Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Incredible Alk Moderator
        Naja vielleicht findet sich da ja nochwas, bis Ende 2014 ist noch lang. Ansonsten gehe ich wohl den kleinen Umweg, baue die mitgelieferten Lüfter bei weniger Silent-bekloppten Kollegen ein und hole mir eLoops. Blöd nur, dass es die noch nicht in 140mm - Ausführung (etwa für die H110) gibt. :-/
      • Von Uter BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Incredible Alk
        Gibts sowas auch in leistungsfähig?
        Leider nein, aber es gibt inzwischen ein paar wenige Kompaktkühlungen mit brauchbaren bis guten Lüftern. Gerade Enermax geht hier imo den besten Weg, da man an ihren Lüftern selbst den groben Drehzahlbereich einstellen kann. (Wobei die Lüfter hier etwas designorientiert (ich kann mich aber auch irren, ein Abknicken der Lüfterblätter in die unübliche Richtung zeigen auf einmal einige Hersteller) aussehen und vermutlich eine unnötig großer Nabe besitzen.)
      • Von VJoe2max BIOS-Overclocker(in)
        Ob der Lamellenkontakt auf den Flachrohren wirklich so gut ist wird sich erst noch herausstellen, denn Fertigungstechnisch ist es bei dieser Konstruktion noch schwerer als bei Lamellen auf Rundrohren zuverlässig einen wirklich sauberen flächigen Kontakt herzustellen. Es ist also die Frage, ob die Kontaktfläche nur theoretisch 20% erhöht wurde oder auch praktisch. Grundsätzlich ist ein Wärmeleitweg mit geringem thermischen Widerstand vom Wasser zu den Lamellen jedenfalls wünschenswert. Dennoch macht die Strömungsgeschwindigkeit der Luft hinsichtlich Kühlleistung auch weiterhin die Musik, weil sie die Wärmeübertragung maßgeblich limitiert. Leider ist das mit der "Musik" aber auch auf die Lautstärke zu übertragen, weshalb zumindest die Version mit 120er Radi irgendwo genauso witzlos ist wie bei allen anderen 120er Kompakt-Waküs.

        Sollte man das Kontaktproblem beim Radi-Hersteller von Enermax (der ja höchstwahrscheinlich derselbe ist wie für viele richtige Wakü-Radis) aber trotz der Flachrohre in den Griff bekommen haben, wäre es ja möglich, dass bald auch Netzradis mit G1/4"-Gewinde in dieser Bauart im Handel auftauchen. Was die Kontaktierung angeht, könnte ich mir vorstellen, dass man das durch Aufblasen der Flachrohre mit hohem Druck nach dem Fügen der Lamellen hinbekommen könnte. Dann sollte sich ein wirklich flächiger Kontakt einstellen.
      • Von Incredible Alk Moderator
        Zitat von Uter
        Gibt es schon länger - H70 Core.

        Gibts sowas auch in leistungsfähig?
        Also ne Kompakt-Wakü mit ner Radifläche ähnlich der H110er ohne Lüfter dabei...?

        Ich bin ab und an mal am überlegen welches Kühlsystem ich mir 2014 (sofern Haswell-E dann bereitsteht) in mein System pflanze... wenn mich diese kompakten bis dahin überzeugen können könnte es sowas werden... falls nicht vielleicht auch ne "richtige" Wakü für alle Komponenten - das muss ich dann nur noch mit meiner Bank abklären.
      • Von Uter BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Incredible Alk
        Warum aber die Hersteller nich schon selbst auf diese Idee gekommen sind weiß wohl nur der liebe Herrgott.
        Diese Drehzahlen sind für viele Märkte (z.B. USA) normal. Ich vermute einfach, dass Kompaktkühlungen noch immer zu neu sind bzw. es zu wenige Hersteller gibt, dass es noch keine wirkliche Anpassung an kleinere Märkte gibt.

        Zitat von Incredible Alk
        Es würde mir ja schon reichen wenns Modelle OHNE Lüfter im Lieferumfang (dann für 10€ weniger) gäbe wie es bei manchen LuKüs der Fall ist und man sich seine Lüfter selbst zukaufen kann.
        Gibt es schon länger - H70 Core.

        Zitat von Incredible Alk
        EDIT: Kanns sein dass die Moderation interessiert in (Kompakt-)WaKüs ist?
        Scheint so.
        Imo sind Kompaktkühlungen interessant, da sie noch sehr viel ungenutztes Potential haben.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1093140
Wasserkühlung
Enermax: Kompakt-Wasserkühlungen aus der Liqtech-Serie angekündigt
Der taiwanische Hardware-Hersteller Enermax hat eine neue Reihe von Kompakt-Wasserkühlungen vorgestellt, aus der vorerst zwei Modelle auf dem Markt erscheinen sollen. Jeweils eins davon besitzt einen 120- respektive 240-mm-Radiator. Ersteres wird bereits ab knapp 83 Euro in unserem Preisvergleich gelistet, wohingegen der Liqtech 240 ab Mitte November erhältlich soll.
http://www.pcgameshardware.de/Wasserkuehlung-Hardware-217994/News/Enermax-Kompakt-Wasserkuehlungen-Liqtech-angekuendigt-1093140/
18.10.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/10/Enermax_Liqtech_Kompakt-Wasserkuehlung_7-pcgh.jpg
news