Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von PrivateCeralion Freizeitschrauber(in)
        An dem angehängtem Bild besitze ich keine Rechte. Quelle: AMD zunächst Richtung 20 nm, danach FinFETs - ComputerBase 03.01.2014 03:46Uhr

        Auf der Folie wird zwischen APUs und Next generation x86 cores differenziert, worauf man schließen könnte, dass es doch neue "Nicht-APUs" geben wird. Ob diese dann im High-End Segment sind sei mal in Frage gestellt. Auch ist die Folie seriöser als die ganzen Mantle Folien, da sie nicht an die Gamer und Entwickler, sondern an die Investoren gerichtet ist. Der Artikel ist vom 18.10.2013 und die "Next generation Graphics" in dem Feld "Acecelerate & Execute" kamen ja gut an. Es war zwar keine "nächste Generation" , was den Investoren ja schließlich egal ist, Hauptsache, die Karten werden verkauft. Als ich mir neulich eine R9 270X im Conrad kaufen wollte, meinte der Verkäufer, ich müsse bis Ende Januar warten, da die Nachfrage so hoch ist. Die Konsolen-Deals sind wirtschaftlich total toll Mann hat 8 Jahre lang eine hohe Nachfrage nach einem fertigen Produkt, welches keine Konkurrenz hat und nicht weiterentwickelt werden muss. Da wird endlich wieder Geld in die Kassen gespült, welches AMD ja auch dringend nötig hat.
      • Von pagani-s Software-Overclocker(in)
        gebe ich hier auch mal meinen senf dazu
        ich denke(bzw hoffe) ja das AMD die mittelklasse mit den apus erstmal weiterentwickelt, weill das kostengünstiger ist als die dicken fx- cpus immer mit zu aktualisieren.
        weil die bulldozer ja so bescheiden abgeschnitten haben hoffe ich das die nur die mittelklasse updaten um zu sehn wie gut die ankommen und im hintergrund evtl. an einer neuen high end cpu-architektur arbeiten.
        so das die dann vielleicht mal wieder versuchen mit großen ankündigungen auf die kacke zu hauen und dann zumindest sowas hinbekommen wie 8kerne und arbeitsleistung vom centurion und leistung pro mhz wie ein phenom2 x6 1100t. dazu noch gut taktbar mit offenem multi und ner tdp von maximal 100watt obwohl die wahrscheinlich eh bei 125watt bleiben werden
      • Von SaftSpalte Software-Overclocker(in)
        wenn das so stimmt ist das nicht gut . wenn intel ein high end monopol hat bekommen wir immer happenweise neue generationen mit weniger leistung .

        zwar werde ich in zukunft beim cpu segment bei Intel bleiben , hoffe natürlich immernoch wann ich mein i5 2500 k in rente schicken kann . die leistung stimmt noch voll und ganz
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich besitz ein AM3+ board und werde alle update Möglichkeiten in Betracht ziehen. Aktuell reicht aber mein 1090t@4Ghz noch aus.

        MfG
      • Von Tiz92 Volt-Modder(in)
        Ich unterstütze sie mal und kaufe ihre GPUs.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1103157
Piledriver
Kehrt AMD dem High-End-Segment den Rücken? Server-Roadmap befeuert Spekulationen
Es wurde in jüngerer Vergangenheit schon öfters spekuliert, dass AMD keine weiteren FX-Prozessoren mehr entwickeln könnte und langfristig aus dem High-End-Geschäft aussteigt. Eine Roadmap zu Opteron-Prozessoren gibt dem Gerücht neue Nahrung.
http://www.pcgameshardware.de/Piledriver-Codename-257636/News/AMD-High-End-Segment-rueckzug-keine-fx-prozessoren-mehr-1103157/
29.12.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/12/amd_opteron_toronto_cambridge-pcgh.jpg
cpu,amd
news