Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von TemplateR
        Sehe ich genau so. Für einzelne Nutzer, die z.B. Levels designen, ist so einen Modell nicht geeignet.

        Es gab genug Fälle, in denen ein paar neue Levels in einen einfachen Mod wuchsen, der zu einer total-Conversion zu mutieren drohte, die man mit etwas finanziellem Background und der Engine auch gleich zum eigenständigen Spiel hätte machen können... (bei einigen HL-Projekten hats ja sogar geklappt)
        Da hat Epic ein verdammt heißes Eisen im Feuer. Wenn jemand in Zukunft mit seinem Projekt an die Grenzen des zugrunde liegenden Spiels stößt, kann er für 20$ einfach mal gucken, ob man das nicht besser machen kann - kreatives Potential freisetzen, statt es zu begraben
      • Von KAEPS133 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von PCGH_Thilo
        ...
        Ja gut falsch ist wohl auch die falsche Wortwahl gewesen. Das ganze ist auch von Epic etwas schlecht ausgedrückt da sich dort im Forum auch einige aufregen weil das gerne Falschverstanden wird. Einmalig 20$ reichen aus und man kann damit arbeiten.

        Da ich die UDK Lizenz habe, sind bis Dezember 2015 alle UE4 Updates für mich kostenlos

        @TemplateR Es wird keine UDK4 Version mit der UE4 geben. Zumindest nicht in absehbarer Zeit. Epic will an diesem Modell erst einmal festhalten.
      • Von TemplateR Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Cosmas
        hmm mal schauen...evtl wird sich das UDK3 dann wohl dem der version4 ergeben müssen^^
        Ich hoffe, dass eine UDK-Version von UE4 kommen wird.

        Zitat von Cosmas
        ne für privat is das nix, dazu beschäftige ich mich zuwenig damit, aber für jedes noch so kleine studio, is das modell ein absoluter gewinn und stellt einen qulitativ hochwertigen unterbau sicher.

        Sehe ich genau so. Für einzelne Nutzer, die z.B. Levels designen, ist so einen Modell nicht geeignet. Für kleine Indie-Studios mit mehreren Leuten ist so einen Model mit Sicherheit perfekt.
      • Von Cosmas Software-Overclocker(in)
        hmm mal schauen...evtl wird sich das UDK3 dann wohl dem der version4 ergeben müssen^^
        ne für privat is das nix, dazu beschäftige ich mich zuwenig damit, aber für jedes noch so kleine studio, is das modell ein absoluter gewinn und stellt einen qulitativ hochwertigen unterbau sicher.

        das modell is mehr als fair und wer nun noch daherkommt und lieber grottige, inperformante und ressourcenhungrige engines verwendet/selber erstellt, weils ja ach so teuer is, ne anständige engine zu lizensieren...der lebt nun eindeutig hinterm mond und braucht leichte schläge aufn hinterkopf...
      • Von TemplateR Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Es ist zwar schön, dass Epic auch den UE4-Code veröffentlicht, für den Preismodell, aber für mich ist es nix. Ich bin kein Programmierer, sondern eher ein Level-Designer, der hin und wieder was mappt und auch nur den Level-Editor braucht. Habe auch keine Lust z.B. alle 6 Monate 20 US-$ zu zahlen, nur um die neusten "Funktionen" des Level-Editors zu testen bzw. zu benutzen. Und da die (Kostenlosen) UDK-Version auf UE3-Basis bleiben wird, hat Epic bei mir einen Minus-Punkt hinterlegt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1114169
Unreal Engine
Unreal Engine 4: Epic gibt für 19 US-D Zugriff auf Kronjuwelen frei - Unser Eindruck von den GDC-Demos
Am dritten Tag der Game Developers Conference 2014 ließ Tim Sweeney von Epic Games die Bombe platzen: Für 19 US-Dollar im Monat gibt es vollen Zugriff auf die Unreal Engine 4 - kompletter Quellcode inklusive. Statt Millionengebühren werden nur fünf Prozent der Spieleinnahmen fällig. Wir waren für Sie vor Ort auf der GDC.
http://www.pcgameshardware.de/Unreal-Engine-Software-239301/Specials/Unreal-Engine-4-Angriff-auf-Unity-1114169/
20.03.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/03/Unreal_Engine_4_GDC_2014__1_-pcgh_b2teaser_169.JPG
specials