Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von FR4GGL3 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von wuselsurfer
        Wenn wir schon beim Windows-Sound sind muß man auch Creative, AdLib und Gravis erwähnen.
        Die Soundblaster 16 ist legendär.
        Die Einstellungen in der config.sys kann ich heute noch auswendig:

        SET BLASTER=A220 I5 D1 H5 P330 E620 T6 .
        *räusper*
        nur dass diese Variable in die Autoexec.bat gehört und nicht in die config.sys.

        In letzterer findet man eher Speichereinträge wie himem.sys für XMS, EMM386.exe für EMS bzw dann eben noch mit NOEMS, Buffers, Files, Stacks definieren. Ja, das war schönes Frickelwerk.
        Wenn Comanche wieder mal nur XMS wollte aber möglichst 580KB memory. Und dann brauch ich noch einen CD-ROM Treiber und mit 30 Buffers und 70 Files läufts auch besser... gut, dann keine Maus. Reichts jetzt? *"mem" eintipp* ja, reicht.

        Und warum braucht Strike Commander jetzt unbedingt EMS??? Gut, also noch eine andere Config tippern. Bei der Gelegenheit kömmer gleich noch Speicherbereiche einblenden I=E000-EFFF. Gut, noch den Maustreiber mit "LH" in den upper Memory packen...

        Und richtig spannend wirds mit zwei Soundkarten. Ich hatte zeitweise eine AWE32 und eine Spea Media FX parallel drin (beide brauchten Treiber). Die Spea mit ihren verkorksten Ensonic Soundscape MIDI Samples hat mir teilweise besser gefallen. Und die Percussion Samples hatten mehr druck. Das Doom 2 Intro hat richtig geknallt!

        Grausam! Bis man da mal zum Spielen kam

        Aber: MIDI ist nicht tot. Alte Games unter DosBox nutzen natürlich immernoch MIDI. Und heute kann man richtig gute, große Soundfonts laden. Hört euch mal Timbres of Heaven an (für z.B. Star Wars Spiele), oder den Arachno Soundfont (damit mal DOOM spielen). Einfach wunderbar. Dafür brauchts dann allerdings entweder einen Software MIDI-Synth wie BASSMIDI, oder ihr habt noch eine echte Augigy oder X-Fi, oder gar noch eine SoundBlaster LIVE! Einfach mal damit spielen. Es lohnt sich.
      • Von hodenbussard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Kondar
        Stimmt.
        Auch wenn man OS/2 mit Windows 95/98 verglichen hatte war der Vergleich fast genauso groß.
        Anscheinend wird weltweit kein Wert auf Qualität gesetzt sondern einfach nur das "Billige" setzt sich durch.
        Seid wann ist M$ günstig ???

        Sie bauen immer mehr Murks,klemmen immer mehr Funktionen *Mediacenter z.B. * und hauen mit einer API auf den Putz die immer noch halbgar ist.Und das finde ich schon einen hohen Preis,das mein OS immer weniger draufhat. Die mit mir machen was Sie wollen ohne das ich wirklich eine Chance hätte es mal kontrollieren zu können was die auf meinen Rechner treiben.Dann lieber paar Games weniger, aber so halbwegs mein System im Griff.

        PS: OS/2 war ein Traum *seufz*
      • Von S!lent dob Software-Overclocker(in)
        Jung du sein must, der Amiga 1995 schon lange tot er ist. *Jodamodusaus*
      • Von Lexx BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von poiu
        als ich dann später von Amiga auf PC mit win95/Dos umgestiegen bin war das schon in gewissen Punkten ein Rückschritt
        Da fragt man sich zwangsläufig, wieso jemand diesen Schritt dann getan hat.
        Eine "Verbesserung" der individuellen und momentanen Situation MUSS dabei stattgefunden haben.
      • Von Kondar Software-Overclocker(in)
        Zitat von poiu
        Für denn Amiga aber auch andere home Computer war damals Soundwiedergabe seit Jahren Standard, es ist doch erstaunlich wie dieses doch sagen wir mal "Zurückgebliebene" Betriebssystem von Microsoft sich durchsetzten konnte als ich dann später von Amiga auf PC mit win95/Dos umgestiegen bin war das schon in gewissen Punkten ein Rückschritt
        Stimmt.
        Auch wenn man OS/2 mit Windows 95/98 verglichen hatte war der Vergleich fast genauso groß.
        Anscheinend wird weltweit kein Wert auf Qualität gesetzt sondern einfach nur das "Billige" setzt sich durch.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
697629
Retrospektive
Sounds für Windows 3.0 (PCGH-Retro, 20. Oktober)
Das erste Windows mit Soundkarten-Unterstützung - das geschah am 20. Oktober. Jeden Tag wirft PC Games Hardware einen Blick zurück in die noch junge, aber bewegte Geschichte des Computers.
http://www.pcgameshardware.de/Retrospektive-Thema-214694/News/Sounds-fuer-Windows-PCGH-Retro-20-Oktober-697629/
20.10.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/12/Retroaufmacher_2014_b2teaser_169.jpg
pcgh retro,windows
news