Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von freieswort
        Zitat
        Anmerkung: Bei der Installation von Do Not Spy 10 werden laut der EULA "anonyme, nicht persönlich identifizierbare" Informationen vom PC gesammelt, mit denen dann ermittelt wird, welche Drittanbieter-Programme zur Installation vorgeschlagen werden könnten. Deren letztendliche Installation ist dann optional.

        kann ich so nicht bestätigen, ich habe es heute installiert und bei mir war nichts derartiges, nur am ende der installation öffnete sich der browser auf eine seite, die aber nicht geladen wurde weil ich es offline installierte

        vielleicht ist dies nur in älteren versionen der fall, ich installierte die neueste von chip.de

        ps, es fühlt sich gut an, nicht mehr derartig offen für spionage zu sein

        ich habe auch win10privacy installiert, es bietet andere optionen die auch deaktiviert werden wollen
      • Von hellm Freizeitschrauber(in)
        Ich weiß nicht ob ich diesem Tool vertrauen kann, und was W10 nach der Behandlung noch alles kann. Oder nach dem nächsten Update oder Zugriff von MS einfach wieder kann.

        Was ich persönlich von Snowden gelernt habe, was möglich ist wird sicher auch gemacht. Und ich hatte keine Ahnung was möglich war oder ist.
        Zitat von Incredible Alk
        .. aber alleine die Tatsache dass die notwendigen Grundlagen in AGB/EULA und in technischer Hinsicht bereits geschaffen wurden ist alles andere als unbedenklich wie ich finde.
        Das ist sogar bedrohlich. Offenkundig passiert das gerade auf allerlei PC's über die Welt verteilt, und jeden Tag kommen neue hinzu. Es gibt wenige Dystopien die auf mich bedrohlicher wirken als diese Realität, Skynet vielleicht. Was soll bitte der nächste Schritt sein? Und wird noch jemand da sein der sich darüber aufregt? Oder werden mir bald alle wie wie im Film mit den Körperfressern vorkommen, nur mit Euphorie für alles was man ihnen verkaufen will?
      • Von Gordon-1979 Volt-Modder(in)
      • Von Baer85 Komplett-PC-Käufer(in)
        Ich denke auch, dass Windows 7 und co ordenltich Daten sammeln, jedoch illegal. Schlimm finde ich nur diese schleichende Akzeptanz wie es auch in der Politik gang und gebe ist.
        Erst ein Fuß in die Tür bekommen und dann, wenn es alle wissen und es langsam als normal angesehen wird, direkt in die Fresse rein. Und alle sagen "Ok. Wurde ja eh schon die ganze Zeit unter der Hand gemacht. Also warum jetzt aufregen?".
        Aber mal ehrlich. Seht ihr nicht den Unterschied zwischen dem "Gefühl der Machtlosigkeit und die daraus entstandende schweigende Duldung" und eine aktive Zustimmung?

        Es ist wirklich gruselig, wenn man bedenkt wie einfach die Menschen (ich schließe mich da nicht aus) zu dressieren sind.
      • Von DKK007 Moderator
        Zitat von frankreddien


        Hm,geht das auch unter win7?

        Frage nur mal, bevor ich mir das Win7 versemmel......,weil das mit dem GodeMode geht ja auch bei Win7
        Bei mir passierte unter Win7 bis auf die Frage am start nichts.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1166872
Windows 10
Do Not Spy 10 für Windows 10: Registry-Einträge automatisch vornehmen [Update]
Der deutsche Entwickler Jonas Zimmermann stellt über pxc-coding.com ein Tool zur Verfügung, mit dem sich zahlreiche datenschutzrelevante Funktionen in Windows 10 deaktivieren lassen. Diese sammeln normalerweise alle Daten oder haben Zugriff auf die Peripherie, wodurch die Privatsphäre eingeschränkt wird. Do Not Spy 10 heißt das Ganze und steht kostenlos zum Download bereit.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/Datenschutz-Do-Not-Spy-10-1166872/
14.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/08/Windows_10_Hintergrund_Wallpaper_2-pcgh_b2teaser_169.png
windows 10,datenschutz,microsoft
news