Online-Abo
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von INU.ID
        Wenn man den Schwerpunkt hingegen auf Mehrkanaleffekte, also Spiele und Filme legt, dann macht man ganz sicher auch mit nem Concept E450 (gerade wochenlang für 449€ inkl. Decoder5 und Versand im Angebot gewesen) nichts falsch. Sicher gibts auch hier Unterschiede, aber Brüllwürfel (Satelliten) bleiben Brüllwürfel.

        Auch Filme und Spiele haben mehr zu bieten, als eine einzelne Frequenz im Bereich um die 60-100 Hz, die man möglichst laut mit einem möglichst großen Subwoofer in die Decke des Untermieters wummern muss. Mehrkanal ist zwar ggf. (je nach Aufstellungsmöglichkeiten und Geschmack) deutlich wichtiger, als die feinsten Details. Aber wenn die Brüllwürfel das Format (und die Wertigkeit) von Brühwürfeln haben und kaum Höhen, geschweige denn Mitten, wiedergeben können, dann sind die geschätzt 300 €, die man hier für den Subwoofer bezahlt, auch rausgeschmissen.

        Leider sehen das weder Logitech noch Teufel ein, Creative macht nichts neues mehr, Edifier sieht sich eher als Elektronikhersteller...

        Ich hatte ja gehofft, dass die neue PCGH da ein paar Informationen liefert (vor allem nachdem die 01 bei den Stereosystemen einen Schwerpunkt auf <60 € pro Kanal gelegt und durchaus angemessene Profukte gefunden hat), aber die hilft bei der Suche auch kein bißchen weiter.

        Zitat von IronheadHaynes
        Ich denke, nach knapp einem Jahrzehnt könnte Creative genau in diese Richtung einen noch besseren Wurf machen - und noch mehr: Creative sollte das machen !
        Das S750 könnte noch aus der Zusammenarbeit mit Cambridge stammen. Damals hat Creative reihenweise Boxen auf den Markt gebracht, die ihr Geld wert waren. (nicht unbedingt audiophil - aber das ist in der Preisklasse halt auch nicht möglich. Aber mit einem ausgewogenen Sound, der alles halbwegs angemessen wiedergeben konnte. Mein 180 DM FSP1800 klingt bis heute nicht schlechter, als gewisse >300 € Logitech Produkte)


        Zitat von Audioliebhaber
        EAX ist schon seit zig Jahren tot, Bioshock 1 war das letzte EAX Spiel. Und sonstige Effekte? Mit ordentlichem Equipment verzichtet die Mehrzahl der User auf solchen Kram.

        Afaik müssten auch divere neuere UE3 Titel EAX nutzen. (wenn auch nur sehr, sehr eingeschränkt )
      • Von BlackNeo BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von kampfschaaaf
        Na klar, mit ordentlichem Equipment... - so, wie Du sagst. Bin ich völlig d'accord. Wer ist die Mehrzahl der User? Wohnzimmer oder PC - wie oft soll ich das noch fragen?

        Und wieso muss man krampfhaft am PC Schrott als Lautsprecher haben.

        Darf man nichts gutes an den PC stellen und muss sich Teufel, Logitech oder Creative Müll kaufen
      • Von kampfschaaaf F@H-Team-Member (m/w)
        Na klar, mit ordentlichem Equipment... - so, wie Du sagst. Bin ich völlig d'accord. Wer ist die Mehrzahl der User? Wohnzimmer oder PC - wie oft soll ich das noch fragen?
      • Von Audioliebhaber Software-Overclocker(in)
        Zitat
        alleine schon für EAX-Effekte
        EAX ist schon seit zig Jahren tot, Bioshock 1 war das letzte EAX Spiel. Und sonstige Effekte? Mit ordentlichem Equipment verzichtet die Mehrzahl der User auf solchen Kram.
      • Von kampfschaaaf F@H-Team-Member (m/w)
        Stimmt. Die Angebote sind recht verlockend. Bei näherer Betrachtung kaufst Du aber in Echt nur den Receiver für 400 Euro. Diese Lautsprecher sind jetzt echt nicht ernsthaft in Erwägung zu ziehen. 8cm Breitband? Im Leben nicht. Die Option bessere LS nachzurüsten ist richtig und zu empfehlen. Allerdings kommste dann wieder in Preisregionen, ...

        Deshalb die Frage Wohnzimmer?

        Eine Soundkarte ist im übrigen immer vorzuziehen, alleine schon für EAX-Effekte oder sonstige Haschereien. Außer Wohnzimmer und Film gucken. Da soll sich der DD-Receiver kümmern.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 07/2016 PC Games 07/2016 PC Games MMore 07/2016 play³ 07/2016 Games Aktuell 07/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 07/2016 PC Games 07/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1103145
Sound
Teufel Concept E: Neuauflage des 5.1-Systems mit umfangreicher Ausstattung
Das deutsche Unternehmen Teufel hat die Produktbezeichnung Concept E wiederauferstehen lassen. Die Neuauflage des Klassikers bietet eine umfangreiche Ausstattung. Darunter Bluetooth, USB, eine Funkfernbedienung und Anschlüsse für digitale wie analoge Geräte.
http://www.pcgameshardware.de/Sound-Hardware-217390/News/Teufel-Concept-E-Neuauflage-51-Systems-1103145/
28.12.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/12/18187_68037-pcgh.jpg
sound,teufel
news