völlig anders aus. Plötzlich ist auch der Modern UI Startscreen sehr gut mit der Maus bedienbar und es gibt keine wirklichen Kritikpunkte mehr. Dadurch dass man die Kacheln gruppieren, benennen und anordnen kann wie man will, ist es einfach deutlich flexibler und übersichtlicher als jedes Win 7 Startmenü. Dazu das neue Power User Menü beim Rechtsklick auf den Startbutton. In Sachen Produktivität steht Win 8.1 Win 7 in nichts nach, da man alles genau so schnell oder noch einen Ticken schneller als bei Win 7 erreicht.
      • Von Quat Software-Overclocker(in)
        @ Atma Das ist im Sommer durch Ferien und Urlaub doch ohnehin etwas verzerrt. W8-User sind fast alle im Urlaub und daher mit mobilen Geräten unterwegs und
        W7-User sind ´n paar zurück.
      • Von Decrypter Freizeitschrauber(in)
        Zitat
        Und warum? Weil man sich Meinungen nur noch vorkauen lässt statt sich eine eigene zu bilden. Wer Windows 8.1 allen ernstes nur wegen der Oberfläche ablehnt, der zeigt doch wie extrem unflexibel er ist.
        Achso.....nur weil diejenigen, die die zusammengewürfelte Touchbedienung von Windows 8 auf Desktop Systemen ablehnen, sind sie also unflexibel. Gehts noch ? Ich sehe eigentlich nur einen, der bei Windows 8 unflexibel gewesen ist. Und das ist niemand anderes als Microsoft selber. Trotz massivster Kritik hat man völlig star und ignorant am Metro Konzept festgehalten und im weiteren Verlauf ja auch noch das Startmenü gestrichen gehabt, weil es ja angeblich niemand braucht. Die Ergebnisse sind ja hinreichend bekannt.

        Welche anderen Möglichkeiten hat ein Kunde denn, einem Softwareentwickler zu zeigen, das einem ein Produkt nicht gefällt, als es einfach nicht zu kaufen ?
        Zum Glück sind wir noch nicht soweit, das man als Kunde zwingend auf nur ein verfügbares Produkt angewiesen ist. Nur weil MS einen Marktanteil von ca. 90% bei Betriebssystemen hat, heißt es noch lange nicht, das MS tun und lassen kann, was sie wollen. Das darf man mit Windows 8 gerade schmerzlich erfahren. Und sollte Windows 10 noch weiter zwangsverknebelt mit der benutzen Hardware werden, oder gar in späteren Versionen nur noch als Cloudversion verfügbar sein, so werden erneut die Kunden das OS ablehnen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1138119
Windows 8
Bericht: Windows 8 verliert Marktanteile an Windows 7 - Windows mit Plus von 0,4 Prozent
Das Marktforschungsunternehmen Net Applications hat Zahlen zu den aktuellen Betriebssystem-Marktanteilen veröffentlicht. Insgesamt nutzen fast 92 Prozent aller Internet-User Windows als OS. Auf Windows 7 greifen diesen Monat mit 52,71 Prozent wieder mehr User zurück, Windows 8 verliert Marktanteile und steht bei 12,26 Prozent.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-8-Software-237450/News/Windows-8-verliert-Marktanteile-Windows-7-mit-Plus-1138119/
03.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/Microsoft-Windows-7-Betriebssystem-Service-Pack11_b2teaser_169.jpg
news