Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Ap0ll0XT
        Zitat von Chimera
        Er meinte damit wohl eher, dass wenn man sich später ne neue Platine besorgt und darauf(!) dann ne neue Win 7 Installation machen will, könnte(!) MS dies im schlimmsten Fall noch "nachbessern" und man hat die gleiche Kacke. Klar, wenn man sich keine Updates mehr gönnt, keine neue Platine mehr besorgt, dann dürft man wohl seine Ruhe haben

        Edit: Vergass zu fragen: was ist überhaupt ein Windows 7 Mainboard?


        Genau das meinte ich Ich denke mit Windows 7 Boards meinte er Bios und Uefi mit max. TPM 1.2 und abschaltbar. Aber wenn TPM 2.0 nicht abschaltbar ist und UEFI aus dem OS heraus besseren Zugriff bietet, dann denke ich schon, das MS mit einem Update die Lizenz ans Board binden und TPM in Windows 7 nutzbar machen kann.



        Wird bestimmt interessant:

        User startet wie gewohnt zum Beispiel Gimp. PC sagt auf einmal ist nicht mehr und schlägt dreisterweise Photoshop als Alternative vor. Ist zwar auch überspitzt. Aber wer weiß .... Wer weiß ...
      • Von Zeus18 Lötkolbengott/-göttin
        Würde mich jetzt auch gerne interessieren?
      • Von Chimera Sysprofile-User(in)
        Zitat von S754
        Nö. Normale Windows 7 Mainboards haben keinen TPM Chip. Höchstens Notebooks.
        Er meinte damit wohl eher, dass wenn man sich später ne neue Platine besorgt und darauf(!) dann ne neue Win 7 Installation machen will, könnte(!) MS dies im schlimmsten Fall noch "nachbessern" und man hat die gleiche Kacke. Klar, wenn man sich keine Updates mehr gönnt, keine neue Platine mehr besorgt, dann dürft man wohl seine Ruhe haben

        Edit: Vergass zu fragen: was ist überhaupt ein Windows 7 Mainboard?
      • Von S754 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Ap0ll0XT
        TPM 2.0 ist leider ein Chip auf der Hauptplatine, den man nicht abschalten kann. Da brauch Microsoft nur per Patch bei Vista und Windows 7 die Unterstützung für den Chip nachreichen (wenn das nicht schon längst passiert ist) und schon haste das gleiche problem wie bei Windows 10!
        Nö. Normale Windows 7 Mainboards haben keinen TPM Chip. Höchstens Notebooks.
      • Von Ap0ll0XT
        Zitat von Amon
        Wenn das so kommt ist Windows 10 für mich gestorben. Da bleibe ich dann so lange bei Win 7 wie es geht und hoffe dass man irgendwann mal unter Linux zocken kann.
        TPM 2.0 ist leider ein Chip auf der Hauptplatine, den man nicht abschalten kann. Da brauch Microsoft nur per Patch bei Vista und Windows 7 die Unterstützung für den Chip nachreichen (wenn das nicht schon längst passiert ist) und schon haste das gleiche problem wie bei Windows 10!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1155242
Windows 10
Umfrage zu Windows 10 und der TPM-Voraussetzung
Da mit Windows 10 TPM eine Systemvoraussetzung wird, wird derzeit intensiv über den Umstand diskutiert. PC Games Hardware wollte daher wissen, wie die Leser zu dem Punkt stehen und hat eine Umfrage gestartet, deren Zwischenstand Sie hier sehen können. Außerdem würden wir uns über mehr Stimmen freuen.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/Umfrage-zu-Windows-10-und-TPM-1155242/
01.04.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/01/Windows_10_Comsumer_Preview_Livestream_und_Liveticker-pcgh_b2teaser_169.jpg
news