Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von MarCy PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich hoffe bis November hat sich der Preis und das Angebot normalisiert. Im Winter ist Aufrüstzeit und bei meinem Lynnfield ist bei 3,8GHz Schluss. Da macht ein Upgrade auf Skylake samt DDR4 schon Sinn.
        Ich weiß nur noch nicht, ob ich mir wieder einen i5 holen soll oder vielleicht doch einen i7. Aber das hat ja noch Zeit
      • Von Oberst Klink Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Dr Bakterius
        Für manche ist es eben ein Pflichtprogramm jede Hardwaregeneration mitzunehmen egal ob die Leistung nur marginal höher ausfällt. Über die Preise kann man nur spekulieren ob es nicht vielleicht eine künstliche Verknappung ist um die Marge hochzuhalten
        Das könnte natürlich sein, aber ich denke das ist im Bereich der Hardware nichts Außergewöhnliches, dass ein neues Produkt am Anfang eher gefragt ist und dadurch die Preise erst mal ein paar Wochen lang höher ausfallen. Wenn man ein paar Wochen warten kann, spart man sicher ein paar Euro.

        Zitat von Futhark
        Das halte ich auch für durchaus möglich. Um Konkurrenz braucht sich Intel bis zum AMD-Zen nächstes Jahr wohl keine Sorgen zu machen.
        Ob das nun ein nobles Verhalten ist oder nicht sei mal dahingestellt, aber jedes Unternehmen ist gewinnorientiert.
        Ich glaube nicht, dass sich Intel wegen Zen sorgen macht. Im Gegenteil, die freuen sich drauf weil sie sich dann weniger um die Kartellbehörden sorgen müssen
      • Von Christoph1717 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Futhark
        Hoffentlich kommen bald noch die anderen 1151er CPUs raus. Ich hoffe auch, dass es wieder so etwas wie den Xeon-E3-1230v3 geben wird: schön ohne iGPU, aber dafür mit viel günstiger Rechenleistung.
        Nein, günstige Xeon-E3 Modelle wird es nicht mehr geben...
        Im Heft war ein Bericht darüber.
        Intel will wohl seine "Server" CPU nicht mehr unter i7 Preisen "verschenken".
      • Von Elkinator Gesperrt
        Zitat von Dr Bakterius
        Ich meinte ja nicht die Stückzahlen sondern die Gewinnmarge.
        ich auch...
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Wenn man es nicht muss wird niemand was verschenken und mir fehlen zum 2600k / Z77 einfach mehr Features um einen Aufrüstwillen auszulösen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1167982
Skylake-S
Intel Skylake: Mangelware im Zwischenhandel sorgt für hohe Preise
Die ersten Skylake-Prozessoren, der Core i7-6700K und i5-6600K, sind im internationalen Zwischenhandel nur schlecht verfügbar. Einige OEM-Hersteller wünschten sich größere Kapazitäten für Komplett-PCs, die Nachfrage übersteige die Lieferungen seitens Intel. Das erklärt auch die vergleichsweise hohen Preise im hiesigen Endkundenhandel.
http://www.pcgameshardware.de/Skylake-S-Codename-260925/News/Schlechte-Verfuegbarkeit-hohe-Preise-1167982/
14.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/08/Intel_Core_i7-6700K_Retail_-_Perspektive-pcgh_b2teaser_169.jpg
intel,preisvergleich,cpu
news