Games World
  • Michelangelo kommt, AMD gewinnt das Gigahertz-Rennen und Ati bringt die Radeon 9800 Pro (PCGH-Retro, 06. März)

    PCGH-Retro, 6. März Quelle: PC Games Hardware

    Michelangelo kommt, AMD gewinnt das Gigahertz-Rennen und Ati bringt die Radeon 9800 Pro und Michelangelo rückt die Bedrohung durch Computerviren ins Bewusstsein der Öffentlichkeit - all das geschah am 6. März. Jeden Tag wirft PC Games Hardware einen Blick zurück in die noch junge, aber bewegte Geschichte des Computers.

    ... 2000: Die CPU-Schmiede AMD gewinnt das Gigahertz-Rennen gegen den übermächtigen Erzrivalen Intel und bringt an diesem Tag die ersten 1-GHz-Athlon-CPUs zusammen mit niedriger getakteten Versionen (900 und 950 MHz) auf den Markt. Die Slot-A-Prozessoren verfügen - wie alle Athlon- und Phenom-Modelle auch Jahre später - über 128 kiByte Level-1-Cache, welcher sich direkt auf dem CPU-Die befindet. Der 512 kiByte fassende Level-2-Cache befindet sich bei den ersten Gigahertz-CPUs noch in Form separater Speicherchips mit einem Drittel der Kernfrequenz auf der CPU-Platine mit 242 Kontakten. Hergestellt wurden die K75-CPUs in 0,18µ-Technik, benötigten 1,8 Volt Standardspannung und verfügten über rund 22 Millionen Transistoren.

    ... 2003: Ati, heute zu AMD gehörend, bringt mit der Radeon 9800 Pro eine der legendärsten und langlebigsten DirectX-9-Grafikkarten auf den Markt. Der R350-Chip ist weiterhin in bewährten 0,15µ-Technik hergestellt aber Ati kann ihn mit mäßigem Kühlaufwand auf unerwartet hohe 380 MHz beschleunigen. Der Stromanschluss wurde im Vergleich zur Vorgängerin Radeon 9700 Pro von einem Floppy- auf einen Molex-Vierpol-Stecker geändert. Nvidia kann mit der Geforce-FX-Reihe nur in veralteten Multitexturing-Spielen mit maximal Shader-Model 1.1 dagegenhalten - ab SM1.4 und erst recht unter SM2 schlägt selbst die Radeon-Mittelklasse Nvidias High-End-FX-Karten.

    ... 1992: Der Computervirus Michelangelo soll beim ersten Starten des PCs am Geburtstag des gleichnamigen Universalgenies aktiv werden und beginnen, die Daten auf der Festplatte zu löschen. Der über den Bootsektor von Floppy-Disks verbreitete Schädling ist zwar technisch weder besonders aufwendig noch der erste seiner Art, er schafft es jedoch, die Bedrohung durch Schadsoftware ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Über Michelangelo berichten erstmals auch Mainstream-Medien. Anfänglich wurde befürchtet, mehrere Millionen PCs könnten mit dem Virus befallen sein, später stellte sich jedoch heraus, dass lediglich einige Tausend PCs infiziert worden waren.

    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    Radeon Catalyst Treiber Download: Crimson 16.5.3
  • Stellenmarkt

    Es gibt 58 Kommentare zum Artikel
    Von A3000T
    Nun ja, ich empfand die Radeon9800Pro / XT immer schon immer als ziemlich überbewertete Karte. Sicher, sie war sehr flott und in Sachen Geschwindigkeit sicherlich besser als eine Geforce FX, aber dafür sind alle 9800er die ich aus meinem Bekanntenkreis kannte, ausnahmslos irgendwann weggestorben. Müssten so sechs oder sieben gewesen sein. Meine GeForce FX 5950 Ultra hingegen lübbt immer noch. Und das mit einem sehr leisen Kühler.
    Von zLein
    Ach meine gute Hercules 3D Prophet Radeon 9800 Pro mit blau leuchtenden Lüfter im Shuttle Barebone
    Von Bevier
    Ich kann mich noch daran erinnern, wie ich 2001 nach einem durchgeschufteten Sommer unmittelbar vor meinem Studium neben Möbeln für meine Studentenbude noch genug Kohle für einen neuen Computer übrig hatte. Ein Komplettsystem mit jenem Athlon 1 GHz. Die darin arbeitende Geforce2 MX wurde dann 2003 von einer…
    Von S754
    Hab hier noch eine Radeon 9800XT die noch tadellos funktioniert
    Von Grunkera
    Hab noch ne 9800 Pro hier im Schrank liegen, hat erst vor 4 Jahren im Sommer nachem Umzug wo mein Office Pc dann im Dachgeschoss stand den Geist aufgegeben, wirklich ne tolle Karte gewesen für ihre Zeit.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 07/2016 PC Games 06/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 07/2016 Games Aktuell 06/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 07/2016 PC Games 06/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
706003
Retrospektive
Michelangelo kommt, AMD gewinnt das Gigahertz-Rennen und Ati bringt die Radeon 9800 Pro (PCGH-Retro, 06. März)
Michelangelo kommt, AMD gewinnt das Gigahertz-Rennen und Ati bringt die Radeon 9800 Pro und Michelangelo rückt die Bedrohung durch Computerviren ins Bewusstsein der Öffentlichkeit - all das geschah am 6. März. Jeden Tag wirft PC Games Hardware einen Blick zurück in die noch junge, aber bewegte Geschichte des Computers.
http://www.pcgameshardware.de/Retrospektive-Thema-214694/News/Michelangelo-kommt-AMD-gewinnt-das-Gigahertz-Rennen-und-Ati-bringt-die-Radeon-9800-Pro-PCGH-Retro-06-Maerz-706003/
06.03.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/03/Ati_Radeon_9800_Pro_R350_1_b2teaser_169.jpg
pcgh retro,radeon,amd,virus
news