Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Bevier BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Kondar
        ...und die Abstände wann eine neue generation erscheind werden immer länger.
        Von der GTX 980 zur GTX 1080 waren es ~2,5 Jahre.
        Zwar ging es von der RX 480 zur RX 580 deutlich scheller aber hier würde ich nicht mal von nem Refresh sprechen; die paar Mhz mehr...


        Das Problem sind hier vor allem die Fertigungsgrößen. Damals wurden kleinere Strukturgrößen alle 1,5 bis 2 Jahre geschaffen aber wie lange hingen wir auf 28 nm fest? Jetzt stehen wir aber wieder vor dem selben Ärgernis, denn nach 16/14 nm sind so bald keine echten Fortschrtte zu erwarten. Die 12 nm, in denen Volta vorraussichtlich gefertigt werden soll, ist auch nur ein etwas aufgemotzter 16 nm FinFET, die Strukturen darauf schrumpfen aber nicht, auf selber Fläche wird es nicht mehr Transistoren geben. Für mehr Leistung müssen also noch höhere Taktraten her oder eben größere Chips. Wobei wir bei den 16 nm schon die maximale Große erreicht hatten, die noch wirtschaftlich ist: 600 mm² beim P100. Hier erwarte ich dann auch bei Volta, also dem V100 nicht viel mehr Leistung.
        Der GV102 könnte dann die vollen 600 mm² ausschopfen, GV104 wird dann auf etwas über 400-450 mm² wachsen und der GV106 könnte auch um runde 100mm² größer ausfallen, um die Abstände etwa gleich zu halten. Aber anders wird es kaum funktionieren...

        Zur Maus, interessant aber bei dem unergonomischen Monster bekomm ich schon vom Ansehen eine Sehnenscheidenentzündung ^^
      • Von Oklino Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von A3000T
        Schon vor MS gabs Mäuse

        http://www.mr-gadget.de/w...

        oder hier:

        mrgadget.de
        Die erste ist wohl von Xerox gewesen (dein erster Link). Aber die Redakteure haben sich ja noch mit der Formulierung "erste Maus der Firmengeschichte (von MS)" gerettet. Was aber dennoch nen unangenehmen Beigeschmack hat, ist "die Zeichen der Zeit erkannt"... Gates hat nie die Zeichen der Zeit erkannt, sondern alles was nicht bei 3 aufm Baum war geklaut, kopiert und versucht zu Geld zu machen... mehr nicht. Der Typ war nicht der Supervisionär wie er gerne beschrieben wird...
      • Von kisslessvirgin Schraubenverwechsler(in)
        Um Sprünge zwischen den aktuellen Generationen zu ermöglichen wird es auch deutlich komplexer. Wenn man sich vor Augen führt, was für Monsterchips geschaffen werden. Früher reichte es aus eine kleinere Fertigungsgröße zu ermöglichen und die Architektur noch zu optimieren. Leicht war dies ebenfalls nicht. Aber es brachte effektive Ergebnisse.
      • Von Kondar Software-Overclocker(in)
        Zitat von Incredible Alk
        Das Gegenteil ist der Fall.

        Von einer Generation auf die nächste sind heute vielleicht 20-50% drin (bei manchen "Generationswechseln" noch weit weniger, wie etwa GTX480 --> GTX580). Damals war es möglich, dass eine Nachfolgegeneration einfach mal doppelt so schnell wie ihr Vorgänger war.
        ...und die Abstände wann eine neue generation erscheind werden immer länger.
        Von der GTX 980 zur GTX 1080 waren es ~2,5 Jahre.
        Zwar ging es von der RX 480 zur RX 580 deutlich scheller aber hier würde ich nicht mal von nem Refresh sprechen; die paar Mhz mehr...
      • Von projectneo PC-Selbstbauer(in)
        Ich hatte keine Grafikkarte zu lange wie die GTX8800 mit G80. Bin erst zu GTX480 umgestiegen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
641926
Retrospektive
Microsofts erste Maus und Nvidias letzter G80 (PCGH-Retro, 02. Mai)
Microsoft bringt die erste Maus der Firmengeschichte, AMD den Athlon 64 mit San Diego-Kern und Nvidia den letzten Aufguß des legendären G80-Chips - das geschah am 02. Mai. Jeden Tag wirft PC Games Hardware einen Blick zurück in die noch junge, aber bewegte Geschichte des Computers.
http://www.pcgameshardware.de/Retrospektive-Thema-214694/News/Microsofts-erste-Maus-und-Nvidias-letzter-G80-PCGH-Retro-02-Mai-641926/
02.05.2017
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/04/Mouse_Plug2_b2teaser_169.jpg
pcgh retro,microsoft,maus
news